Lifesum: Tracker zur Ernährung

Lifesum: Tracker zur Ernährung

von Lifesum AB

  • Kategorie: Health & Fitness
  • Erscheinungsdatum: 2008-08-03
  • Aktuelle Version: 8.11.1
  • Adult Rating: 12+
  • Dateigröße: 212.88 MB
  • Entwickler: Lifesum AB
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 22,514 Bewertungen

Beschreibung

Dein persönlicher Diät Plan, Kalorienzähler & gesunde Rezepte - alles zusammen in einer App. Erreiche Deine Ziele mit Lifesum! Entdecke wie kleine Gewohnheiten einen großen Unterschied machen können. Schließe dich Millionen Nutzern an auf ihrem Weg zu einem gesunden & glücklichen Lifestyle. Low Carb oder High Protein? Mache den Test und finde heraus, welcher Plan am besten zu dir passt. Du brauchst etwas Unterstützung, um dran zu bleiben? Keine Sorge. Wir haben hilfreiche Tipps, Erinnerungen und ein intuitives Diät Tagebuch, damit Du auf Kurs bleibst. Top Lifesum Funktionen: ● Diät Planer & Tipps für jedes Ziel - erfolgreich Gewicht abnehmen ● Kalorienzähler - dank Barcode-Scanner super einfach zu bedienen ● Nährwerte Tracker - finde heraus, was Du an Deiner Ernährung verbessern kannst DIÄT PLÄNE & TIPPS Du willst auf Dein Gewicht achten oder abnehmen? Von Low Carb bis High Protein, wir haben passende Pläne und jede Menge Tipps für Dein Ziel und Lifestyle. KALORIEN TAGEBUCH & TRACKER Der Nährwerte Tracker sorgt dafür, dass Du die optimale Energiezusammensetzung am Tag erreichst. Dazu einfach Barcode einscannen oder Essen manuell eingeben, um Kalorien und Nährwerte zu erhalten. REZEPTE & PLANER Entdecke und koche Rezepte die auf Dein Plan zugeschnitten sind. Finde Ideen für leckere Snacks und erhalte Feedback, um motiviert zu bleiben. Lade Lifesum jetzt herunter und entdecke Dein neues, gesundes ich. Lifesum lässt eine Integration mit HealthKit zu – so kannst Du Deinen getrackten Wasserkonsum von Lifesum in HealthKit exportieren und Daten über Fitness, wie z.B. Schritte, Training und Gewicht in Lifesum importieren. Um einen erweiterten Funktionsumfang, wie z.B. spezielle Diäten und detaillierte Nährwertinformationen nutzen zu können oder Lifesum mit Fitness-Apps wie Moves, Nokia Health, FitBit, Jawbone, Endomondo und Runkeeper zu verbinden, hole Dir das Lifesum Premium-Abo! Es gibt drei verschiedene Lifesum Premium-Abos: mit der Laufzeit von 1 Monat, 3 Monaten oder 1 Jahr. Kosten für 1 Monat: 9,99 € Kosten für 3 Monate: 21,99 € Kosten für 1 Jahr: 44,99 € Solltest Du Dich für den Kauf von Lifesum Premium entscheiden, wird dieser über Dein iTunes-Konto durchgeführt. Das Abo wird 24 Stunden vor dem Ablauf automatisch erneuert und kann nach dem Kauf über die Benutzereinstellungen in iTunes verwaltet werden. Auch die Kündigung kann von dort aus durchgeführt werden. AGB: http://api.lifesum.com/mobile-terms

Screenshots

Bewertungen

  • An sich gute Leistungen

    3
    Von clefkslqdi
    Aber es ist eindeutig nicht im Sinne der App, dass man kein Premiumkunde ist. Wenn man nicht zahlt, kann man nicht mal mehr die Nährwertanteile selbst einstellen. Ist echt schade. Ansonsten echt prima Barcode- Erkennung und kennt fast alle Lebensmittel!
  • Zu wenig Pläne

    3
    Von Annegretel
    Leider fehlt das 16:8 intermittierende Fasten/ es passt prima in meinen Tagesablauf und kann für lange Zeit in mein Leben integriert werden/ die App ist ansonsten toll; aber für meine Zwecke nicht einsetzbar .... 😞 Es müsste also die Funktion Uhrzeit mit hinein :)
  • Beste Diät App!!!

