Amazing Slow Downer

Amazing Slow Downer

von Roni Music

  • Kategorie: Music
  • Erscheinungsdatum: 2009-03-27
  • Aktuelle Version: 6.2.0
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 7.01 MB
  • Entwickler: Roni Music
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 4
4
Von 73 Bewertungen

Beschreibung

If you're a musician who likes to learn new songs and techniques by listening to the same piece of music over and over but wish that the music could be played a little slower, then you'll enjoy Amazing Slow Downer. You can repeat any section of the music at full speed, slow it down or even speed it up by changing the speed between 25% (1/4 of original speed) and 200% (double speed) without changing the pitch! Change the tuning or musical key? No problem, Amazing Slow Downer handles that as well. Setup seamless loops by touching the "Set" buttons during playback. Amazing Slow Downer is the ideal tool for any musician, transcriber or dancer wanting to improve their skills. Important notes: Cannot play DRM protected files from the iTunes store (m4p and audio book files).

Screenshots

Bewertungen

  • Super zum Raushören und Lernen/Üben!

    5
    Von UprightBassist
    Die Qualität der Geschwindigkeitsanpassung ist, insbesondere beim Verlangsamen, Spitzenklasse. Wirklich, es ist soundmäßig tadellos! Das alleine wäre schon 5 Sterne wert, insbesondere wenn man bedenkt, dass ich das Ergebnis auch immer noch mit meinen relativ betagten Geräten — iPad 1 und iPhone 4 — erreiche, die ja nicht gerade Supercomputer sind… Hinzu kommt noch, dass es problemlos möglich ist, • Songs zu importieren, auch aus Clouds und der eigenen Musiksammlung, • darin viele Loops zu erstellen, speichern und abzurufen und • bei jeder Wiederholung eine Tempo- und/oder Tonhöhenänderung auszuführen. Insbesondere durch die Synchronisation der Loops wird der ASD damit zur Rehearsal & Study Machine… Man stelle sich vor, einen Groove wie etwa Pastorius' “Teen Town” quasi unter dem Mikroskop vor sich zu haben, mit der Möglichkeit, fast stufenlos hinein- und wieder herauszuzoomen...! Also quasi im Kindergarten-Tempo zu beginnen und dann nach und nach immer fordernder....! Oder man nehme einen Groove als Fingerübung — das kann ja auch ein winziger Loop sein! — und lasse diesen automatisch durch alle Tonarten kreisen; EXTREM PRAKTISCH! Oder eben beides: durch die Tonarten und immer schneller...! 😉 Wenn man überhaupt irgendetwas bekritteln möchte, dann vielleicht das Design... Aber nun ja, auch ein Roland Jazz Chorus Amp z. B. oder gar einer von diesen ARP Synths überzeugt eher das Ohr als das Auge, finde ich. Und da sich die Elemente sehr gut verwenden lassen — sie reagieren sofort und haben die richtige Größe —, kann ich damit wunderbar leben. Fazit: gesünder und nützlicher als eine Riesenpizza vom Lieferservice — absolut zu empfehlen! 😀 PS: wenn dir die rund 15 Euro zu viel Geld sind, „bloß“ dafür, auch längere und vor allem andere Stücke zu bearbeiten — dann brauchst du das nicht. Nimm's nicht. Ich mein's ernst. 🤨
  • Kein Unterschied zur lite version

    1
    Von HeiA420
    Ich habe mir die app geholt, damit ich meine spotify Playlisten und die darin enthaltenen lieder üben kann, aber ich bekomme ständig die Fehlermeldung: failed to collect songs, genauso wie in der lite version, somit für mich unbrauchbar, Geld zurück und Tschüss
  • Geht so

    2
    Von Soydecuba
    Für den Preis nicht präzise genug. Tonhöhen und Tempo getrennt voneinander einstellen können ist gut gibt einen Stern. Spotify support ist top gibt normalerweise 2 Sterne. Ist aber gar nicht so leicht alle Songs aus der Bibliothek zu finden. Musste für einen Song extra eine Playlist erstellen damit dieser Song gefunden wurde. Daher nur einen Stern dafür. Dann zum großen Manko: Der Looper...er ist einfach nicht präzise genug. Um musikalisch sinnvolle Loops zu erstellen muss man im Millisekunden-Bereich arbeiten können. Wenn ich versuche die 1 mit dem Loop-Start Button zu treffen startet der Looper bei der Sekunde und nicht bei der 1 des Taktes, die wahrscheinlich im Millisekundenbereich liegt. Genauso schlecht läuft es beim Loop-End Button. Das muss sich ändern. Damit wäre die App ihr Geld voll und ganz Wert.
  • Wenn ich nur eine App...

    5
    Von Mynameissven
    Installieren dürfte - dann den ASD!! Ich habe so viel Spaß mit der App ( spiele hobbymässig Trompete) - unglaublich!!! Kann jetzt playalongs in MEINEM Tempo spielen , einfach wunderbar
  • Die beste langsam-abspiel-app!!

    5
    Von norhyme
    Funktioniert intuitiv - klingt fantastisch! Danke
  • Hervorragend

    5
    Von frank47
    Für mich die beste App zum Üben. Technisch sehr ausgereift. Jedes Musikstück lässt sich Millisekunden genau in beliebig viele Loops zerlegen. Tempobeeinflussung natürlich ohne Tonhöhenänderung, supergenaue Pitchänderung, Temposteigerung von Loop zu Loop, Exportfunktion (leider nicht für Spotify-Titel), Stereobeeinflussung und EQ, funktionieren perfekt und ohne Verlust an Soundqualität. Was will man mehr?! Die App ist jeden Cent wert.
  • Großartig!

    5
    Von tomiq
    Nicht vom vielleicht etwas altbackenen Design abschrecken lassen, das ist das wohl beste Tool zum Einstudieren und Nachspielen von Songs! Geschwindigkeit und Tonhöhe der Wiedergabe lassen sich getrennt einstellen, man kann Loops definieren und für später abspeichern, und dank der großen Bedienelemente geht alles leicht und flüssig von der Hand. Usability ist topp! Und auch noch mit Spotify-Support!
  • Sehr sehr gut 👍

    5
    Von MrGstar
    Seit Jahren eine große Hilfe beim Üben, und schön übersichtlich gehalten, top!!
  • Viel zu Teuer!!

    2
    Von "Master iPhone :-)!!"
    Ich habe leider die 16€ für diese App ausgegeben,und bin sehr enttäuscht...!!!WIE KANN MAN FÜR SO EINE APP 16€ verlangen ???? -Reagiert nicht besonders schnell -Gratis Version ist fast genauso gut (außer dass man bei der Gratis Version den Song nur 50 Sekunden anspielen kann) -Man sollte also auf gar keinen Fall zu dieser App greifen!!!
  • Großartig!

    5
    Von A2114
    Funktioniert einwandfrei und wird aktiv weiterentwickelt.

keyboard_arrow_up