Simply Piano von JoyTunes

Simply Piano von JoyTunes

von JoyTunes

  • Kategorie: Education
  • Erscheinungsdatum: 2015-09-02
  • Aktuelle Version: 6.1.5
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 263.80 MB
  • Entwickler: JoyTunes
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 4,159 Bewertungen

Beschreibung

Simply Piano ist ein schneller und unterhaltsamer Weg, Klavier spielen zu lernen, vom Anfänger bis hin zum Profi. Funktioniert mit jedem Klavier oder Keyboard. Zu einer der besten iPhone Apps für 2016 gewählt. - Jede Menge unterhaltsamer Songs wie Imagine, Chandelier, All Of Me und Counting Stars, sowie J.S. Bach - Beinhaltet Kurse für verschiedene musikalische Vorlieben und Spielniveaus - Lerne die Grundlagen Schritt für Schritt, vom Lesen von Notenblättern bis hin zum Spielen mit beiden Händen - Verlangsame Songs aus der Bibliothek für einfaches Lernen - Personalisierte 5-Min-Übungen stellen sicher, dass du schnell voranschreitest und immer erfolgreich bist - Passend für alle Altersgruppen, kein Vorwissen erforderlich, um das Klavierspielen zu lernen Kein Klavier? Probiere die Touch-Kurse mit 3D Touch aus, um dein Gerät in ein Keyboard zu verwandeln! Wie es funktioniert: - Platziere dein Gerät (iPhone/iPad/iPod) auf deinem akustischen/MIDI-Klavier oder Keyboard und spiele; die App erkennt sofort, was du spielst - Erhalte sofortiges Feedback auf dein Spielen, um schnell zu lernen und deine Fähigkeiten am Klavier zu verbessern - Entdecke die Magie der Musik mit unterhaltsamen Songs in der Songbibliothek und beende Kurse, um zu klingen wie ein Profi Wie das Abonnement funktioniert: - Alle Nutzer der App können zwei kostenlose Kurse spielen. Upgrade jederzeit auf ein Premium-Abonnementpaket. - Abonnenten erhalten vollständigen Zugriff auf ALLE Kurse. Neue Kurse und Songs werden jeden Monat hinzugefügt! - Alle wiederkehrenden Abonnements werden automatisch verlängert, sofern die automatische Verlängerung nicht zumindest 24 Stunden vor Ende der aktuellen Periode deaktiviert wird. - Abonnements können vom Nutzer verwaltet werden, und die automatische Verlängerung kann in den Benutzerkontoeinstellungen nach dem Kauf deaktiviert werden - Dein Abonnement gilt für dein iTunes-Konto und kann auf deinem iOS-Gerät verwendet werden. - Zahlungen werden deinem iTunes-Konto bei Bestätigung des Kaufs in Rechnung gestellt. - Abonnements können während der aktiven Abonnementperiode nicht gekündigt werden. Wähle aus einer der folgenden Abonnementoptionen: - 3-Monatiges Abonnement für $59.99 - 6-Monatiges Abonnement für $89.99 - Jährlich wiederkehrendes Abo für $119.99 Simply Piano wird von JoyTunes entwickelt, den Schöpfern der preisgekrönten Apps Piano Maestro und Piano Dust Buster. Entwickelt von Musiklehrern werden die Apps von zehntausenden Musiklehrern weltweit verwendet, und wöchentlich werden über 1 Million Songs gelernt. JoyTunes ist Experte im Erschaffen von edukativen und unterhaltsamen Musikapps zum schnellen und einfachen Erlernen des Klavierspielens. Preise & Anerkennungen - - "EMI’s Innovation Challenge” - "World Summit Award" der Vereinten Nationen - “Beste Tools für Anfänger”, NAMM - "Bestes Tabletspiel", GameIS - “Parents' Choice Award” - “Golden App”, Apps für Homeschooling Hast du Fragen, Feedback oder Vorschläge? Erreiche uns via hello@joytunes.com Viel Spaß beim Spielen! Datenschutzerklärung: http://www.joytunes.com/privacy Nutzungsbedingungen: http://www.joytunes.com/terms

Screenshots

Bewertungen

  • Tolle App aber nicht Mehruserfähig

    3
    Von Escrimark
    Super App macht mir und meinem Sohn Megaspass. Leider unterstützt sie nicht mehrer Schüler/Anwender. D. H. Ich mache nur die akkordübungen mein Sohn den Rest. Das ist sehr schade bei dem hohen Preis. So gut wie jede andere Lernapp die ich habe kann den Fortschritt von mehr als einem Anwender begleiten. Bei zwei Kindern wird die App deshalb zu eine Katastrophe. Deswegen nur drei Punkte. Für einen Single 5 Punkte.
  • Eigentlich gut aber viel Premium

    3
    Von jeanninski
    Eigentlich finde ich die App voll gut aber für das meiste braucht man Premium was mich etwas genervt hat. Man könnte ja wenigstens den ganzen Kurs "Grundlagen" kostenlos machen. Die Idee finde ich aber voll gut!
  • Man kommt nur mit Geld weiter

    1
    Von dbidbebd
    Schade das man in der App für Songs dann Geld zahlen muss...sonst hätte ich sie noch!
  • !!!Achtung Abzocke!!!