    5
    Von Fandango33
    Habe mit dieser App 16 Kilo abgenommen 👍🏼
  • Eigentlich super, aber…

    4
    Von TiPrin
    leider fällt immer wieder mal die Verbindung mit dem Aktivitätstracker (Apple Watch) aus, sodass diese Kalorien von Hand nachgetragen werden müssen. Daran ändert auch der onboard Schrittzähler nichts. Außerdem haben sich in die aktuelle Version englische Bezeichnungen eingeschlichen. Wo vorher stand ‚zeige weniger‘ steht jetzt auf einmal ‚show less‘. Bitte nachbessern, dann gibt es 5 Sterne
  • Lohnt sich aktuell kein Kauf

    2
    Von Akó
    Ich habe das Jahresabonnement abgeschlossen, hauptsächlich um einen der Diätpläne auszuprobieren. Was mir fehlt, ist ein strikter Plan. Mit Einkaufsliste. Am besten für einige Tage, oder gar Wochen. Die Auswahl an Rezepten ist ... okay. Die App lernt nix. Habe ich z.B. getrunken, trage das ein, kommt die Erinnerung doch jetzt mal was zu trinken. Weshalb kann die App nach einigen Tagen gelernt haben, wann ich aufstehe? Wann ich bevorzugt Mittag esse, wann Abendbrot? Aktuell ist es eine App wie jede andere (auch kostenlose). Nichts Besonderes. Und nach meinem Empfinden lohnt sich kein Kauf. Alle Rezepte gibt es bei den Suchmaschinen. Da sind dann allerdings auch die Einkaufslisten bei. Und ich bekomme einen Plan für eine ganze Woche. Mit Frühstück, Mittagessen, Snack und Abendessen. Die Idee, aus einigen Rezepten auszuwählen, ist gut. Besser ist, das Essen für den nächsten Tag anzuklicken und am Ende einen Einkaufszettel zu haben. Körpermaße eintragen? — Geht auch bei Health. Kurven sehe ich da auch. Zusammenfassung: Lohnt kein Kauf.
  • Erster Eindruck war zwar gut, aber.....

    2
    Von Jadzia1108
    .....leider kommt die App für mich nicht mehr in Frage. Was mich gleich zu Beginn SEHR gestört hat ist, dass man die App auf dem ipad nur hochkant und nicht im Querformat verwenden kann. Das ist vor allem auch dann störend, wenn man das Smart-Keyboard benutzen möchte, was dann ja nicht mehr geht. Normalerweise werden solche Apps von mir sofort und unbesehen wieder gelöscht. Denn eine solche App sollte nicht als ipad-geeignet verkauft werden. Hier habe ich eine Ausnahme gemacht, weil die App so viele gute Bewertungen hat. Leider war das ein Fehler, denn nun habe ich schon nach zwei Nutzungstagen mehrere falsche Angaben in der Datenbank entdeckt, so steht z.B. ein „Rotwein trocken“ mit 702g Fett pro 100ml drin! Da ich noch mehrere Lebensmittel gefunden habe, bei denen die angegebenen Werte total daneben sind, würde das bedeuten, ich müsste jedes Mal wenn ich ein Lebensmittel aus der DB raussuche, zuerst überprüfen, ob das so auch stimmt. Und das darf bei einer so teuren App definitiv nicht sein. Da gehe ich davon aus, dass die Datenbank ordentlich gepflegt wird. Darüber hinaus legt die App fest, dass ich angeblich 2000 Kalorien am Tag essen darf um pro Woche 0,5kg abzunehmen. Das ist ein Witz, da ich ziemlich klein bin und mich relativ wenig bewege....... Daher wechsle ich zu MyFitnessPal nur leider habe ich hier schon das Premium-Abo gekauft und es gibt keine Möglichkeit, das wieder zu stornieren. Schade, knappe 50,- EUR in den Sand gesetzt.
  • An sich eine gute App, aber leider zu wenige Rezepte

    3
    Von mora-123345
    Gute App aber zu wenige Rezepte, schade...
  • Die Community macht’s kaputt

    3
    Von Äpfeln
    Ansich Mega gute App zum tracken. Hab mir das Jahresabo gekauft, weil ich echt überzeugt war. Allerdings macht die Community mit ihren Einträgen alles kaputt. Es macht halt 0 Spaß zu tracken wenn die Nährwertangaben nicht stimmen. Deswegen nutze ich sie leider nicht mehr. Also 45€ für das Jahresabo in den Wind gesetzt. :(
  • Gute App zum Gewichtstracking

    4
    Von Senfi1302
    Nutze die App jetzt seit einem Jahr, war immer zufrieden - allerdings funktioniert die Datenimportierung über die Health-App (zB zum Schritte zählen oder für‘s Training) nur sporadisch, meistens muss man manuell ein Training a la 60 Minuten „Gehen“ eintragen. Sonst klasse App mit großer Datenbank :)
  • Nicht ganz perfekt...

    3
    Von lustein33
    Grundsätzlich ist es die perfekte App für mich... Sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Besonders gut gefallen mir die Smiley-Bewertungen der einzelnen Lebensmittel und Mahlzeiten, sowie die Möglichkeit, Fotos zu den Mahlzeiten hochzuladen. Ich habe mir vor einiger Zeit auch die Pro Version geholt, finde aber, dass die nicht viel mehr bringt... Was mich aber am meisten stört ist, dass von vielen Lebensmitteln mehrfache Eintragungen vorhanden sind und das zum Teil leider auch falsch! Man muss immer darauf achten, ob die Angaben mit denen auf der Verpackung übereinstimmen - und das kostet einfach Zeit!! Ich hoffe, dass das mit der Zeit aber noch behoben bzw. besser von Lifesum kontrolliert wird...

keyboard_arrow_up