Pocket Earth PRO

Pocket Earth PRO

von GeoMagik LLC

  • Kategorie: Navigation
  • Erscheinungsdatum: 2011-11-22
  • Aktuelle Version: 3.6
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 47.74 MB
  • Entwickler: GeoMagik LLC
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 1,770 Bewertungen

Beschreibung

• Ultimativer Reisebegleiter • Weltweite Straßenkarten und Reiseführer • On- & Offline Gebrauch • Online Routenplanung • Favoriten-Speicher « Besonderheiten » • Topografische Karten sind als In-App-Kauf erhältlich. Bekomme leistungsstarke, hochpräzise 10m/50ft Höhenlinien weltweit. Das ist die einzige Offline-App, die das Herunterladen von großen Flächen (sogar ganze Länder) bietet. Höhenlinien werden auf den existierenden Karten als zusätzliche Ebene dargestellt. • Interaktive weltweite Länder-, Regions-, und Städtekarten (mehr als 100,000 Orte) - OHNE zusätzliche Kosten! • Zugang zu dem Kartenmaterial mit und OHNE Internetverbindung! • Kurzinformationen durch ein einfaches Antippen der aktuellen Kartenansicht! • Erkundung von tausenden von interessanten Plätzen, Hotels, Restaurants, Bars, Sehenswürdigkeiten, sogar von Straßenbahn- & Bushaltestellen und -linien - inkl. Straßensuche im Offline-Modus möglich! • Detaillierte Reiseführer für mehr als 20,000 Orte von wikivoyage.org (verfügbar in englischer Sprache)! • Mehr als 100,000 Wikipedia Artikel! • Online Routenplanung mit Wegbeschreibung. Speicherung für den Offline-Gebrauch möglich! • Markiere eigene Orte/Plätze mit Markern und verwende sie zur Routenplanung! • Online Adressensuche - Straßenadressen ausfindig machen, um Routen und Marker zu erstellen oder zur einfachen Kartenanzeige • Erstelle persönliche Favoriten-Listen (Karten, Plätze, Routen)! • Kartenrotation: Option die Karte anhand des Kompasses zu Norden oder nach der Bewegungsrichtung zu rotieren • Radfahrer-Kartenmodus unterstützt durch opencyclemap.org! • GPS-Pfad-Aufzeichnung! Großartig für Autofahrten, Radtouren und Wanderungen - mit Exportoption zum Gebrauch mit anderen Softwares! • Volle Unterstützung des Retina Display bietet gestochen scharfe, schöne Kartenansichten! ...und vieles mehr- versuche es! « Wie funktioniert PocketEarth? » Wähle einfach die gewünschten Städte, Regionen, oder sogar ganze Länder aus. Mit deren Download stehen sie auch ohne Internetverbindung zur Verfügung - mit kompletten Infos von interessanten Plätzen und Reiseführer (mit zusätzlichem Download). Für diese Funktionen gebrauchen wir öffentliche Daten von openstreetmap.org, naturalearthdata.com, geonames.org, wikivoyage.org und wikipedia.org komprimieren und packen sie in ein für mobile Geräte optimiertes Format. PocketEarth bildet die Vektorkarten in Echtzeit mit Hilfe unserem OpenGL ES basiertem MagikEngine ab. Ungleich anderer Karten-Programme, die nur Bilder (Kartenkacheln) herunterladen, gibt dies uns den Vorteil, dass unsere Karten nur einen Bruchteil derer Größe besitzen. Zusätzlich ist so eine bessere Kontrolle der Kartenansicht mit verschieden Kartendarstellungen und Datenebenen möglich. Besuche unsere Website, um mehr über diese App und unsere Daten zu erfahren. HINWEIS: 1. Der Gebrauch der GPS Funktionen dieser App kann die Akku-Laufzeit signifikant beeinträchtigen. Es wird empfohlen den GPS Modus nur im Falle einer Nutzung zu aktivieren. Die GPS Genauigkeit kann im Einstellungs-Menü zu Gunsten der Akku-Laufzeit verändert werden. 2. Diese App registriert jeden App-Downlaod anonym und einmalig. Die Registrierung beinhaltet nur Basisdaten wie Sprache und iOS-Version um PocketEarth weiterhin erfolgreich entwickeln zu können. Wir verfolgen weder die Benutzung der App noch sammeln wir persönliche Daten. 3. PocketEarth benutzt Kartendaten von openstreetmap.org, ein Besuch der Webseite gibt einen Einblick über die vorhandenen Details der Karten.

