Bike Citizens – Fahrrad-Navi

Bike Citizens – Fahrrad-Navi

von Bike Citizens Mobile Solutions GmbH

Bewertung: 3.5
3.5
Von 374 Bewertungen

Beschreibung

Bike Citizens ist die erste Fahrrad-App speziell für die Stadt + Umgebung! Echtzeit-Routenberechnung, bevorzugt fahrradfreundliche Wege. Mit präzisen Sprachansagen und ohne aktive Datenverbindung; spart Akku und Roamingkosten. Verfügbar für über 450 Städten in Europa, USA und Australien. Mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Eurobike Award 2015. WAS KANN DIE APP? • Fahrradoptimierte Kartendarstellung • Aufzeichnung und Visualisierung von Fahrten • Routenberechnung von jedem Standort zu jeder Adresse in der Stadt • Routenplaner bevorzugt Radwege, Radstreifen sowie Nebenstraßen • Präzise Sprachansagen • Anzeige von Geschwindigkeit, verbleibender Zeit und Strecke • Navigation funktioniert offline: keine Roamingkosten • Routen-Neuberechnung bei Abweichung von der vorgegebenen Route • Insider-Radtouren durch die Stadt von ortsansässigen Fahrradkurieren • Lokale und internationale Kampagnen wie Bike2Work und PINGifyoucare.eu VERFÜGBARE STÄDTE: • Australien: 16 Städte, zB Adelaide, Brisbane, Sydney • Belgien: 8 Städte, zB Antwerpen, Brugge, Brüssel, Gent • Dänemark: Aarhus, Bornholm, Kopenhagen • Deutschland: 73 Städte, zB Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, München • Finnland: Helsinki • Frankreich: 40 Städte, zB Paris, Marseille, Lyon • Griechenland: Athen • Irland: Dublin • Italien: 40 Städte, zB Florenz, Mailand, Rom • Kroatien: Zagreb • Lettland: Riga • Luxemburg: Luxemburg • Niederlande: 24 Städte, zB Amsterdam, Rotterdam, Utrecht • Norwegen: Bergen, Oslo • Österreich: 9 Hauptstädte, Wien, Graz • Polen: 21 Städte, zB Warschau, Dreistadt • Portugal: Lissabon, Porto • Schweden: 21 Städte, zB Stockholm, Malmö • Schweiz: 7 Städte, zB Zürich, Genf, Basel, Bern, Lausanne • Serbien: Belgrad • Slowakei: Bratislava • Slowenien: Laibach, Marburg • Spanien: 55 Städte, zB Barcelona, Madrid, Sevilla, Valencia • Tschechische Republik: Brünn, Prag • Türkei: Istanbul • Ungarn: Budapest • Vereinigtes Königreich: 61 Städte, zB London, Manchester, Glasgow • Vereinigte Staaten: 67 Städte, zB New York, Seattle, San Franzicso Städte, die nicht kostenlos sind, können freigeschaltet werden durch: • "Freiradeln": Installiere ein Stadtpaket mit der Option "Cycle to Free". Fahre dann 100 km in 30 Tagen und du die Stadt gehört dir. • Gutscheincode • Kauf für 4,49€ • Bike Citizens Flatrate: Alle Stadte für 19,99€ • Pro-Abo: Bike Citizens Pro für 4,99€/Monat. Leistungen: Erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten des User Profils, Unlimitierter Download von allen Städtepaketen, weitere Funktionen sind geplant. Die Subscription wird monatlich vom iTunes Account abgezogen und verlängert sich automatisch. Kündigungen sind jeweils bis 24 vor dem Ablauf aktuellen Monats für den Folgemonat möglich. AUSZEICHNUNGEN: • Eurobike Award 2015 • Apps for Europe Award 2014 WOHER KOMMT DAS KARTENMATERIAL? Bike Citizens basiert auf den Daten von OpenStreetMap (OSM), der "Wikipedia der Karten". Wir laden jede/n Interessierte/n dazu ein, sich auf wiki.openstreetmap.org mit der OSM bekannt zu machen und evtl. auch selbst dazu beizutragen, dass die Rad-Infrastruktur eurer Stadt präzise in der OSM abgebildet wird. Die Insider-Touren wurden von Fahrradbot/innen erstellt, die Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten stammen von Wikipedia. WIE KOMMT MEIN SMARTPHONE AUF'S RAD? Als perfekte Ergänzung zur App haben wir eine eigene Smartphone-Halterung entwickelt. FINN fixiert jedes Smartphone auf jedem Lenker. Die Halterung wurde über 450.000 Mal weltweitweit verkauft. Mehr Infos: http://getfinn.com Wir freuen uns über Feedback - dadurch können wir die App noch weiter verbessern. Schreib an: feedback@bikecitizens.net Radfahren in der Stadt macht Spaß - überzeuge dich selbst! Bike Citizens - Intelligent Urban Mobility Web: http://www.bikecitizens.net Hinweis: Die kontinuierliche Nutzung von GPS im Hintergrund kann die Akku-Laufzeit stark verringern. Die App verwendet das GPS im Hintergrund allerdings nur im Navigationsmodus.

