SummFit - Bodyweight Workouts

SummFit - Bodyweight Workouts

von Summfit GmbH

  • Kategorie: Health & Fitness
  • Erscheinungsdatum: 2017-01-02
  • Aktuelle Version: 1.1.11
  • Adult Rating: 17+
  • Dateigröße: 236.23 MB
  • Entwickler: Summfit GmbH
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.3 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 145 Bewertungen

Beschreibung

SummFit ist das effektivste und fortschrittlichste Trainingsprogramm in einer App. Profitiere von sportwissenschaftlich fundierten und strukturierten Trainingsplänen, individuell und präzise auf Dich und Deine Ziele abgestimmt. SummFit wurde von Sportwissenschaftlern und Athleten entwickelt, um das Beste aus Dir herauszuholen. Egal, ob Du Muskeln aufbauen, abnehmen, athletischer aussehen oder einfach allgemein fitter werden möchtest, mit SummFit erreichst Du schnell spürbare Resultate und bessere Ergebnisse. Das modernste und innovativste Trainingssystem steigert sowohl Deine körperliche Fitness als auch Deine mentale Stärke. Mit unserer einzigartigen Trainingssystematik erzeugst Du ständig neue Impulse und verbesserst Schritt für Schritt deine Leistungsfähigkeit. Die vielseitigen und abwechslungsreichen Workouts sind für jedes Fitness-Level geeignet. Starte jetzt kostenfrei und absolviere Dein erstes Test-Workout! BOOSTE DEINE FITNESS • Umfassendes funktionelles Trainingssystem auf Dein Fitness-Level abgestimmt • Wähle aus einem großen Pool an 400 abwechslungsreichen Exercises, mehr als 800 Workouts sowie 29 herausfordernden Challenges • Spare Zeit und trainiere wann und wo Du willst • Der Coach passt sich automatisch und präzise an Dein Leistungsniveau, Deine Tagesform, sowie Deine Umgebung an • Trainiere ganz flexibel nur mit dem eigenen Körpergewicht oder erweitere Dein Training optional mit Equipment-Übungen für Suspension-Trainer (TRX), Kettlebell, Medizinball, Foamroll (Blackroll) und verschiedenen Klimmzugvarianten • 100% funktionelles Training: Du trainierst immer mehrere Muskelgruppen gleichzeitig für eine ganzheitliche und nachhaltige Fitness • Kombiniere Übungen aus den Bereichen CrossFit, Military Fitness, Power Yoga, Pilates, Calisthenics & Functional Training • Rund 500 detaillierte und hochwertige Videos, Bilder und Erklärungen zu jeder Übung mit einer mustergültigen Anweisung • Vergleiche Dich mit anderen im SummFit-Leaderboard und verfolge die Aktivität anderer SummFit-Athleten im Feed. Du kannst auch komplett anonym trainieren, ohne das andere Deine Aktivität sehen können. Du entscheidest! • Steigere Deine Lebensqualität und Dein allgemeines Wohlbefinden mit einer leicht integrierbaren Trainingsroutine für den Alltag • Genaue Analysen und Auswertungen Deiner Leistungen und Fortschritte, einfach und verständlich dargestellt • Erhalte kostenlos jede Menge interessanter Artikel rund um die Themen Fitness, Ernährung und Gesundheit in unserem In-App-Magazin • Sichtbare und spürbare Resultate in kurzer Zeit Lade Dir die SummFit App herunter und starte Deinen eigenen Weg zu einer umfassenden Fitness und mehr Leistungsfähigkeit mit einem einzigartigen wissenschaftlich geprüften Trainingsprogramm - vollkommen flexibel und auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten. Der SummFit Coach personalisiert – gesundheitsorientiert - hocheffizient Wenn Du Dich für den SummFit Coach entscheidest, wird der fällige Betrag mit der Kaufbestätigung von deinem iTunes Account abgebucht. Für drei Monate werden 34,99 € fällig, für 6 Monate kostet der Coach 44,99 €, ein Coach-Jahresabo ist für 54,99 € erhältlich. Dein Abo wird automatisch erneuert, sofern Du es nicht bis spätestens 24 Stunden vor Ende des aktuellen Abo-Zeitraums abbestellst. Eine Kündigung des aktuellen Abos vor Ende des Abo-Zeitraums ist nicht möglich. Mit einem Abo schaltest Du alle SummFit Workouts, Exercises und Challenges frei und erhältst Zugang zu Deinem eigenen digitalen Personal-Coach und Deinem personalisierten Trainingsplan. Natürlich gibt es auch ein kostenloses Basis-Programm, darunter zahlreiche Einzelworkouts mit verschiedenen Intensitäten wie zum Beispiel: Adamello, Albaron, Ampato & Annapurna. Datenschutzrichtlinien von Summfit: http://www.summfit.com/privacy-de.html Allgemeine Geschäftsbedingungen von Summfit: http://www.summfit.com/terms-de.html Hast Du noch weitere Fragen zu unserer App? Gerne per Mail an support@summfit.com

Screenshots

Bewertungen

  • Nervig!

