FDDB Extender - Kalorienzähler

FDDB Extender - Kalorienzähler

von Malte Voigt

  • Kategorie: Health & Fitness
  • Erscheinungsdatum: 2016-04-29
  • Aktuelle Version: 1.5.19
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 92.98 MB
  • Entwickler: Malte Voigt
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 12,602 Bewertungen

Beschreibung

Verbessere deine Ernährung und erreiche deine Ziele mit dem kostenlosen Kalorienzähler und Ernährungstagebuch von Fddb. Mit unserer riesigen Lebensmitteldatenbank kannst du kinderleicht deine Kalorien- und Nährstoffzufuhr, deine sportlichen Aktivitäten und dein Körpergewicht kontrollieren und verbessern. Lerne dich und deinen Körper besser zu verstehen und erreiche deine Ziele einfach und gesund. KOSTENLOSES ERNÄHRUNGSTAGEBUCH • Kostenlose Registrierung und Nutzung ohne Verpflichtungen • Anzeige vieler Makro- und Mikronährstoffe (die meisten anderen Anbieter verlangen dafür bereits eine Gebühr) • Speichere Favoriten und eigene Rezepte RIESIGE DATENBANK • Finde schnell und einfach deine Produkte und Aktivitäten • Einfache Suche durch den integrierten Barcode-Scanner • Detaillierte Informationen zu Makro- und Mikronährstoffen • Portionsgrößen für eine noch schnellere Erfassung • Produktbilder helfen dir beim Erkennen der Lebensmittel ZIELE • Setze dir Ziele für deine Kalorien- und Nährstoffzufuhr • Verbessere deine Gewohnheiten und ernähre dich gesünder und bewusster • Kontrolliere deine Flüssigkeits- und Wasserzufuhr • Erreiche dein Zielgewicht AUSWERTUNGEN • Tägliche Auswertung von Kalorien, Nährstoffen und Wasserzufuhr • Motiviere dich mit dem Wochenbericht und behalte deine Ziele langfristig im Blick • Verfolge dein Gewicht, Körperfett und weitere Werte langfristig mit dem Diätbericht • Bleibt fit und gesund und verfolge deine täglichen Aktivitäten TRACKER UND APPS • Verbinde dich mit Apple Health, Garmin Connect oder Fitbit und importiere Schritte, Aktivitäten und Körpergewicht • Definiere individuell welche Daten importiert werden sollen • Anpassung an deine Bedürfnisse – lege den Zeitpunkt fest ab dem deine Daten synchronisiert werden sollen Eine PRO Mitgliedschaft stellt Dir neben den kostenlosen Funktionen weitere nützliche Funktionen und ausführlichere Statistiken zur Verfügung und entfernt außerdem die Werbebanner aus der App. Dir stehen folgende Mitgliedschaften zur Auswahl: - 1 Monat Pro Bronze für 3,99€ (0,99€ pro Woche) - 6 Monate Pro Silber für 11,99€ (0,44€ pro Woche) - 12 Monate Pro Gold für 19,99€ (0,37€ pro Woche) Bitte beachte, dass es sich bei allen PRO Mitgliedschaften um Abonnements mit automatischer Verlängerung handelt. Du kannst die automatische Verlängerung über deinen iTunes-Account deaktivieren. Deaktivierst du die automatische Verlängerung nicht spätestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Abonnements wird ein erneuter Kauf des gleichen Abonnements abgeschlossen. Eine Kündigung eines laufenden Abonnements ist leider nicht möglich. Unser Support beantwortet dir gerne alle deine Fragen per E-Mail unter ios@fddb-extender.de. Unsere Datenschutzerklärung findest du hier: https://fddbextender.de/content/datenschutz.html Es gelten die folgenden AGB: https://fddbextender.de/content/agb.html

Screenshots

Bewertungen

  • Tolle App - aber noch Verbesserungspotenzial

    3
    Von BifBof92
    Ich nutze die App jetzt schon relativ lange und bin soweit sehr zufrieden. Ich habe auch schon etliche Rezepte eingespeichert. Hier ist aber noch verbesserungspotenzial: - es wäre toll wenn man Rezepte (oder Bestandteile Aus den Rezepten) kopieren könnte und somit neue Rezepte erstellen lassen kann. Ebenso mehrere Rezepte gleichzeitig versenden an Freunde. Leider gibt es seit ein paar Tagen anmelde Schwierigkeiten. Es kommt immer falscher Benutzername/Passwort. FDDB hat schon mehrere Updates gemacht aber dennoch fliege ich immer wieder raus. Bitte um schnellen Bugfix!!!
  • Nur Basisfunktionen funktionieren wirklich

