Bass Drop - Dubstep

Bass Drop - Dubstep

von Ben Frost

  • Kategorie: Music
  • Erscheinungsdatum: 2012-05-18
  • Aktuelle Version: 1.1
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 21.60 MB
  • Entwickler: Ben Frost
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 4.3 oder neuer.
Bewertung: 3.5
3.5
Von 7 Bewertungen

Beschreibung

Das dreckigste, schmutzigste, dubstep Wobble Keyboard aller Zeiten. #1 app in Australien **** “Bass Drop ist einfach krank. Ich bin nur mehr ein Haarlänge davon entfernt Skrillex zu sein!” - 148apps review **** Erstelle deine eigenen Wobble Bass Töne, Dubstep Loops und füge weitere Töne mit Hilfe der tollen Touch Steuerung hinzu; Es sind keine musikalischen Kenntnisse erforderlich. Durch die einfache Bedienung ist Bass Drop perfekt für Dubstep Fans, Bass Köpfe, Musik Produzenten, Musiker und begeistert ebenfalls Menschen die nicht musikalisch sind. Das Erstellen von Dubstep war noch nie so einfach und zugleich auch aufregend. Merkmale: ◆ Hochwertige und qualitative Töne, erstellt von professionelen Produzenten ◆ Über 300 Wobble Bass Variationen ◆ 37 Drum Loops, Beispiel Anfänge, Schieberegler und FX ◆ 19 Sound FX enthalten ◆ 28 Dubstep Bass Töne enthalten ◆ Lade und speichere bis zu 3 verschiedene Layouts ◆ Färbige Buttons für eine einfache Bedienung ◆ Pitch Resample für alle Samples ◆ 24 komplett veränderbare Beispiel Pads ◆ 1 Oktav Keyboard (13 Keys) mit veränderbaren Tonhöhen ◆ 3 unterschiedliche Wobble Synthesizer ◆ Lautstärken Envelop sowie Lautstärken Synthesizer Veränderung ◆ Kaufe weitere Töne und vergrößere deine Sound Bibliothek ◆ Beispiel Pads Wähle verschiedene Samples für jedes Pad und passe Lautstärke, Tonhöhe und Loop Dauer an. Erstelle bis zu 24 wiederholende oder durch touch gesteurte Pads zur gleichen Zeit. ◆ Wobble Synth Wähle zwischen 3 verschiedenen Wobble Bass Synth Typen. Wähle eine Oktave mit den Oktav + oder – Buttons, und verändere die Tonhöhe mit Hilfe des Reglers. Verwende die LFO Buttons um die wobble Geschwindigkeit zu verändern und erstelle deine eigenen Riffs. ◆ ADSR- Hüllkurven Verwende die rotierenden Knöpfe um deine eigenen Kreationen zu adjustieren und den perfekten Sound zu generieren. *** In-App Pro Upgrade Zusätze *** Weitere 48 Bass Töne sowie 30 FX Töne die deine Bibliothek an Tönen vergrößern. *** Community *** Verbinde dich mit der F.T.M. Community um weiterhin die aktuellsten Veränderungen zu erfahren. - Like us on Facebook: www.facebook.com/BassDropApp - Follow @freshtouchapps on Twitter Tutorial Videos und weiter Musik Apps: http://www.freshtouchmedia.com

Screenshots

Bewertungen

  • Unübersichtlich

    1
    Von Bacutada
    Gleich wieder gelöscht, ewige Ladezeiten, nicht intuitiv und nach 5 minuten immer noch keinen Ton rausbekommen. In app käufe ziemlich teuer
  • Serious??

    2
    Von ShubCraft
    Kann mal bitte jemand eine unnötig komplizierte dubstep sampler app machen? Danke, reicht schon. Weiss nicht wies aufm ipad ist, aber aufm iphone nicht wirklich zu gebrauchen. Zudem pro ton 0,89€ zahlen?? Meint ihr das wirklich ernst? Das grundprinzip ist ja echt nett, aber so wies ist, lösch ichs direkt wieder
  • Alter Lachs

    5
    Von Blaupauseghzt
    Erst dachte ich "schon wieder einer dieser sinnlosen Mugge-mach Apps die nix taugen" ..... Wie meine Vorredner sagen: wenn manns raus hat dann machts bock. Vorallending reagieren die Synthezisertasten ( die sogar 2 und mehr Anschläge gleichzeitig zulassen) super synchron auf die sample Parts und umgekehrt. Natürlich schade wegen no rec. Top App für kost-nix und gute Bedienkomfort....
  • Spaßig aber...

    4
    Von Jubei-san
    mehr noch nicht. Ist aber schließlich erst Vers. 1.0. Für die Zukunft unbedingt nötig ist eine Aufnahmefunktion und Audiocopy. Zum rumspielen und live performen aber jetzt schon witzig.
  • Yeah!

    5
    Von Jigga200789
    Wenn man erstmal gecheckt hat wie, was und wo, dann macht es richtig Bock!

keyboard_arrow_up