calimoto – Motorrad Navi App

calimoto – Motorrad Navi App

von calimoto GmbH

  • Kategorie: Navigation
  • Erscheinungsdatum: 2017-08-29
  • Aktuelle Version: 3.1.0
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 152.44 MB
  • Entwickler: calimoto GmbH
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4
4
Von 287 Bewertungen

Beschreibung

Kurvenreiche Landstraßen, einsame Pässe und Freiheit pur. Mit über 500.000 Usern weltweit ist calimoto die #1 App für Motorradfahrer und bietet dir Alles für dein nächstes Motorrad-Abenteuer. Egal ob eine schöne Strecke von A nach B oder eine spannende Rundtour: Unser spezieller Kurvenalgorithmus liefert dir immer die beste Route. Zeichne gefahrenen Routen auf, erstelle dir deinen individuellen Tourenkatalog und tausche sie mit anderen Motorradfahrern. // LASS DICH INSPIRIEREN calimoto ist die erste Anlaufstelle für die schönsten Motorradtouren. Mit wenigen Klicks berechnet die App eine Rundtour nach deinen individuellen Wünschen. Einfach Länge und Richtung bestimmen und calimoto übernimmt den Rest. Lust auf eine schnelle Rundtour? // PLANE DIE PERFEKTE TOUR calimoto ist das perfekte Planungstool für die Ausfahrt am Wochenende oder deinen nächsten Motorradurlaub. Mit Motorradtreffs, Bergpässen oder Tankstellen werden alle relevanten POIs direkt in der Karte angezeigt. Routenpunkte können direkt in der Karte gesetzt und alle wichtigen POIs mit wenigen Klicks integriert werden. Mit den verschiedenen Routingprofilen - schnellste Route - schnellste Route ohne Autobahn - kurvig - super kurvig bestimmst du, wie du deine Streckenabschnitte fährst. So einfach wie mit calimoto war die Tourenplanung noch nie - und das in der App oder ganz bequem über unseren Web-Tourenplaner. // ERLEBE DIE SCHÖNSTEN STRECKEN Egal, ob mit Ziel oder einfach der Nase nach, calimoto ist immer mit dabei. Durch die Turn-by-Turn Navigation informiert die App visuell und akustisch rechtzeitig über Abbiegungen und Gefahrenstellen. Damit du dich auf dich und dein Bike konzentrieren kannst. Aber auch ohne geplante Route zeichnet calimoto auf Wunsch jede deiner Touren auf. Dadurch geht dir kein Abenteuer verloren. // SAMMLE DEINE ABENTEUER calimoto liefert zu jeder Tour umfangreiche Informationen zum Analysieren und Auswerten. Dazu zählen Höhenmeter, Geschwindigkeit und Streckenverlauf. Bewerte die Touren direkt in der App und nutze sie als Vorlage für neue, spannende Ausfahrten. // TEILE DEINE TOUREN Erlebe deine Touren nicht nur – teile sie auch mit anderen! calimoto Nutzer auf der ganzen Welt entdecken jeden Tag die schönsten Strecken. Werde Mitglied dieser Community und teile deine Abenteuer über alle gängigen Plattformen oder direkt in der App mit anderen Motorradfahrern. // MIT Premium WIRD CALIMOTO NOCH BESSER Mit calimoto Premium hast du nicht nur Zugriff auf das weltweite Kartenmaterial, sondern auch auf exklusive Zusatzfunktionen. Dazu zählen die Warnung vor Gefahrenstellen (z.B. Blitzer) und in Zukunft auch Schräglagenanalyse und Live-Wetterdaten für die Planung. Und das alles für gerade mal 4,99 EUR die Woche oder 39,99 EUR im Jahr. Alternativ kannst du dir auch für einmalig 69,99 EUR dauerhaften Zugriff auf ALLE KARTEN mit dem Navigationspaket sichern, dann aber ohne Premiumfunktionen. Jetzt ab aufs Motorrad! Probiere calimoto noch heute kostenlos für deine Region aus und entdecke spannende Strecken, neue Routen und interessante Touren. calimoto – deine Motorrad App! Von Bikern für Biker! Nutzungsbedingungen (AGB): https://calimoto.com/de/informationen/#agb Datenschutzrichtlinien: https://calimoto.com/de/informationen/#datenschutz // KAUF INFORMATION Bitte lies diesen Absatz vor dem Kauf um mehr über die automatische Verlängerung zu erfahren: • Nach Abschluss des Kaufsprozesses wird der genannte Betrag von dem iTunes Account abgebucht. • Das Abonnement wird automatisch verlängert, wenn dieses nicht 24 Stunden vor dem Ablauf der Zahlperiode beendet wird. • Ein laufendes Abonnement kann nicht während der Laufzeit gekündigt werden, jedoch kann die automatische Verlängerung nach dem Kauf, in den iTunes Account Einstellungen beendet werden. • Wenn die automatische Verlängerung des Abonnements beendet wird, sind die Premium Funktionen weiterhin bis zum Ende der aktuellen Zahlperiode verfügbar. video credit: Christian Klein