    3
    Von Oecher4IPhone
    Es funktionieren leider nur die Basisfunktionen, das Eingeben von Lebensmitteln halt - das macht die App wie vergleichbare Apps auch - die Lebensmitteldatenbank ist sehr umfangreich - soweit so gut. Ich benutze die App gemeinsam mit meiner Frau (beide mit Premiumaccount). Ich dachte verstanden zu haben, dass man eigene Rezepte freigeben könne und so z.b. meine Frau mein Rezept in ihren Favoriten sehen und auswählen könnte, damit wir nicht alles doppelt eingeben müssen - das klappt aber schlichtweg überhaupt nicht, sehr schade, obwohl diese Funktion auf der fddb Webseite zu funktionieren scheint. Bei der Sucheingabe wird die Suche erst nach ENTER gestartet, hier wäre eine Suche, die automatisch nach Eingabe von 3-4 Buchstaben startet (wie z.b. bei Yazio) eine große Erleichterung. Hin und Hergerissen zwischen FDDB und Yatzio hatten wir uns wegen der Möglichkeit „Rezepte sozusagen zwischen 2 Accounts austauschen zu können“ für Fddb entschieden und den Premiumaccount abgeschlossen, weil wir dachten, es würde dann funktionieren - klappt aber, wie gesagt leider nicht - so gesehen rausgeschmissenes Geld, schade.
  • Übersichtlich

    5
    Von 79enge
    Gute App mit vielen Möglichkeiten, Vollversion lohnenswert
  • Die beste Kalorien-/Nährwertezähler App

    5
    Von Brazor
    Super übersichtlich!
  • App Bewertung

    3
    Von mpbirken
    Im großen Ganzen funktioniert die App gut. Was ich zu bemängeln habe ist das die Koppelung Garmin Fitness Trecker nicht optimal funktioniert, obwohl ich synchronisiere und somit meine Stücke oder anderen sportlichen Tätigkeiten eigentlich in ihrer App sichtbar sein müssen. Hin und wieder habe ich Aktivitäten vom Vortag drin oder mein Müsli steht auf einmal unter Aktivitäten. Kann ich leider auch nicht wäre vielleicht nicht schlecht. Gelegentlich habe ich unter einem Produkt das ich ein gebe ein falsches Bild dazu, zum Beispiel ich stelle mein Kaffee ein und habe das Foto von den Karotten drin. Im großen Ganzen würde ich mir die Synchronisierung mit Garmin besser vorstellen.
  • Support? Fehlanzeige!

    1
    Von Lupla
    Keine Reaktion auf Kontaktversuche.
  • Leider war das nichts

    2
    Von VVanyS
    Die ersten zwei Wochen hat die App super funktioniert, gerne hätte ich sie durch In-App-Käufe erweitert. Leider funktioniert die App seit zwei Tagen überhaupt nicht mehr bei mir, ich kann mich überhaupt nicht mehr einloggen. So etwas hindert dann natürlich auch, sein Geld in diese App zu investieren. Schade. Ich werde nun andere testen.
  • Empfehlenswert ohne Einschränkungen

