WavePad Music and Audio Editor

WavePad Music and Audio Editor

von NCH Software

  • Kategorie: Utilities
  • Erscheinungsdatum: 2010-10-05
  • Aktuelle Version: 8.34
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 23.13 MB
  • Entwickler: NCH Software
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 3.5
3.5
Von 45 Bewertungen

Beschreibung

WavePad Music and Audio Editor is a full-featured professional audio and music editor. With WavePad you can edit and record music, voice, and other audio recordings. You can edit audio files with tools like cut, copy, paste. You can also add audio effects including echo, amplify, and noise reduction. WavePad Audio Editor supports a number of formats including vox, gsm, and more! Whether you are a professional or an at-home enthusiast, WavePad has all of the tools you need to edit audio files. Typical applications include ringtones, voice-overs, trim sound bits, and many more! WavePad features: • Supports a number of file formats including wave and aiff • Editing capabilities include cut, copy, paste, insert, trim and more • Effects include amplify, normalize, echo and more • Work with multiple files • Supports auto-trim and voice activated recording • Select sample rates from 8000-44100hz, 8-32 bits • Recording runs in the background and when the screen turns off WavePad contains optional in-app purchases and subscriptions. • Subscriptions are billed monthly while purchases are one time payments (these are not subscriptions) • Your subscription will automatically renew unless auto-renew is turned off at least 24-hours before the end of the current period, • Account will be charged for renewal within 24-hours prior to the end of the current period, and cost depends on your chosen package • Payments will be charged to your iTunes Account at confirmation of purchase • Auto-renewal may be turned off by going to the user's Account Settings after purchase • Any unused portion of a free trial period, if offered, will be forfeited when the user purchases a subscription to that publication, where applicable For assistance using WavePad: http://www.nch.com.au/support/supportcontact.html?software=WavePad Terms of service: https://www.nch.com.au/general/legal.html Privacy Policy: https://www.nch.com.au/general/privacy.html

Screenshots

Bewertungen

  • Importmöglichkeiten zu schwach

    1
    Von Helmut18366483)4847
    Unbrauchbar. Kein Import von Dropbox o.ä. möglich. Das ist heute doch Standard!! Und die App kostet ja auch nicht gerade wenig! Schau ich halt woanders.
  • Gimme da money!

    3
    Von Reno78
    Scheint einiges zu können, leider kann man die Funktionen jeweils anscheinend nur 1x testen bevor sie nicht mehr funktionieren und man zum Zahlen aufgefordert wird. Hätte ich wenigstens mal einen Tag oder zumindest ne Stunde testen können, hätte ich vielleicht sogar dafür gezahlt, aber so schnell die Hand aufhalten..? Nö! Wieder gelöscht....
  • Frechheit..

    1
    Von mats bonini
    Alles nochmal neu kaufen? Nein danke...Unverschämtheit!!!
  • Ein Stern ist noch zuviel!!!

    1
    Von Tohm5555
    Hatte die App schon auf meinem iPhone 4s da konnte man noch alles bearbeiten, jetzt muss man alles extra kaufen!!! So nicht! App gelöscht!!
  • Nette Features ABER...

    1
    Von Axel F?
    Ich kann nur von diese App abraten. Die Zeiten zum Speichern und öffnen sind so lange, dass man denkt, die App sei abgestürzt. Es gibt keine Info darüber, was die App mit gerade mit der Audiodatei macht. Die Hilfefunktionen sagt, dass ein file Transfer per FTP oder email möglich ist. Da bin ich gar nicht erst hingekommen, die App hat sich einfach nur aufgehängt. Ich kann nur abraten.
  • naja

    3
    Von Gawrisch
    ein ständoges Rauschen im Hintergrund und eine iPad-Version, bei der die Löschfunktion defekt ist. Fehlende Editierfunktion. Alles in Allem : ein Standard-Aufnahmeprogramm.
  • Wichtige Ergänzung!

    4
    Von Kampfdroid xc157
    Man musste seine Musik die man auf seinem z.B. iPod touch gespeichert, Importieren, bearbeiten und wieder Exportieren können.
  • Funktioniert gut

    4
    Von deedknerr
    Lässt sich leicht bedienen, aufnahmequali ok und emailversand mit dem tip von @linnie2011 kein problem
  • E-Mail Versand fehlerhaft

    2
    Von Jazzman6666
    Leider muss ich mich meinem Vorredner anschließen: der E-Mail versandt funktioniert nicht. Und somit ist die App für mich leider wertlos. Schade! Vielleicht kann man da ja einmal nachbessern ;-)
  • Lösung für das Email-Versand-Problem!

    5
    Von linnie2011
    Zuerst die Bewertung: für mich perfekt, weil das meines Wissens der einzige App ist, der Email-Versand als mp3 ermöglicht (wenn auch nur mit 128kbps, aber als Radioreporter unterwegs 4-Minuten-Reportagen per WAV zu verschicken ist manchmal unmöglich). Jetzt die Lösung für den Email-Bug - es geht so: - im Programm in Settings gehen (links unten, die Zahnräder) - Option Record (unten links): Audio Format einstellen (in dem Fall MP3/44.1/128), dann mit Back zurück - unten Mitte rechts "Send" auswählen - in den Send-Settings auf Email gehen - "To address" kann man leerlassen, wenn man an später eine im Email-Programm eine Adresse einsetzen will - "Use Standard Composer" muss ausgewählt sein, damit sich auf iOS das MailProgramm öffnet - "Ask for send method" muss AUSGESCHALTET sein, sonst kommt später der komische Auswahlbutton beim Versenden mit der Frage nach FTP oder Email, der mit der Fehlermeldung endet, daß nichts konfiguriert ist, und beim Klick auf "jetzt konfigurieren" passiert nichts. - Sobald "Ask for send method" ausgeschaltet ist, könnt Ihr mit "Done" wieder aus dem Settings-Menü herausgehen. - Aufnahme machen, die Aufnahme über den Save-Button abspeichern, dann ist in der Mitte unten der Sendbutton aktiv, und mit Klick darauf wird die Aufnahme in das Email-Programm geladen und kann versendet werden. VORSICHT: wenn Ihr in den Settings einen FTP-Server konfiguriert und "Ask for send method" bei Email und/oder FTP-Settings aktiviert, dann versicht WavePad IMMER, auf den FTP-Server zuzugreifen, auch Eure Auswahl,, jetzt über Email zu versenden, wird ignoriert. Also: "ASk for send method" DEAKTiVIEREN, wenn Ihr Email haben wollt, "Ask for send method" AKTIVIEREN, wenn ihr FTP haben wollt. Umständlich, aber für Freeware akzeptierbar....

keyboard_arrow_up