    1
    Von xXEnricoXx
    !!!ACHTUNG!!! Es wurden ohne meine Zustimmung und Wissen € 107,99 abgebucht! !!!ACHTUNG!!!
  • Schwer Abo absagen zu finden

    1
    Von YuliaGrishchenko
    Sehr geehrtes Team SimplyPiano , ich konnte leider nicht den Knopf finden, wie ich die App absage. Das Ergebnis ist dass ich jetzt das App abonniere, ohne es haben zu wollen. Ich biete daher mein Geld zurückzubiegen. Dear Team SimplyPiano, unfortunatly I could not find the buttom to stop the Weekend. As a result You geht my money. Please forward my payment back. Best Regards Yulia
  • Fantastische App

    5
    Von mofoonliner
    Die App ist wirklich großartig. Sie führt einfach und anschaulich ans Klavierspielen heran, man erlebt schnell Erfolge und es macht richtig Spaß. Der Preis ist vollkommen in Ordnung, Unterricht wäre um ein x-faches teurer. Bin einfach nur begeistert!
  • Hervorragend aber viel zu teuer.

    2
    Von Basti00
    Die App ist wirklich gut aber für diesen Preis geh ich lieber zu einem Privatlehrer.
  • Sehr gut - very good but

    4
    Von S.H.
    Ich schreibe diese ausführlichere Rezension auf Englisch, da das Developerteam aus den USA stammt. Vielleicht lesen sie es ja. Kurze deutsche Rezension voran. TL/DR: Sehr gute App. Übersichtlich gestaltet, nicht zu viel auf einmal. Einzelne Lektionen sind nicht zu lang und erlauben wiederkehrendes Üben und erneuten Abruf. Kurze Videos die vereinfacht Tips geben. Einzelne Lektionen (selbst das langweiligere “Fingerlaufenlassen”) sind mit modernen Beats unterlegt, welche das Ganze etwas auffrischen und nicht zu schnöde werden lassen. Definitiv auch für jüngere Kinder geeignet allerdings nicht unter 10 Jahren (meine persönliche Meinung) da vieles eben doch Eigenmotivation erfordert und Ich denke da sind jüngere Kinder besser mit einem Menschen bedient. Bis auf 1,2 Features die der App fehlen, so denke Ich, ein ausgezeichneter und v.a. wesentlich preisgünstigerer Ersatz für den/die Klavierlehrer/in. Jahresabonnement hier: 109,99€ Der Klavierlehrer: im Schnitt 25-30€ p.h. Now to the English part: Superb app BUT there are 2 things missing from the app from my humble perspective: Numero Uno: More sheet music. I have noticed that it is quite fast and easy to pick up on following and reading the note as they come by, however, it is too simple a process as that becomes automated, mentally speaking, on a whole different level than reading actual sheet music. I think, that if you could insert real sheet music lessons in between (wherever they fit based on your experience ofc) us apprentices could benefit a lot more from it when closing the app and attempting to utilize the newly acquired skills in the “real world”. For example: Short piece of music with full sheet music. Evolve a lesson around utilizing what the student has learned up to there and teach them to read/play the song just by reading the sheet. Explain the keys (aka bass key etc) etc. Number 2: I really would like a function within the app that allows to configure (tune if you will) as that the app registers what a specific note on your instrument sounds like. Thus, if instruments aren’t 100% in tune the app can still recognize that you played the note it wants you to play even though it isn’t the perfect tune. Example: I’m learning on a 140 year old Knabe &. Cobalt Grand Piano. Sound corpus is still very neat and everything works just fine. Only issue is that the notes cannot be tuned to hit the base C (Kammerton A in German not sure on translation here) Thus, it had to be tuned 1/2 a note lower due to the danger of strings snapping etc. Therefore when I play f.e. the note C, the app won’t register it and I have to play Cis instead. Now picture all your lessons shifted upwards by 1/2 a note and imagine the increase in difficulty for someone starting out. I’m glad I got as far as I did but it is starting to become more difficult to keep up whereas if I were to be able to play normal notes, it wouldn’t be a problem at all. Alternatively, and perhaps way easier to code, is a function that let’s the user select to have the app register notes up to a maximum of 1 key lower (since “overtuning” usually isn’t a thing) as a fixed preset. Overall, I am very happy to have made my decision to get this app though. Very well worth it and 5* if I can see those functions included.
  • Müll

    1
    Von Mininghannes
    Erkennt nicht die richtigen Noten und hat selbst die Lieder in den Einleitungsleveln nahezu unmöglich gemacht. Nach der Einleitung hat man dann auch nichts mehr zu machen, wenn man kein Geld ausgeben möchte.
  • Besser geht es nicht

    5
    Von TechKlavir
    Suuuuuuppppppeeeeeerrrrrr 🤩🤩🤩🤩

keyboard_arrow_up