    4
    Von Gernot2407
    Bis auf einige Kleinigkeiten ist die App klasse! Einfach zu bedienen, Synchronisation mit Fitbit (nutze deswegen das preiswerte Jahresabonnement) für Gewicht und BMI sowie die verbrannten kCal aus Aktivitäten. Lebensmittel sind so gut wie alle vorhanden und lassen sich einfach zu den Favoriten hinzufügen. Fehlt ein Lebensmittel, kann ma es einfach neu anlegen. Es werden nicht nur Makronährstoffe (Fett, KH und Eiweiß) erfasst, sondern auch Mikronährstoffe (Vitamine und Mineralstoffe). Im Dashboard werden alle wesentlichen Details angezeigt (Fett, KH, Eiweiß). Damit lässt sich einfach kontrollieren, ob man sich ausgewogen ernährt. Mahlzeiten lassen sich sehr einfach im Tagebuch erfassen. Lebensmittel lassen sich zu Favoriten hinzufügen, was die spätere Eingabe der Ernährung beschleunigt. Rezepte lassen sich auch anlegen und man kann Einträge asunder Tagebuch einfach kopieren. Ich habe mir z.B. die täglichen Nahrungsergänzungsmittel als Rezept angelegt und muss das nur noch täglich im Tagebuch eintragen. Easy und gut, Kompliment! Im Wochenbericht gibt es tolle Zusammenfassungen über Kalorien (mit Liste der kalorienreichsten Lebensmittel) und verbrannten Kalorien, über Wasser (aus Flüssigkeiten und aus Essen), über Makronährstoffe (hier sind noch Fehler bei den Einheiten: Die Cholesterin-Summe wird in Gramm statt Mikrogramm angezeigt, aber kein Mensch ist 1.222 g Cholesterin in zwei Tagen und Wasser wird in Gramm statt Litern angezeigt (was nicht falsch, aber ungewöhnlich ist)). Darunter ist wieder eine Liste aller (!!!) gegessenen Lebensmittel sortiert nach der Menge für die Makros Fett, gesättigte Fettsäuren, KH, Zucker, Ballaststoffe, Protein, Cholesterin (mit korrekter Einheit 😁), Wasser in ml und Alkohol. Klasse! über Mikronährstoffe (Vitamine und Mineralstoffe). Auch da gibt es wieder die tollen Listen mit allen Mikros und nach Mikronährstoffgehalt absteigend sortierten Lebensmitteln! Top! Was bei mir noch nicht funktioniert (iPhone 7, iOS 12.2): Aus Fitbit wurden Daten importiert. Da ich an manchen Tagen mehrmals hintereinander auf die Aria Waage stieg, weil diese komische Werte anzeigte (Empfehlung des Fitbit Support), werden diese auch mit dieser App synchronisiert. Aber das Löschen in Fitbit und aktualisieren in der App löscht die überflüssigen Einträge nicht. In der App ist zwar ein Bearbeiten und Löschen der synchronisierten Datensätze vorgesehen. Leider funktioniert das Löschen aber nicht. Darüber hinaus importiert die App keine Aktivitäten aus Fitbit. Man kann diese manuell hinzufügen, aber das verfälscht den Wert für verbrannte kCal, da diese als Wert ohne dazugehörige Aktivität bereits importiert wurden. Ein weiterer Punkt ist, dass im Diagramm die Daten für Taille und Hüfte nicht angezeigt werden, obwohl man sie manuell zu den Datensätzen aus Fitbit hinzufügen kann. Wäre schön zu sehen, dass nicht nur die Gewichtskurve nach unten geht. Fotos von vorhandenen Lebensmitteln lassen sich nicht ändern. Bei Nahrungsergänzungsmitteln wären die Inhaltsangaben wichtiger als ein Produktfoto. Da man keine zusätzlichen Bilder hinterlegen und auch keine Collage hochladen kann, die das Produkt selbst und die Nährstoffe beinhaltet, muss man das Produkt für sich selbst neu anlegen. Nährstoffangaben sind zu einem sehr hohen Prozentsatz richtig. Findet man Fehler, kann man das Lebensmittel editieren und es wird zur Überprüfung aus der App automatisch nach dem Speichern verschickt. Gefällt mir, wobei ich nicht weiß, wie lange eine Überprüfung und Übernahme dauert. Neu angelegte Produkte werden mit Nährstoffangaben pro 100 g angelegt. Prinzipiell richtig, nur leider bei Nahrungsergänzungsmitteln nicht zielführend, da bei diesen Produkten die Mengenangaben nicht pro 100 g angegeben werden, sondern pro Tablette oder Tagesration. Zudem ist die Anzahl der Mikronährstoffe begrenzt, obwohl schon viele vorhanden sind. Meine Produkte enthalten aber deutlich mehr Mikros, als man eingeben kann. Das würde ich mir noch als Verbesserung wünschen. Man kann ein Zielgewicht eingeben, aber kein Zieldatum. Ich wünsche mir das, damit die App in etwa berechnen kann, wie die Tageshöchstmenge an kCal sein soll, um sein Ziel bis zu einem Zeitpunkt erreichen zu können. Im Gegensatz zu Fitbit zeigt die App nicht die gesamten verbrauchten kCal aus Grundumsatz und Aktivitäten an. Das fehlt! Es wird eine empfohlene Tageshöchstmenge an kCal angegeben. Es erschließt sich aber nicht, worauf diese basiert. Eine Exportfunktion nach Excel wäre on top noch klasse. Ich nutze die App seit einigen Tagen und würde sie wieder in der Bezahlversion kaufen. Von mir gibt es ein uneingeschränktes Empfehlenswert!
  • lässt sich nicht mehr öffnen

    1
    Von bauderle
    seit dem gestrigen Update geht gar nichts mehr. Bildschirm bleibt schwarz
  • Sehr effizient und übersichtlich gestaltet!

    5
    Von Sörenmay
    Eine der besten Apps für das gesuchte Genre!

keyboard_arrow_up