PONS Vokabeltrainer

PONS Vokabeltrainer

von PONS GmbH

  • Kategorie: Education
  • Erscheinungsdatum: 2011-08-02
  • Aktuelle Version: 4.0.5
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 60.39 MB
  • Entwickler: PONS GmbH
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 7.0 oder neuer.
Bewertung: 3
3
Von 301 Bewertungen

Beschreibung

Vokabeltrainer von PONS -- Gewinner der GIGA-Maus 2015! "Ein praktisches Tool zum effektiven Vokabelpauken! Da kann sogar die Zug- oder Busfahrt zur Schule noch prima zum Lernen genutzt werden.", so die Gigamaus-Jury. Du schlägst öfters Wörter nach, und würdest sie gerne in Deinen aktiven Wortschatz aufnehmen? Du würdest gerne die Zeit unterwegs nutzen, z.B. im Wartezimmer oder an der Bushaltestelle? Mit dieser App kannst Du unterwegs und überall Deine persönlichen Vokabeln trainieren, die Du im Trainer gesammelt hast! Für wen ist diese App besonders geeignet? Für alle, die eine Fremdsprache lernen und auch unterwegs Vokabeln lernen und trainieren möchten. Mit dieser App kann man den Online-Vokabeltrainer von PONS (www.pons.de/trainer) auch unterwegs nutzen. Und das Beste: Wenn man unterwegs trainiert oder Vokabeln in den Trainer überträgt, können diese beim nächsten Login auch am Rechner zuhause übernommen werden. Die Funktionen des PONS Vokabeltrainers im Einzelnen: • Er sammelt die Wörter, die Du in den kostenlosen Online-Wörterbüchern von PONS nachschlägst - im Web oder der App. So lernst Du gezielt den Wortschatz, den Du in Deiner Situation benötigst. • Du kannst den Vokabeltrainer mit beliebigen Vokabeln erweitern und ihn so Schritt für Schritt auf Deine individuellen Bedürfnisse zuschneiden. Dies geht denkbar einfach direkt in dieser App oder unter www.pons.de/trainer. • Der Vokabeltrainer sichert Deinen Lernerfolg durch ein methodisch abgestimmtes Konzept nach Leitner: je nach individuellem Lernstand werden gezielt die Vokabeln abgefragt, die Dir noch am wenigsten geläufig sind. • Lerne Deine Vokabeln in einfachen Schritten: Fünf verschiedene Trainingstypen entsprechen den sonst üblichen Karteikästen. Von Trainingstyp zu Trainingstyp steigen die Anforderungen. Die höchste Anforderung stellt der "Vokabeltest": Hier muss man eine Vokabel ohne Hilfe übersetzen können. Alternativ zum Training mit fünf Übungen gibt es auch den klassischen Lernkartenmodus. Dort gehst Du alle Vokabeln der Lektion durch und überprüfst selbst, ob Du sie schon kannst oder noch nicht. • Für folgende Sprachen: Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch*, Kroatisch, Latein, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch und Ungarisch. • Der Vokabeltrainer unterscheidet nach Sprachrichtungen (z.B. Englisch-Deutsch oder Deutsch-Englisch). Je nach Situation - Du möchtest Dich im Ausland verständlich machen oder Du liest ein Buch in einer Fremdsprache - bietet es sich an, in der jeweiligen Sprachrichtung entsprechende Lektionen anzulegen. Dabei können die Vokabeln beim Trainieren immer in beiden Richtungen abgefragt werden. • Als Testlektionen sind in dieser App unter anderem ein deutsch-englischer Wortschatz "Internet & Co." sowie das Wichtigste aus Reise, Übernachten, Essen und Einkaufen in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Griechisch und Türkisch schon enthalten. • Per In-App-Kauf kannst Du auch komplett fertige Lektionen erwerben. Neben dem Grundwortschatz von PONS in verschiedenen Sprachen und dem Fußball-Wortschatz gibt es auch die kompletten Vokabeln folgender Lehrwerke von Klett: Green Line, Red Line, Orange Line, Blue Line, Freeway, Découvertes, Tous ensemble, Bachillerato, Vamos Adelante und Pontes. Die 1000 wichtigsten Wörter für die Sprachen Deutsch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Türkisch und Japanisch gibt es sogar kostenlos. • Trainieren lässt sich der Wortschatz mit dieser App komplett offline. Per Datenabgleich über Dein PONS Benutzerkonto werden die aktuellen Einträge und Lernstände geladen bzw. für die Nutzung des Trainers am Computer zuhause verfügbar gemacht. *Für die 5. Übung mit Texteingabe aktiviere bitte die hawaiische Tastatur! www.pons.de www.facebook.com/PONSverlag

Screenshots

Bewertungen

  • Alle Vokabeln gelöscht

    1
    Von Kittywhout
    Nach dem letzten Update sind meine gesamten eingepflegten Vokabelbestände verschwunden. Etliche Stunden Arbeit umsonst gewesen. Unfassbar!
  • Update

