Foody

Foody

von Martin Stemmle

  • Kategorie: Health & Fitness
  • Erscheinungsdatum: 2016-04-15
  • Aktuelle Version: 1.5.1
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 37.82 MB
  • Entwickler: Martin Stemmle
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.3 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 157 Bewertungen

Beschreibung

Foody ist dein persönliches Tagebuch zum Aufzeichnen deiner Speisen, Getränke sowie Symptome. Schon nach ein paar Tagen kannst du mit Foody deine Ernährung und Symptome analysieren. Bei ernährungsbedingten Problemen hilft dir Foody also deine Gesundheit besser zu verstehen. Dabei gilt, je mehr du einträgst, desto besser kann dir Foody bei der Analyse helfen. Daher ist die App so gestaltet, dass alle Eingaben einfach sind - ohne komplizierte Formulare. ◊ Notiere deine Mahlzeiten - Mahlzeiten werden als Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder Snacks und Getränke zwischendurch eingetragen. - Speisen und Getränke sind für eine bessere Übersicht getrennt. - Es müssen keine Mengen oder sonst was geschätzt werden. - Speisen und Getränke können mit beliebig vielen Zutaten ergänzt werden. - Jede Mahlzeit kann mit Notizen weiter beschrieben werden. ◊ Erfasse Symptome - Symptome sollten einen prägnanten Titel haben. - Über die Intensitätsangabe lässt sich der Verlauf notieren. - Jeder Symptom-Eintrag kann durch Notizen weiter detailiert werden. ◊ Eingabe-Unterstützung Immer wieder das selbe einzugeben ist nervig. Foody unterstützt dabei mit einer speziellen Vorschlagsleiste über der Tastatur. Diese schlägt die häufigsten Symptome, Speisen, Getränke und sogar Zutaten vor während du tippst. Das macht die Eingabe bereits nach kurzer Nutzung zu einer Sache von wenigen Sekunden. ◊ Timeline / Überblick - Alle Einträge werden in einem übersichtlichen Verlauf zusammen gefasst. - Die Filterfunktion hilft jeden Verdacht auf Zusammenhänge zwischen Ernährung und Symptomen zu analysieren. - Filtere einen bestimmten Zeitraum. - Mahlzeiten können nach Typ und Suchbegriff gefiltert werden. - Symptome können nach Suchbegriff gefiltert oder vollständig ausgeblendet werden. ◊ Außerdem - Keine Einrichtung erforderlich: Foody ist sofort startklar. Man braucht keinen Account, keine Kataloge (z.B. für Speisen) anlegen oder sonst was ausfüllen. - Alles auf deinem iPhone: Foody speichert all deine Einträge NUR auf dem iPhone. Es wird nichts in die Cloud bzw. auf irgendwelche Server geladen. - Vollständig Offline: Da alles auf dem iPhone bleibt, funktioniert Foody auch ohne Internet - egal wo du bist. - 3D Touch - Home Screen Quick Actions: Mit dem iPhone 6s kannst du sogar noch schneller Mahlzeiten und Symptome eintragen. - Erinnerungen: Foody kann dich über Notifications an fehlende Mahlzeiten erinnern. - PDF Export: Teile dein Ernährungstagebuch mit deinem Arzt oder Ernährungsberater.

Screenshots

Bewertungen

  • Plötzlich doch auf Premium eingestellt.

    2
    Von mdmJaz
    Ich habe die App seit etwa Oktober benutzt um für meine Ärztin einen Überblick über meine Ernährung zu schaffen. Die App ist simpel aufgebaut, man schreibt täglich seine Mahlzeiten einfach als Text ein - so weit so gut. Heute sehe ich dass plötzlich alle Daten bis auf die von vor zwei Tagen weg sind. Der Grund: seit neustem ist es nur für premium User möglich mehr als 7 Tage in die Vergangenheit zu blicken. Alles klar, danke fürs Gespräch! Nie wieder!!!
  • Super ab, ABER!

