Air Navigation Pro

Air Navigation Pro

von Xample Sarl

  • Kategorie: Navigation
  • Erscheinungsdatum: 2009-01-06
  • Aktuelle Version: 7.1
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 354.76 MB
  • Entwickler: Xample Sarl
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 3.5
3.5
Von 750 Bewertungen

Beschreibung

Die Hightech-VFR-Flugnavigation auf iPhone und iPad *Air Navigation Pro benötigt nun ein Abonnement. Besuchen Sie unsere Webseite für weitere Informationen Air Navigation Pro ist eine Echtzeit-Flugnavigationslösung mit integrierter Flugplanung. Mit Hilfe des GPS-Empfängers (integriert oder extern) und der Beschleunigungsmesser können verschiedene VFR- und IFR-Navigationsinstrumente emuliert werden. Mit Hilfe des Flugplanungs-Editors können Flugdurchführungspläne vorbereitet und gespeichert und im Cockpit zusammen mit der Moving Map-Anzeige genutzt werden. Ein integrierter Flight Recorder zeichnet den Flugweg auf, dieser kann in Google Earth dargestellt werden. Für eine komplette Beschreibung besuchen Sie bitte unsere Website http://airnavigation.aero Die Instrumente werden auf dem iPhone im formatfüllend mit schwarzem Hintergrund angezeigt, die Karte selbst kann auf Tag- oder Nachtmodus eingestellt werden. Air Navigation Pro enthält eine Datenbank mit den meisten Navigationsanlagen und Flugplätzen der Welt (über 190000 Waypoints). Diese Datenbank ist in das Programm integriert und kann ohne Internet-Verbindung genutzt werden. Track, Kurs und Peilungen können „magnetisch“ oder „true“ angezeigt werden. Der Waypoint-Editor erlaubt die Erstellung und Speicherung eigener Wegpunkte wie Flugplätze, Funknavigationsanlagen oder anderer Punkte. Block- und Flugzeit werden automatisch erfasst und gemeinsam mit dem Abflug- und Zielort im Logbuch gespeichert. Dieses Log ist auch manuell editierbar. Flüge können auch händisch eingegeben werden. Features: - Moving Map mit Navigationsanlagen und Flugplätzen. Zoom- und “Pan”-Funktion. - Kostenfreie Basiskarten der ganzen Welt - Europäische ICAO-Karten und US-Sectionals können zusätzlich gegen Gebühr installiert werden. - Luftraum-Informationen (A-F, CTR, D, R etc.) für Deutschland, Österreich, Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Ungarn, Irland, Italien, Polen, Slowenien, Südafrika, Schweden, Schweiz, Großbritannien, USA, Neuseeland, Kanada, Norwegen, Slowakei, Tschechien - Navigations-Editor für Flugdurchführungspläne und Eingabe des Windes mit EET, DIS, BRG, Next Waypoint - Direct to-Funktion - Instrumente: HSI, VOR, ADF, Kompass, Höhenmesser, - Eingebettete Navigationsdatenbank mit + 190000 Waypoints - Datenbank der magnetischen Variation, Kursangaben in „true“ oder „magnetic“ - Waypoint-Editor zum Erstellen eigener Waypoints - Intergrierter Webserver mit dessen Hilfe Daten ex- und importiert werden können: Flüge, Lufträume, Flugdurchführungspläne - Speed- und Entfernungsangaben in verschiedenen Einheiten Systemanforderungen: iPhone/iPod touch/iPad mit GPSA für die Echtzeit-Navigation. Internes GPS ist im Flugmodus deaktiviert, funktioniert aber im Car Kit. Ein iPad ohne GPS kann per Bluetooth auf die GPS-Daten des iPhone zugreifen. Diese Software ist kein Ersatz für zertifizierte Navigationsinstrumente. Benutzen Sie zur Vorbereitung und Durchführung immer offizielles Kartenmaterial. Der anhaltende Gebrauch GPSs laufend in den Hintergrund kann Batteriedauer drastisch verringern.

Screenshots

Bewertungen

  • Neustes up date gerade geladen Dann blockiert in der Abofalle

    1
    Von jwe02
    Hallo was ist das denn, Habe gerade das letzte up date gemacht und lande in der Abofalle wo man mir das Premium aufdrängen will. Man kommt aus dem Screen Ablauf einfach nicht raus obwohl ich die Karten schon gekauft habe. Das hat mich jetzt schon 30 Minuten gekostet. So vergrault man seine Anhänger muss wohl wechseln.
  • Finger weg