Screenshots

Bewertungen

  • Bin begeistert 👍

    5
    Von Not und Elend
    Ich bin jetzt gut 1000 km mit und nach der App gefahren. Ich bin echt begeistert wie die App die kurvigsten Strecken findet. Mittlerweile funktioniert sie auch im Querformat, so passt das Handy gut zwischen den Lenker. Der Blitzwarner meldet auch pünktlich vorm Starenkasten. Macht weiter so 👍 Big Bike Grüße aus Niedersachsen
  • Flexibel wie eine Eisenstange!

    2
    Von 888Canny888
    Hab mich von den überwiegend guten Rezensionen überzeugen lassen und mir die App heruntergeladen. Es sah auf den ersten Blick alles sehr gut aus und vor allem die Option sich eine Route vorschlagen zu lassen, fand ich absolut klasse. Bevor ich die das Premiumpaket abschließe, wollte ich die App natürlich erstmal testen. Hab mir ne Route vorschlagen lassen und bin losgefahren. Am Anfang hat alles super funktioniert und es waren ein paar sehr schöne Streckenabschnitte dabei. Aber dann ist es passiert! Unverschämter weise war eine Straße wegen Bauarbeiten gesperrt! Naja, kann ja mal vorkommen und dafür sind ja auch die Umleitungsschilder da. Ich also der Umleitung gefolgt, was der Stimme aus meinem Helm aber wohl nicht so gefallen hat. Es hieß ständig nur „Route wird neu berechnet.... bitte wenden....Route wird neu berechnet bitte links dann wenden....Route wird neu berechnet...“ und das ganze für geschlagene 10 km! Als „wir“ uns dann auf meine Routenführung geeinigt hatten, dachte ich mir „jawohl jetzt läuft es wieder“, aber da hätte ich mich zu früh gefreut. Denn plötzlich stand ich auf der anderen Seite der gesperrten Straßen und sollte da rein fahren. Mittlerweile war ich etwas genervt und habe mich für eine mir bekannte Strecke entschieden, doch auch das hat der App nicht gefallen. Für die nächsten 20km ging das Spielchen mit „Route wird neu berechnet...bitte wenden“ wieder los. Es gab auf dieser Strecke mindestens 10 alternative Straßen um auf den geplanten Streckenabschnitt zurück zu kommen, aber das ging der App so ziemlich am A.... vorbei. Hätte ich mich in der Gegend nicht ausgekannt, glaub ich nicht, dass ich jemals wieder Zuhause angekommen wäre ;-) Also ich möchte die App daher nicht weiterempfehlen. Finde es allerdings schade, dass ein so vielversprechendes Programm so schlecht funktioniert. Hoffe die Entwickler bekommen das irgendwann hin.
  • Mobile Navigation auf einem top Niveau!

    4
    Von Luzi00Alkor
    Ich bin/war einer der Navigon Cruiser Kunden und bin durch euer grosszügiges Angebot auf Calimoto gestoßen. Die letzten Tage habe ich die App bei schönstem Wetter um Hamburg herum testen können. Routen erstellen geht dank eurer HP super schnell, auch die rot eingefärbten Kurven machen die Wahl der Strecke nicht schwer. Einmal auf der HP oder in der App erstellt, ist die Route auf allen Geräten über das Profil verfügbar. Klasse! Die Automatisch generierte Route funktioniert soweit auch auf einem sehr hohen Level. Da hatte Cruiser mehr zu kämpfen, da man zum Motorrad fahren erstmal aus Hamburg herauskommen muss und damit sind auch die umliegenden Dörfer in diesem dicht besiedelten Gebiet gemeint. (Das dauert) Calimoto findet da auf Anhieb eine gute Wahl. Erstmal auf der Bundesstraße oder Autobahn raus und dann ab auf die interessanten Landstraßen. Funktioniert also. Auch dass ich im Nachhinein zwischen den Via Punkten entscheiden kann, ob der Abschnitt Schnell oder kurvig gefahren werden soll, ist einfach genial! Vielen Dank alleine für diese Option! Was noch besser sein könnte ist die Oberfläche der Navigation an sich. Damit meine ich nicht Navigation als solches sondern eher die Benutzerfreundlichkeit durch Buttons. Via Punkte direkt auf der Karte überspringen, (ja ich weiß Ihr arbeitet daran) :) , Größe der Buttons mit Betonung auf groß. Mit Handschuhen sind die jetzigen nicht „mal eben“ erreichbar. Nach StVO sollte ich ja ohnehin anhalten, um etwas am Navi zu machen, aber schön wäre es trotzdem. Klaut das doch einfach von Criuser, die gibt es ja ohnehin nicht mehr. Einen Slide nach rechts oder links und dann hat man da große Knöpfe die man nicht verfehlen kann. Am besten zum selbst konfigurieren. Vielen Dank für eure Arbeit Leute, schön dass es so ein Team wie euch gibt und ich hoffe auch noch lange geben wird! Ihr rockt das schon!
  • Extreme Verteuerung