Screenshots

Bewertungen

  • Mächtig gewaltig

    5
    Von iPaul22
    Bin sehr zufrieden mit dieser App. Zum Wandern und Fahrrad fahren gut geeignet. Ich habe schon einige NaviApps fürs Wandern und Radeln ausprobiert und vergleiche auch immer wieder mit GoogleMaps, aber keine kommt an PocketEarth heran. Findet eigenen Standort sehr schnell. Findet Wege, die selbst GoogleMaps nicht kennt. Denke, ich habe noch nicht mal 50% aller Möglichkeiten ausgeschöpft. Ist in der Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig. Kann ich aber klar empfehlen.
  • Seit Jahren meine absolute Lieblings-App

    5
    Von 50N09E
    Diese App holt Alles aus dem Datenschatz von OpenStreetMap heraus und ist damit für mich seit vielen Jahren ein äußerst wertvoller Reisebegleiter. Was mich besonders begeistert: effiziente Offline-Nutzung durch bemerkenswert kleine Download-Datenmengen, intelligente Suchfunktionen unter Einbeziehung von Wikipedia-Artikeln, sehr einfache Kennzeichnung und Verwaltung eigener Favoriten, flächendeckende Verfügbarkeit von Höhenlinien (nach In-App-Kauf). Auch die Routenplanung funktioniert ordentlich, allerdings nur mit Online-Verbindung. Von der Sprachnavigation auf einer vorab geplanten Route darf man nicht allzu viel erwarten, immerhin ist dazu aber keine Internet-Verbindung erforderlich.
  • Sehr gute App für offline-OSM-Karten + Wikipedia

    5
    Von Maliferix
    Ich verwende PocketEarth Pro schon etliche Jahre und habe noch keine andere App gefunden, die mit Openstreetmap-Karten besser umgehen würde. Weil die Karten vektorbasiert gespeichert werden und nicht als gerenderte Bitmap-Kacheln, ist der Speicherbederf gering und ich kann ganze Länder mit allen Details offline auf dem Gerät verfügbar haben - unabhängig von der Netzabdeckung. Zoomen geht schnell und geschmeidig. Die POIs lassen sich gezielt einblenden und danach suchen. Die Frage nach dem nächsten Bäcker oder Briefkasten ist damit schnell beantwortet. Auf Reisen super ist, dass auch die ortsbezogenen Wikipedia-Artikel offline verfügbar gehalten werden können. Und wenn ich von einem Stadtbummel einen Pfad abspeichere, weiß ich immer sofort, wo ich herkomme und wo ich bin.
  • best offline map App in AppStore

    5
    Von Celibri
    however, assigning photos to personal POIs is still very unreliable (better said: completely unacceptable) Once you change your device all assigned photos will disappear! Further more, there is still no iCloud sync for those photos. For the next updates I really would wish a bit more love and a huge step forward concerning this issue (e.g. own photo library and iCloud sync). Nevertheless PocketEarth is great and I use it on all of my travels!
  • Eigentlich eine gute App, aber ...

    2
    Von tramp33
    ... leider bricht das Downloaden der Karten auf dem iPhone 8 oft und beim iPad mini immer ab 😡. Ferner ist es nicht möglich bei den Offline-Karten auch eine Offline-Route zu erstellen. Ein absolutes Unding 👎, wenn man die App im Ausland benutzen möchte - schade, dann bleibe ich vorerst weiter bei maps.me 🙁, aber vielleicht tut sich ja noch etwas?
  • Geodesic Line

    4
    Von Werner/1
    Leider funktioniert die Geodesic Lin in 3.6 auf dem Ipad nicht so wie auf dem Iphone. Immer wieder Abstürze bei de4 Nutzung der neuen Funktion. Forum ist auch nicht für Support erreichbar. Ansonsten eine sehr gute App.
  • Zuverlässig, genau und sehr brauchbar.

    5
    Von KailBro
    Sehr gut angelegtes Geld, zumindest für mich.
  • App stürzt ab

    1
    Von fuzzi67
    War immer sehr zufrieden aber in letzter Zeit stürzt das App immer ab und alle Daten sind gelöscht bitte ändern dann gibt es auch wieder fünf Sterne
  • Großartige App

    5
    Von F-J-K
    Ich nutze die App schon seit etlichen Jahren und bin nach wie vor begeistert. Die Karten sind super und helfen immer sofort bei der Orientierung. Die Ortung - auch ohne Vertrags-Smartphone - ist sehr zuverlässig. Die topographischen Zusatzinfos sind sehr empfehlenswert. Topp, jederzeit volle Punktzahl 😉
  • treuer Begleiter

    5
    Von DKW1000s
    Pocket earth ist seit einigen Jahren die absolute must-have-app auf meinem iPhone. Zum Wandern, zum Radfahren oder um ohne Internet das nächste Geschäft oder Schwimmbad zu finden. Was ab und zu etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist die Darstellung von Städtenamen, die erst auftaucht, wenn man schon sehr weit reingezoomt hat. Neulich wollte ich nach Barcelona „navigieren“, da musste ich schon ungefähr wissen, wo diese Stadt liegt, da der Name erst bei ziemlicher Vergrößerung erscheint. Weiter so!

keyboard_arrow_up