c’t Magazin

c’t Magazin

von Heise Medien GmbH & Co. KG

  • Kategorie: News
  • Erscheinungsdatum: 2010-12-10
  • Aktuelle Version: 4.7.1
  • Adult Rating: 12+
  • Dateigröße: 38.71 MB
  • Entwickler: Heise Medien GmbH & Co. KG
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 2.5
2.5
Von 2,258 Bewertungen

Beschreibung

Mit dieser App lesen Sie Europas meistabonniertes IT-Magazin c’t und die c’t-Sonderhefte auf Ihrem iPad oder iPhone. Alle zwei Wochen präsentiert Ihnen die größte IT-Redaktion Deutschlands Tipps, Berichte und Reportagen, die der Technik auf den Grund gehen: gründlich recherchiert, kritisch analysiert und unabhängig geschrieben. Wählen Sie zwischen dem Original-Layout des gedruckten Hefts oder einer interaktiven HTML-Leseansicht. Die optimierte Leseansicht stellt Artikel mit zusätzlichen Bildern, Videos und interaktiven Tabellen dar. Lesezeichen können Sie über Ihren Heise-Account mit anderen Geräten synchronisieren. In der App erhalten Sie eine c’t-Ausgabe sowie ein c’t-Sonderheft als kostenlose Leseproben. Als Plus-Abonnent lesen Sie c’t auf Ihrem Tablet ohne zusätzliche Kosten. Geben Sie dazu in den Einstellungen der App auf der Seite „Login für Abonnenten" Ihre Zugangsdaten für den Abo-Service Online ein.

Screenshots

Bewertungen

  • Einfach die Referenz ..

    5
    Von HHein
    Nix hinzuzufügen
  • Für mich die ideale Lösung

    5
    Von iRentner
    Auch wenn ich altersbedingt immerr noch gerne mit dem Papierexemplar irgendwo in der Sonne sitze, ist diese App gerade für jemanden, der noch echte Print-Medien kennt eine ideale Ergänzung. Bislang habe ich noch nichts vermisst.
  • HTML-Anzeige unbrauchbar

    4
    Von Humpatz
    Seit dem letzten Update ist das Lesen im HTML-Modus eine Zumutung. Edit: Vielen Dank für den Tipp, das Problem konnte wie beschrieben gelöst werden.
  • Super Zeitschrift, aber furchtbare App

    2
    Von MaikiPad
    Ich habe die App jetzt ein paar Jahre in Gebrauch und ich finde sie immer noch fuchtbar. Teilweise unvorhersehbare Fehler und Nutzungsprobleme. Aktuell macht sie alte C‘ts nicht mehr auf... anscheinend werden aus Backups hergestellte Dateien nicht mehr angezeigt. Auch unverständlich für mich ist, dass man sich keine Übersichtseiten ansehen und dann in den Artikel der interessiert, hineinzoomen kann. Man muss ständig wischen, um einen Überblick zu bekommen. Ich werde mir jetzt die PDFs runterladen und Goodreader nutzen.
  • alles gut

    5
    Von widdo1356
    alles bestens
  • 5 Sterne sagen schon alles

    5
    Von Hü.Kö
    Sehr gut
  • Fachwissen gut aufbereitet

    5
    Von Was soll ich d hier eintragen?
    Immer wieder lesenswert
  • Super Sache trotz Gezicke

    5
    Von dj0Nz
    Ich lese die ct ja schon seit dem letzten Jahrtausend und bin echt froh, dass es diese tolle App gibt. Trotz der fünf Sterne muss ich allerdings sagen, dass ich zwei Dinge zu bemerken habe: Nach dem vorletzten iOS Update habe ich das iPad dreimal booten müssen, bis ich die ct App wieder starten konnte (das gleiche Problem hatten dann auch ix und mac&i). Und letztens hatte ich das Problem, dass die Fonts bei einigen Heften nicht korrekt angezeigt wurden. Heft löschen und neu laden brachte nix. Nur App löschen und wieder installieren. Fazit: Reboot tut gut und ab und zu muss mal neuninstalliert werden. Wie im richtigen Leben eben. Trotzdem Daumen hoch und Danke und Weiter so! Cheers Michael
  • Super Zeitschrift nur

    5
    Von Jpktr
    Die App ist in der Ansicht seit den letzten zwei Ausgaben kaputt? Die Ansicht (nicht jede Seite für sich) ist im Format nicht mehr lesbar. Die vorherigen Ausgaben haben dieses Problem nicht. Evt etwas falsch in der html/PDF Ansicht kaputt? Dafür 2 Punkte Abzug. Trotzdem wie stets super Zeitschrift.
  • Wird leider schlechter

    4
    Von viel-spieler
    Die App stellt die letzten 3-5 Zeitungen schlechter da. Früher war es eine Art html Version, heute scheint es eher unformatierter Text zu sein. Dieser ist sehr links bündig, unschön zu lesen mit seltsamen Fehler, z.b. wenn da ein Video eingebettet ist. Die App scheint aber nicht das Problem zu sein, da alte Inhalte sauber dargestellt werden. Scheinbar werden die neuen Inhalte nicht so hochwertig wie früher produziert... gerade noch so lesbar.

keyboard_arrow_up