DER SPIEGEL

DER SPIEGEL

von SPIEGEL Verlag

  • Kategorie: News
  • Erscheinungsdatum: 2010-05-27
  • Aktuelle Version: 3.1.3
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 22.28 MB
  • Entwickler: SPIEGEL Verlag
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 8.0 oder neuer.
Bewertung: 3
3
Von 9,579 Bewertungen

Beschreibung

Lesen Sie Deutschlands bedeutendstes Nachrichten-Magazin auf Ihrem iPad oder Ihrem iPhone noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe freitags ab 18 Uhr! Erleben Sie in dieser Version eine neue, elegante Art des digitalen Lesens mit gewohnt herausragendem SPIEGEL-Journalismus. Die digitale Ausgabe für Tablet, Smartphone und Web bietet Ihnen alle journalistischen Inhalte des gedruckten Hefts mit zusätzlichen multimedialen Inhalten: exklusive Videos, beeindruckende 360-Grad-Panorama-Fotos und interaktive Grafiken. Mit dem überarbeiteten Inhaltsverzeichnis und durch das neue Navigationskonzept verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über alle Themen rund um Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, Medizin und Technik, Kultur und Unterhaltung bis hin zu Medien, Gesellschaft und Sport. Stellen Sie Ihr persönliches Leseprogramm unter dem Feature „Meine Auswahl" zusammen und blättern Sie sich durch den SPIEGEL. Besonders praktisch: Die App merkt sich, an welcher Stelle Sie aus dem Artikel ausgestiegen sind, und setzt ein automatisches Lesezeichen, damit Sie leicht wieder einsteigen können. Die Ausgaben sind auch offline und auf bis zu fünf verschiedenen Geräten lesbar. Sie benötigen dafür lediglich eine SPIEGEL-ID (E-Mail-Adresse und Passwort), die Sie kostenlos in der App erstellen. Wenn Sie lieber hören möchten, können Sie sich viele investigative Hintergrundberichte und Reportagen auch vorlesen lassen. Gefällt Ihnen ein Artikel besonders gut, senden Sie ganz einfach einen Link oder teilen den Artikel auf Facebook. Sie können auch einzelne Sätze twittern oder mailen: markieren, senden, fertig. Sie erhalten die Einzelausgabe für € 4,99, im Abo für nur € 4,10 und als Print-Abonnent für € 0,50 zusätzlich. In der App finden Sie neben dem wöchentlich erscheinenden SPIEGEL alle E-Books aus dem SPIEGEL-Verlag zu unterschiedlichsten Themenbereichen, auf die Sie als Abonnent sogar kostenlos zugreifen können. Im LITERATUR SPIEGEL finden Sie zehnmal im Jahr Rezensionen und Essays aus der Welt der Bücher, der auch in die digitalen Ausgaben integriert ist. Laden Sie jetzt die App DER SPIEGEL kostenlos herunter: Jedes Heft können Sie vor dem Kauf anlesen und sich vom multimedialen SPIEGEL-Journalismus überzeugen lassen. Sie haben noch Fragen zur App? Senden Sie uns einfach eine E-Mail an ereader@spiegel.de - wir können Ihre Fragen im Store leider nicht direkt beantworten.

Screenshots

Bewertungen

  • Gute App

    5
    Von GelaAnna
    Umfassende Informationen, gute Recherche. Wird alles problemlos jeden Freitag geladen.
  • Sehr gute Umsetzung der Printausgabe

    5
    Von Skyscraper02
    Die App darf als gelungene Umsetzung der Printausgabe bezeichnet werden. Auch der Mehrwert (z.B. Videos) überzeugt!
  • Lesezeichen bei iPad mini wäre gut!