    1
    Von freuwo
    Diese App bekommt von mir einen Stern. Spielzeug! Kritikpunkte: 1.) Kein Manual verfügbar. Es gibt im Netz ein vollständiges Manual einer Version 5. Wir sind aber bei Version 7. Vieles ist anders. 2.) Die App ist unzuverlässig und braucht öfter mal einen Neustart. Menüs verschwinden einfach und sind erst nach Neustart wieder da. Das geht gar nicht. 3.) Die App bietet alles. Nur nicht dann, wenn man es braucht Alles ist möglichst mit einem Touch auf dem Kartenscreen erreichbar. Dadurch wirkt der Screen mit seinen vielen Touchfunktionen völlig überladen und offensichtlich überfordert. Touchpunkte liegen viel zu dicht beieinander. Selten bekommt man was man erwartet und benötigt. Schon am Boden, ohne Turbulenzen, wenn man ganz in Ruhe arbeitet fällt das auf. Tippt man z. B. einen Flughafen an bekommt man - Pop Up mit Informationen über die FIR, FIS-Frequenzen etc Oder - Wetter (METAR u. TAF) Oder - Eine Info Seite mit allen Anflugkarten oder - ein vollständiges Auswahlmenu in dem man wählen kann zwischen den örtlichen Funknav Anlagen, der Infoseite mit Anflugkarten, und dem Wetter oder - ein unvollständiges Auswahlmenü in dem mit Sicherheit der gerade benötigte Menüpunkt fehlt. usw. Man bekommt immer irgendwas, selten das vollständige Menü. Man tippt und tippt. Es kommt nach Zufallsprinzip immer etwas was man gerade nicht braucht. Man muss PRÄZISE einen ganz bestimmten Punkt treffen um mit Glück überhaupt etwas sinnvolles zu bekommen. Im Flug, mit Turbulenzen oder wenn es mal hektisch wird geht nichts mehr. Ein bisschen ausrutschen auf dem Screen, einen Tick daneben tippen und Sie haben keine Chance mehr. Und das ist nur die Spitze vom Eisberg. Was völlig zu fehlen scheint ist die Möglichkeit eine druckbare Flugplanung zu erstellen. Vielleicht muss man das extra kaufen... Probieren Sie es aus - aber bevor Sie die obligatorischen 200 € ausgeben.
  • Air Nav Pro Austria

    1
    Von Almaschwi
    Ich habe in meinem Urlaub in Österreich bei einem Rundflug den Piloten gefragt, wie er den Flug geplant hat und habe mir danach eine kostenlose Testversion runtergeladen. Jetzt werde ich darüber informiert, dass ich ein kostenpflichtiges Jahresabonnement abgeschlossen hätte. Ich kann damit nichts anfangen und bin ziemlich sauer darüber, dass ich trotz sofortiger Aktion nach meiner PayPal-Mitteilung diesen „Kauf“ nicht rückgängig machen kann.
  • Fraud

    1
    Von Flying cheesehead85
    Big fraud. Easy to subscribe, but impossible to unsubscribe. A normal company writes notification every year if you wish to extend subscription. Well xample , airnav pro doesnt. as I do not use the app anymore I wished to unsubscribe but without telling me in advance they take 93 euro from me. Anyone tips how to unsubscribe?
  • Abzocke

    1
    Von steeloll
    Ein Produkt erst zu einem Festpreis verkaufen und dann essentielle Bestandteile später nur noch als Abo anzubieten ist für mich eine Frechheit. Zudem haben sich meines Erachtens nach die Benutzerfreundlichkeit und das Layout nur zum Schlechteren entwickelt
  • zwielichtiges Geschäftsmodell

    1
    Von P_Q
    Nach der Umstellung auf das Abo Modell habe ich das „Essentiall“ Paket gekauft. Der Betrag wurde abgebucht, das Paket aber nicht freigeschaltet. Eine Anfrage beim Support blieb komplett unbeantwortet.
  • Verarsche

    1
    Von SvenPi
    Kostenloser Testzeitraum erst nach Abschluss eines abos, ka ob das wieder vor ablauf der testphase kündigbar ist
  • Geld ja, Service nein

    1
    Von Lisson52
    Nutze seid 4 Jahren die App und war bisher zufrieden. Geht zwar alles etwas langsam aber in diesem Jahr ist es genug. Habe die Germany DFS ICAO 2018 gekauft und auf iPhone heruntergeladen. Als ich ein mein iPad aktualisieren wollte, sollte ich noch einmal bezahlen. Habe den Firmensupport bereits 3 mal angeschrieben, aber keine Reaktion.
  • Seit vielen Jahren treuer Begleiter

    5
    Von rowitech
    Ich habe das Programm vor rund 8 Jahren gekauft und nutze es seitdem regelmäßig. Ja, es hatte zwischendurch Abstürze, das wurde aber wieder behoben. Auch war mein iPad 1 irgendwann zu alt dafür, weil immer neue Funktionen dazu kamen. Auch ich habe mir andere Modelle wir Skydemon und Co. angesehen, die jedoch zwingend auf ein Abo-Modell setzen, d.h. mit einer Einmalzahlungen wie hier kommt man nicht so weit. Und dennoch habe ich hier hin und wieder Platzrundenkarten, Karten für das Ausland etc. dazugekauft. Nicht, weil es ohne nicht geht, sondern weil es einfach schöner und bequemer ist. Mittlerweile nutze ich das Programm meist als „Mitläufer“ für IFR, aber auch dafür ist es prima, die Waypoints schnell einzugeben, auch wenn z.B. Skydemon für IFR mehr kann. Dafür aber ein Abo eingehen? Derzeit bleibe ich lieber bei AirNavPro.
  • Abo? Nein Danke!!!

    1
    Von Sven mp Fan
    Bin schon seit Anfang an dabei und habe 30€ für diese App bezahlt. Dass einem als Bestandskunde nun ein Abo aufs Auge gedrückt wird, finde ich sehr unverschämt. Aber Geld regiert nunmal die Welt. Ich Wechsel jetzt zur Konkurrenz!

keyboard_arrow_up