    2
    Von mactec78
    Gibt es einen speziellen Grund oder einen besonderen Mehrwert für die extreme Verteuerung des Wochenabos von 2,99 auf 4,99? Hat mir jedenfalls die Lust am Probieren genommen. Aber wer es sich leisten kann und mag. Von mir jedenfalls ein dickes Abzockeminus. (-)
  • Tolle App, aber teuer

    4
    Von Mhornet
    Die App an sich finde ich toll, wenn sie auch nich nicht fehlerfrei ist. Die letzten Updates waren sehr gut, außer dem Update des Preismodells. 2,99 pro Woche fand ich noch ok. Aber der Aufschlag auf 4,99 ist dann doch ganz schön happig. Bei einer spontanen Tour außerhalb der Gratiskarte überlegt man sich dann 3 mal ob man die App nutzt und 4,99 ausgibt oder lieber Google Maps und auf die Vorteile Eurer App verzichtet. Ich finde das solltet ihr nochmal überdenken. Lieber weniger einnehmen als gar nichts. Ansonsten macht weiter so!
  • Leider nicht so gut wie Navigon Cruiser

    3
    Von m.Lange
    Ich suchte Ersatz für die (leider nicht mehr erhältliche) App Navigon Cruiser. Meine Tagestouren verlaufen in der Regel so: Man hat ein Ziel (Stadt, Sehenswürdigkeit, Eisdiele etc.) möchte aber zurück eine andere Route fahren als auf der Hinfahrt . Also klassischer Fall für Rundtour. Dies ist leider mit Calimoto nicht, oder nur sehr umständlich möglich. Eine Rundtour nur über Himmelsrichtungen zu planen gleicht einer Lotterie. Da kann ich gleich ins Blaue fahren. Liebe Entwickler, ihr rechtfertigt den relativ hohen Preis für das Premiumabo (auf Euerer Homepage) mit dem Vergleich mit Navigationsgeräten. Die Hardware habe ich aber schon (Handy) deshalb hinkt dieser Vergleich. Trotzdem wäre ich bereit diesen Preis zu zahlen, wenn Euere App auf NAVIGON Cuiser Niveau wäre. Bis dahin ist Calimoto (noch) nicht meine Motorradnavigation. Allerdings mach Ihr den Eindruck dass ihr das in naher Zukunft hinbekommt.
  • Besser gehts fast nicht.

    4
    Von Ken_Stumich
    Super App, nutze sie seit circa 1000km und bin völlig zufrieden. Für die schnelle Abendrunde gibt es eine zufallsroutenerstellung und auch längere Strecken kann man problemlos erstellen. Eventuell kann man statt der via Option noch einfügen, dass man zusatzliche Adressen zu einer bereits erstellten Route hinzufügt ohne den Streckenverlauf an sich zu ändern. Quasi Besuchsoption während routing. Würde mich auch anstatt 40,-/Jahr über eine einmalige Zahlung für Karten freuen. Selbst wenn man nur Bundesländer anbietet wäre super. Aber 40,-/Jahr ohne viele Updates oder Verbesserungen???? Da können die stationären Navianbieter mehr. Einmalig zahlen, 3Jahre kartenupdates und wenn man dann noch eine aktuelle braucht, kauft man nochmals. Aber das find ich ganz schön heftig... leider. Daher auch einen Stern Abzug
  • Enttäuscht