    5
    Von Meeresfrische
    Wenn ich einen längeren Text lese und später das iPad mini wieder anschalte, um weiterzulesen, muss ich immer vom Artikelanfang runterscrollen. Das iPhone springt gleich an die Stelle, wo ich aufgehört habe zu lesen. Des wäre es nicht schlecht, wenn man beim iPad mini ein Lesezeichen setzen könnte. Ansonsten ist die App sehr übersichtlich!
  • schlecht

    1
    Von uhjkopl
    nur neuere bitte alle vom 1.
  • Ich muss einen Stern vergeben

    1
    Von chag13
    Fast 5 Sterne für den Spiegel? Die Artikel sind für mich eindeutig politisch zu einseitig nach links geschrieben. Die Inhalte sind nicht neutral. Im Umgang mit aktuellen Themen eindeutig zu Gunsten politischer linker Gruppen geschrieben. Hier fehlt mir das kritische hinterfragen ob alles hier in Deutschland richtig läuft. Alles was gegen das aktuelle System ist wird in den Artikeln gnadenlos herunter geschrieben. Manche Redakteure von diesem Schundblatt gehört dass schreiben verboten! Früher durchaus lesbar ist der Spiegel heute leider zum Sprachrohr der linken Szene geworden. Würde ich noch nicht mal mehr in der Arztpraxis lesen!
  • Bin sehr zufrieden

    5
    Von Emsi49
    Prima App. Da kann man fast auf das Papier verzichten. Ich freue mich jeden Freitag auf den neuen Spiegel um 18:00 Uhr.
  • Zeitschriften-Layout war übersichtlicher

    1
    Von AmandaAgnes
    Schade, dass an der Scroll-Version festgehalten wird!
  • Falsche Darstellung chemischer Formeln

    1
    Von TheMagicMojoMan
    Liebe Macher der App, leider werden chemische Formeln nach wie vor falsch dargestellt, nämlich mit hochgestellter anstatt tiefgestellter Zahl. Ansonsten ist die App wirklich gelungen! Da ich diesen Fehler bereits vor Monaten der Redaktion gemeldet habe, sich aber leider nichts tut, gibt es von mir nur einen Stern - fürs Nichtstun! Mal schauen, ob das etwas Bewegung in die Sache bringt ...
  • Mit dem Update hipp aber unergonomisch

    2
    Von JemandVomNorden
    Inzwischen lese ich den Spiegel fast ausschließlich auf dem iPhone, da ich viel unterwegs bin und die gedruckte Ausgabe dann oft Montags nutzlos im Briefkasten liegt. Hatte die alte Version noch die Anmutung eines digitalen Hefts, so scrollt man seit einiger Zeit nun wie bei Webseiten. Ich finde, damit wirkt das Ganze auch entsprechend weniger wertig und gleicht sich optisch der Boulevard-Version von SPIEGEL-online an. Die frühere gesonderte Helligkeitsregelung ist noch immer nicht wieder zurück. Bei einem weißen Hintergrund ist abends dunkler mitunter besser. Viele Bilder können nicht vergrößert werden und nutzen mitunter nicht einmal die volle Breite. Den Text von Karikaturen muss man da manchmal raten - trotz 100% Sehschärfe. Und mein absoluter Favorit: Die „Wischen sie die Grafik nach rechts“-Funktion. Ich schaff‘s nie, die auf dem iPhone zu wischen, ohne nicht andauernd zum nächsten Artikel zu rutschen. Fazit: Da scheinen sich erneut die Designer zu Gunsten der Ergonomen durchgesetzt zu haben. Bezahlt die Designer lieber fürs Nichtstun, sonst fühlen die sich eventuell demnächst wieder genötigt, ihre Existenz begründen zu müssen und nutzen nur noch 60% der Displaygröße, um mehr Weißraum zu schaffen. Kauft stattdessen einfach die App vom Handelsblatt für Euch ein. Die digitale Version zum Spiegel? Designer-Nabelschau! Und die lesen den Spiegel vermutlich nur auf totem Holz oder gar nicht.
  • Super...

    5
    Von VossiMas
    ...App - super Qualität der Journalisten jede Woche. Hohes Niveau, umfangreich recherchierte Stücke. Besonders toll: Die Audioversionen! Bitte bald alle Texte vertonen und in die App stellen.

keyboard_arrow_up