    5
    Von FlohL
    Erfüllt alle Bedürfnisse! Bitte noch die Synchronisation zwischen den Geräten entwickeln... Man kann momentan nur auf dem iPhone oder nur auf dem iPad damit arbeiten.
  • Super App, für Ernährungstagebuch top geeignet

    5
    Von Sina86
    Sonst bewerte ich ja immer nie, aber diesmal muss ich es tun. Ich war selten von einer App so begeistert. Ich habe eine App gesucht um ein Ernährungstagebuch für meinen Sohn zu führen und diese App ist super dafür geeignet!! Merkt sich alle eingeben letzten Essen / Trinken etc. Die App hat die Möglichkeit Symptome selbst einzutragen, wie zB bei Bauchschmerzen, Durchfall etc. Und das ganze ist noch super übersichtlich, da werde ich wohl sehr sehr gerne die Vollversion kaufen, um alle Einträge auch älter als 7 Tage einzusehen. Da zahle ich das Geld aber liebend gerne. Noch super zu erwähnen, auch bei der Freiversion keine nervende Werbung! Einfach nur TOP
  • Endlich

    5
    Von wernerisatom
    Die App ist der Wahnsinn! Klar / übersichtlich / intuitiv bedienbar. Sehr gute Übersicht der Ernährung. Ernährungsplan ist als PDF exportierbar. Die PDFs sind super formatiert. Auf diese App habe ich gewartet.
  • Super

    5
    Von Wildelfe_1
    Als alter Hase hab ich jahrelang per Hand geschrieben. Diese Zeiten sind vorbei. Die App ist super. Einen kleinen Wunsch hätte ich trotzdem. Eine Fotofunktion, damit man zum Beispiel Hautreaktionen wie Urtikaria dokumentieren kann. Ansonsten 👍👍👍👍
  • Bilder fehlen

    4
    Von Jjbvghc
    Die App ist total simpel und übersichtlich. Gerade auch mit Vorlagen geht alles sehr schnell. Und sie versucht nicht deinen Ernährungsstil mit super Premiumfunktionen und ganz tollen Rezepten zu verbessern sondern beschränkt sich einfach auf das Ermitteln. Ich fände es nur schön wenn ich noch ein Bild zu meinen Gerichten anhängen könnte. Dann hab ich doch nochmal schneller im Überblick was und wie viel ich gegessen hab.
  • Simpel, nützlich

    5
    Von quagmayer
    Gut gestaltete App., täglich mehrfach im Einsatz. Eine Erweiterung um Stimmungseinträge würde sie perfekt machen.
  • Rank, schlank, alltagstauglich, alles Wichtige da

    5
    Von Traduleo
    Einfach zu verwendende App, kein unnützer, meist doch eher hinderlicher Schnickschnack, und daher unkompliziert. Mir gefällt es sehr, dass es eben keine fertigen Vorgaben zum Auswählen gibt (solche Listen kann man doch sowieso nie komplett haben, da sucht man mehr und legt an, als man aufschreibt), mit Bildchen, Smilies und Zeugs. So schreibe ich auf meine Weise und bin flexibel, was für mich schneller geht. Alles geht zügig, man kann wirklich rasch aufschreiben. Das war nämlich der Nachteil, den andere Apps für mich hatten: Unpraktisch im Handling, mit der Folge, dass ich irgendwann das Aufschreiben aufgegeben habe, weil ich nicht sofort schnell festhalten konnte, und abends wusste ich nicht mehr, was ich den Tag über zu mir genommen hatte. Toll auch, dass man bei der Mahlzeit nicht nur das Gericht eingeben kann, sondern bei Bedarf auch (die) Zutaten dazu, was z.B. bei Histaminintoleranz wichtig sein kann (z.B. mit oder ohne einem Gewürz) Schöner Nebeneffekt: So überprüfe ich indirekt noch meine Flüssigkeitsaufnahme.. Was ich noch nicht ausprobiert habe, ist der Export der Daten in eine andere Datei (Übersicht für den Arzt). Danke! Sie erleichtert mir wirklich das Leben.
  • Wirklich klasse♥️

    5
    Von Janinachen96
    Perfekt für RDS-Patienten, die herausfinden wollen was ihnen gut tut und was nicht.
  • Super app

    5
    Von 1Drogba2
    Sauberes layout. Eine Kalenderfunktion wäre jedoch wünschenswert um mehr Übersicht zu schaffen

keyboard_arrow_up