    2
    Von 12M.B.34
    Die App ist im großen und ganzen nicht schlecht. Hab das Navigationspaket für 69,95 gekauft, bis zum Update konnte ich es mit meinen Kumpels nutzen für gemeinsame Touren zu planen. Nach dem Update „super kurvig“ geht das nicht mehr, da sie die lebenslange Premium haben und ich „nur“ das Navigationspaket. Jährlich extra nochmal 40€ dafür auszugeben, bin ich nicht bereit! Da wird man erst animiert, etwas zu kaufen und dann kommen plötzlich Einbußen der Strecke, um den Leuten noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Sehr sehr schade, dass es NAVIGON CRUISER nicht mehr gibt.
  • Top

    5
    Von Kallitos84
    Ich nutze Calimoto seit einiger Zeit auch beruflich als Tourguide und muss sagen, dass sie mir gut gefällt. Calimoto schlägt einem auch mal kleine, verwinkelte Straßen vor auf die kein anderes Navi kommt.
  • Gute Routen, okaye Navigation

    3
    Von boisjacques
    Calimoto begeistert und nervt gleichermaßen. Auf der einen Seite habe ich von Calimoto bisher die besten Motorradrouten erstellt bekommen, die ich je hatte, auf der anderen Seite gibt es vor allem in der Navigation Schwächen, die mich davon abhalten die App besser zu bewerten. Ginge es nur um den Routingalgorithmus würde ich sofort fünf Sterne geben. Mein Haupt-Usecase ist allerdings das Routing dieser Routen mit einem Smartphone. Und hier hat Calimoto leider teils lästige, teils gravierende Schwächen. Aber fangen wir mit dem positiven an: Ich bin immer angekommen und hatte beim Fahren meinen Spaß. Größte Schwäche - bis die nicht behoben ist kann ich die App auch nicht besser als drei Sterne bewerten - es besteht für viele Navigationsfeatures ein Onlinezwang. Beginnend beim Laden der geplanten Route, über das Suchen von Zwischenzielen bis hin zur Neuberechnug der Route in manchen Fällen - offline geht nichts. Das ist für eine Navigationsapp, die mich öfter ins Ausland und dünner besiedelte Gebiete führt inakzeptabel. Wenn mir in einem Funkloch die App abstürzt habe ich keine Möglichkeit, die Route nachzuladen und weiterzufahren, weil ich dafür Online sein muss. Wenn ich eine Tankstelle suche und kein Netz habe - habe ich ein Problem. Das kann man beliebig lange weiterführen, mein Anspruch an eine Navigationsapp ist, dass sie komplett offline funktioniert. Andere Kritikpunkte, die mich davon abhalten fünf Sterne zu geben - so die App den Offlinefähig wäre: Trotz Onlinekarten nicht immer aktuell. Oder ein Problem bei Kreisverkehren. Auf jeden Fall hatte ich bei meiner letzten Tour öfter das Phänomen, dass Auf der Karte Kreisverkehre und in echt Kreuzungen waren und andersrum. Kann ich mit leben, ist aber lästig. Kreisverkehrpiktogramm hat immer vier Ausfahrten, unabhängig gig vom Tatsächlichen Kreisverkehr. Bedeutet, dass man bei Kreisverkehren mit mehr oder weniger als vier Ausfahrten nochmal überlegen, wie einen die App lotsen will oder nicht. Außerdem ist die erste Ausfahrt immer als “links abbiegen” skizziert etc. auch wenn man in die erste Ausfahrt quasi geradeaus durch den Kreisel fährt. Mit fehlt die Option nicht über Mautstraßen zu routen. Auch wenn Calimoto mich dankenswerterweise auf 1300km nicht einmal über eine Autobahn führte wurde ich in der Schweiz mehrfach auf Autostraßen gelotst, die allerdings genauso Mautpflichtig sein können. Bisweilen legt Calimoto ein seltsames Routingverhalten an den Tag. Ich wurde mehrfach von einer Hauptstraße über umspannende Nebenstraßen geroutet, nur um zwei Minuten später wieder auf der Hauptstraße rauszukommen. Manchmal hilfreich um vor Traktoren und LKW zu kommen, aber nicht das gelbe vom Ei. Kam öfter in und um geschlossene Ortschaften vor. Tl;dr: Solide Navigationsapp, vier Sterne für Offlinefähigkeit, fünf Sterne für das zusätzliche Fixen der anderen Kleinigkeiten. Addendum: Bezieht sich nicht auf die aktuelle Version im Store wie ich grade feststellen musste.

keyboard_arrow_up