Screenshots

Bewertungen

  • Im Großen und Ganzen ok

    2
    Von gum911
    Die App bietet eine solide Routenplanung in der Stadt. Ich würde mir wünschen, dass die Navigation persönliche Vorlieben lernt. Bspw. wenn ich an einer bestimmten Stelle immer anders fahre, weil meine Route besser als die vorgeschlagene ist, sollte die App das auch in der Zukunft übernehmen. Darüber hinaus fehlt die AppleHealth Integration. Daher leider nur 2 Sterne.
  • na ja

    1
    Von egustav
    Die Karte deiner Stadt lässt sich leider nur für 19,90 herunterladen. Die Funktion des kostenlosen Ladens funktioniert natürlich nicht...
  • Grausame Navigation.

    2
    Von Princespaul
    Fand die Idee gut und habe mit deswegen die App runtergeladen. Die ersten paar Sekunden/Minuten waren leider so furchtbar zu navigieren, das ich die App sofort wieder gelöscht habe. Man kann teilweise nicht richtig scrollen, es gut Kaufen-Buttons bei denen man nicht genau weiß, was man kauft. Usw...
  • Ganz nett!

    3
    Von Blubbsidubbsi
    Ganz nett. Leider sind nur Strecken von A nach B möglich und keine Abänderung des Streckenverlaufes einer geplanten Tour.
  • Sehr hilfreich!

    4
    Von Mäcle
    Die App schlägt mir sehr brauchbare Routen für die Fahrt mit dem Rad vor. Auch die Navigationsanweisungen sind klar und präzise. Was mich stört ist, dass das Theme der Karte sehr dunkel und teilweise undetailliert ist. Das macht die Route schwer lesbar. Das sollte sich eigentlich durch OSM einfach beheben lassen.
  • Unbrauchbar

    1
    Von Lorumbata
    Mist. Man kann sich seit Tagen nicht registrieren.
  • Sehr gute App mit guter routenführung

    5
    Von @MrCalvinHobbes
    Die Routen sind deutlich besser auf Radfahrer abgestimmt und die heatmap zeigt mir meine hauptrouten an.
  • Mist. Und viel zu teuer.

    1
    Von radlfrau
    Die App führt Radfahrer auf viel befahrene Haupt- statt auf Nebenstraßen. Kein Stück besser als kostenfreie Karten.
  • Unsinnige Wegführung

    1
    Von mniess
    Die App an sich macht keinen schlechten Eindruck. Wenn ich aber von einem perfekten Radweg heruntergeleitet werde auf Kopfsteinpflaster, um 500m später wieder auf den gleichen Radweg zurückgeleitet zu werden, dann ist was im Argen. Soll ja mal besser gewesen sein. Auf bisher keiner Strecke in Hamburg hat diese App eine ordentliche Route berechnet. Schade.
  • Noch besserungsfähig...

    3
    Von HummelSmart
    Für Pendler*innen wäre es gut, wenn Bahnstationen eingezeichnet wären. Beispiel: der Mittlerer Landweg ist sehr lang. Wenn ich aber zur S-Bahn Mittlerer Landweg möchte, kann ich es weder als Ziel eingeben noch auf der Karte finden. Damit ist die Routenplanung nicht mehr möglich. Noch ein Vorschlag: die rote Streckenlinie verdeckt die Straßennamen teilweise komplett, was das Anschauen mühselig macht. Kann man vielleicht dort, wo der Name steht, die Linie unterbrechen?

keyboard_arrow_up