    1
    Von J.Cartman
    Zwei Probleme: Erstens: Ich habe ein Jahresabo und es nervt, dass die App so oft die gleichen Übungen vorschlägt. Egal wie ich mein Equipment drehe. Ich fahre Rad jeden Tag um die 30km. Danach will ich keine beinlastige Übungen mehr machen. Ich möchte mich auf mein Oberkörper konzentrieren. Kann die App dies nicht berücksichtigen? Hier sollte eine Option eingebaut sein wo ich das vermerken kann welche Muskeln weniger beansprucht werden sollen. Zweites Problem: Wenn ich aus der App raus will aber schon bei der Option „Starte dein Training“ bin, durch das wischen von unten nach oben (Iphone X) wird das Training sofort gestartet, obwohl ich nur die Musik ändern will oder was anderes noch schnell einstellen. Wenn ich dann wieder in die App zurückkehre fängt das Training automatisch an weil die App denkt, dass ich durch das wischen auf den Start gedrückt habe. Das bekommt man leicht hin in dem man den Start Knopf z.B in die Mitte platziert. Die App ist dazu furchtbar langsam, Feed bringt garnichts, Magazin ist so la la... sehe keinen Potenzial darin. Aber schön, dass meine Rezension so hier steht und sich auch nichts tut. Hätte mich schon auf ein Antwort gefreut...
  • Bedienfreundlichkeit steigerungsfähig

    3
    Von ma.ise
    Summfit macht wirklich Spaß, was mich aber zunehmend nervt, ist das gefühlt minutenlange Scrollen durch die Liste der Workouts bevor ich zu meinen Favoriten komme. Ein Register an der Seite wäre schön. Und Pluspunkte gäbe es für Filter- oder Auswahlmöglichkeiten nach Upper Body bzw. Core. Ich bin Läufer, was mit Beinen mache ich so schon genug.
  • Anfangseuphorie gewichen

    3
    Von Nilliño
    Eine Differenzierung nach weichen und harten Medizinbällen wäre sinnvoll, da, hat man beispielsweise nur einen harten Medizinball, sich einige Übungen absolut ausschließen. Ähnliches gilt für die Angabe einer Klimmzugstange. Besitzt man eine handelsübliche für den heimischen Türrahmen, ist es schwierig bzw. in meinem Fall unmöglich, Commando Pullups zu machen. Zudem wurde ich nach zwölf Wochen im Zuge meines zweiten Fitnesstests eine Stufe höher gestuft, was sich darin äußert, dass ich jetzt auch einarmige Klimmzüge machen soll - das ist aber noch ferne Zukunftsmusik! Nach 39 absolvierten Workouts sollte das doch so langsam besser auf mich zugeschnitten sein mit Übungen, die man auch wirklich umsetzen kann. Außerdem wurde die App laut AppStore seit elf (11) Monaten nicht mehr aktualisiert, und auf den Social Media Kanälen von Summfit ist seit Monaten auch nichts mehr los.
  • Viel Verbesserungspotential

    2
    Von R.K.2107
    Nutze die App nun seit knapp zwei Monaten zum regelmäßigen Trainieren. Leider erhalte ich bei den personalisierten Trainings regelmäßig eine Fehlermeldung, sobald ich die verfügbaren Gerätschaften usw. auswähle. Die Fehlermeldung taucht zufällig auf, allerdings trotzdem vor jedem Training. Meistens kann ich diese durch abwählen von Fenstern umgehen, gestern ging allerdings mal wieder garnichts mehr, egal was ich ausgewählt habe. Der Fehler wurde meinerseits bereits mehrfach an den Support gemeldet. Beim ersten Mal wurde tatsächlich schnell geholfen, zwei Tage später war der Fehler wieder da. Weitere Mails meinerseits wurden erfolgreich ignoriert. Außerdem ist die App nicht an das iPhone XS angepasst. Der obere und untere Bereich ist abgeschnitten. Wenn man sich in der Übersicht befindet, welches Training gleich gestartet werden kann und das Handy anschließend kurz gesperrt wird, startet das Training nach dem entsperren direkt und muss, wenn man nicht soweit ist, abgebrochen werden. Übungen lassen sich nicht pausieren, wenn man zum Beispiel auf das Klo muss oder einfach eine Minute Pause benötigt. Das Abo wurde soeben meinerseits beendet, eine Verlängerung findet nicht statt. Ich habe eher das Gefühl, dass man sich nicht mehr um die App kümmert. Laut AppStore war das letzte Update vor 11 Monaten. Das merkt man auch.
  • Web-Apps....