    5
    Von Ären
    Super toll! Endlich ist es für das iPhone X angepasst 😍👍🏻
  • Nun denn....

    1
    Von _Vielfahrer_
    Positives kann ich sagen, dass ich hier Wörter hinzufügen und löschen kann wie ich es brauch. Die Mehrdeutigkeit und das abkürzen z.Bsp. jmd. oder sb ist irgendwie komisch. Wer die App benutzt wird es merken. Was aber nervt ist, dass ich immer vom Start Bildschirm starten muss, wenn ich aus einer Lektion heraus gehe. Dann immer wieder dann die Lernrichtung angeben muss, obwohl ich beim Start einer Lektion es nochmal machen muss. Und wenn ich deutsch-englisch einstelle und mir etwas vorlesen lasse, versucht die App englische Wörter auf deutsch zu lesen und deutsche Wörter auf englisch. Dieser Bug ist nicht schön. Und so ist noch einiges, was in der App verbessert werden sollte. Ich bleibe dran....
  • Optimierungsfähig

    3
    Von Pushy77
    An sich eine tolle Ergänzung zum Wörterbuch. Auch das es ein plattformübergreifendes Lernkonzept ist gefällt mir sehr gut. Jetzt kommt das "Aber": keine iPad-Version und nur hochkant nutzbar. Wenn der User falsche Eingaben macht wäre es hilfreich, neben der korrekten Antwort auch gezeigt zu bekommen, wo genau der Fehler war, bspw durch eine farbliche Markierung, vielleicht im "Lehrer-Rot". Und volle 5 Sterne würde ich gerne vergeben, wenn es möglich wäre, sich die Vokabeln einer Lektion Eine nach der Anderen vorlesen lassen zu können. Wäre super praktisch im Auto. Außerdem 5 Sterne bei: keine getrennten Lektionen für Deutsch - Fremdsprache und Fremdsprache - Deutsch und bitte endlich eine eigene iPad-Version (Rezension vom März 2015; jetzt Juli 2017 und es hat sich nichts geändert!!) Was ist neu? -> bei Wortsuche stürzt App regelmäßig ab, deswegen nur noch 3 Sterne Als i-Tüpfelchen wünsche ich mir noch Wörterbücher/-Listen für Griechisch. Klar, da gibt es weniger Lernende als für Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Co - aber es gibt uns und wir sind dankbar für jede Unterstützung ;-)
  • Abstürze, Abstürze, Abstürze

    1
    Von Mucfan
    Die App hat sehr gute Funktionen, aber hängt sich ständig auf. Insbesondere wenn man bei einer Lektion die Vokabeln bearbeitet und aus dem Wörterbuch importieren möchte. Diese Fehlfunktion macht die App unbrauchbar.
  • Dient perfekt seinem Zweck

    5
    Von Frankensteinella
    Supernützlich, vor allem in Verbindung mit dem Wörterbuch genial
  • Problem: Längere Sätze

    3
    Von Terrorhuhn
    Die Application ist sehr gut strukturiert aufgebaut. Auch damit zu lernen ist sehr hilfreich. Doch mich stört es, sobald ich einen größeren Satz zum lernen habe, sieht man dann im Lernmodus nicht den kompletten Satz, sondern nur bis zu einer bestimmten Stelle und der Satz wird mit [...] unterbrochen. Dies bitte beheben, dann gibt es auch von mir die volle 5 Sterne Anzahl! Vielen Dank!
  • Super App

    5
    Von Moadri7
    Toll gemacht, alle Sprachen in einer App. Nur ist leider mit dem Update der "Prüfen"/"Weiter"-Button unten rechts in die Ecke gerutscht, das ist nicht angenehm bei der Bedienung, da man den Daumen sehr stark abknicken muss.
  • Super Update!

    5
    Von Anjaep
    Das ist ein super Update! Viel übersichtlicher und sinnvollerweise jetzt in Units unterteilt- das erleichtert jetzt das Lernen! Top!!!!
  • Mal ... Très mal. Schlecht, einfach schlecht.

    1
    Von NeoTheOne
    An sich würde ich der App gerne mehr Sterne geben. Die Übungen und die Ideen für Lernmethoden sind sehr nett. Die Frustration ist aber leider so hoch, dass ich diese Sterne nicht geben kann. Wer Übungen macht möchte ein richtig lesen wenn er die richtige Antwort gibt. Hier werden aber schon Fehler gezeigt wenn man - wie fälschlicherweise von Pons gemacht - zwischen einem Wort und einem Satzzeichen kein Leerzeichen macht. Meine Kritikpunkte en Detail: 1. Fehler bei Punktuation: "Bonsoir !" anstatt richtig "Bonsoir!" 2. Eine scheinbar willkürliche Übersetzung: Handelt es sich beispielsweise um Substantive werden manchmal die Artikel mitübersetzt und manchmal nicht. Eine dementsprechende Eingabe, die eigentlich richtig ist wird als falsch gewertet wegen vorgestelltem oder fehlendem Artikel. Beispiel: le chapeau - der Hut => wird mit "Hut" ohne Artikel übersetzt. Wäre das ganze durchgängig, wäre es wenigstens verständlich aber diese derartige Willkür ist schon fast eine Folter. 3. zwar gibt es die Möglichkeit Lösungen "gelten zu lassen" oder zum nächsten Wort zu gehen, aber es erfolgt augenscheinlich keine Markierung von falsch beantworteten Vokabelfragen. Wo ist hier der Sinn? Es sollte doch wichtig sein zu wissen welche Vokabeln wiederholt werden müssen und welche Vokabeln bereits erfolgreich gelernt wurden. Liebe Mitarbeiter von Pons, liebe Entwickler, Wenn es Ihnen an Lektoren mangelt bitte melden Sie sich doch bei mir.

keyboard_arrow_up