    1
    Von Tenjichan
    Keine native iOS App und das merkt man von Anfang an. Bei der Registrierung wurde ich nicht auf die Startseite weitergeleitet und habe auch keine Erfolgs-Bestätigung bekommen. Also zurückgesprungen zum Login, das auch nicht funktioniert hatte, bis ich die App geschlossen und wieder geöffnet hatte. Generell sieht es auf dem iPhone XS verpixelt aus und es ist auch an dieses Format nicht angepasst. Die Kamera verdeckt einiges und der Home-Indikator liegt über der Menü-Leiste. Ich weiß echt nicht, wieso Firmen andauernd Web-Apps programmieren. Das sind die mit abstand schlechtesten Apps im ganzen App Store
  • Sehr zufrieden bis IOS12

    3
    Von DocBrown18
    Die workouts sind sehr abwechslungsreich, vor allem wenn man die diversen Hilfsmittel auswählt. Seit IOS12 stürzt die App aber regelmäßig während den Workouts ab, ich warte auf ein Update. Irgendwie ist es auch recht still um Summfit geworden...
  • Kundenservice miserabel

    1
    Von TrainerBS
    Die App an sich mag gut sein, der Kundenservice ist jedoch miserabel. Sollte man auf zwei verschiedenen Betriebssystemen arbeiten müssen, muss man sich die App zwei Mal kaufen. Steht nirgendwo und funktioniert bei anderen hervorragenden Apps problemlos. Einzige Antwort des Kundenservice: ist eben so, können wir auch nichts für. Auf weitere E-Mails mit Lösungsvorschlägen meinerseits erfolgt keine Antwort. Erspart euch dies und nutzt andere tollte Apps mit gleichen Zielen.
  • Beste Trainingsunterstützung

    5
    Von andi2342
    Ich nutze Summfit jetzt schon seit mehr als ein halbes Jahr. Ich habe meine Trainingziele schon lange erreicht und weit übertroffen. Meine körperliche Fitness, meine Beweglichkeit und mein Körperbewusstsein hat sich sehr verbessert. Beste Alternative für mich zum Fitnessstudio! Ich trainiere wann und wo ich will und stecke mir immer neue Ziele. Und es ist Ei e sehr gute Vorbereitung auf OCR rennen! Kann ich nur weiter empfehlen
  • App badly developed

    2
    Von Zyad Sherif
    In short the performance is no great, no swipe to go back which is a standard iOS nav gesture. Scrolling lists are very user unfriendly and often cause accedential open because it's response is slow.
  • 1. Summfit 2. Runtastic Results 3. Freeletics

    1
    Von winkeldominik
    + sehr abwechslungsreiche Übungen + Konzept hat mich überzeugt + Einzelübungen sind integrierbar (z.B. 100x Push-Ups) + cooler Support! + überaus preiswert + Geräte anwählbar + Einstufungstest + Übungen in Workouts wirken sehr stimmig + sehr übersichtlicher und logischer Aufbau - Workouts sind nur alphabetisch sortiert (besser: Filter nach Geräten, Schwierigkeit, Dauer,...) - Cooldown und Warmup nur in Verbindung mit Workout (besser: einzeln anwählbar zu jedem Workout) - Viel Datenvolumen wird gezogen (besser: Autoplay Einstellung der Videos einfügen) - Der Coach schlägt am selben Tag zweimal hintereinander dieselbe Übung vor - Anzahl der Wiederholungen im Workout ist schlecht sichtbar (besser: größer darstellen auf konstrastreicherem Hintergrund) - Done Button sollte durch Wischgeste ersetzt werden (besser gelöst bei Runtastic) - Keine Möglichkeit zum Hinzufügen von Freunden - sehr langsame Updates

keyboard_arrow_up