tado°

tado°

von tado°

  • Kategorie: Lifestyle
  • Erscheinungsdatum: 2012-11-26
  • Aktuelle Version: 5.7
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 73.32 MB
  • Entwickler: tado°
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 11.3 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 9,256 Bewertungen

Beschreibung

Mit tado° steuerst du deine Heizung und Klimaanlage so einfach und komfortabel wie nie zuvor. tado° hilft dir dabei, ein angenehmes und gesundes Klima in deinem Zuhause zu schaffen. Dank der intelligenten Steuerung sparst du zugleich Energie - für die Umwelt und deinen Geldbeutel. Für alle Smarten Thermostate und die Smart AC Control von tado°. Auto-Assist Die tado° App ist kostenlos, aber du kannst noch mehr aus deinem tado° System holen, indem du den Auto-Assist Skill aktivierst. Auto-Assist erweitert die ortsabhängige Steuerung und die Fenster-Offen-Erkennung, indem ganz automatisch die effizientesten Einstellungen gewählt werden. Preise und Bedingungen Wir bieten die folgenden Pakete für Auto-Assist an: 2,99€ / Monat* 24,99€ / Jahr* *Die Preise in anderen Währungen können von den hier gezeigten Euro-Preisen abweichen. Die Zahlung erfolgt bei Kaufbestätigung über dein iTunes Konto. Das Abonnement wird automatisch erneuert, sofern es nicht mindestens 24 Stunden vor Ende des aktuellen Zeitraumes gekündigt wurde. Wenn nicht gekündigt wurde, wird dein Konto innerhalb von 24 Stunden vor Ende der laufenden Periode für die Verlängerung mit dem oben genannten Preis belastet. Du kannst das Abonnement jederzeit in der tado° App oder den Einstellungen deines iTunes Kontos kündigen. Für mehr Informationen: AGB https://www.tado.com/de/agb Datenschutz-Bestimmungen https://www.tado.com/de/datenschutz

Screenshots

Bewertungen

  • Noch unausgereift

    1
    Von Mell1201
    Haben alle Thermostate in einem großen Haus ausgetauscht. Dementsprechend viel Geld bezahlt. Für das Appupdate soll ich jetzt auch noch mal bezahlen. Batterien muss ich jedes halbes Jahr wechseln. Vor dem Hauskauf hatte ich ein anderes System das besser war. Unverschämte Antwort des Betreibers. Ist hier überhaupt nicht auf mein Anliegen eingegangen. Mir ist jetzt auch aufgefallen, dass bei 30 Grad tagsüber die Thermostate abends trotz eingestellter Temperatur angehen. Musste 20 Thermostate manuell abstellen. Das kann ich kostengünstiger haben. Dieses wird natürlich nicht in dem Monatssparbericht abgezogen. Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast (Goethe) Schön, dass wenigstens auf Rezessionen schnell reagiert wird , der angesprochene Support schreibt ausweichende Antworten und geholfen wird einem hier auch nicht. Es handelt sich auch nach 1,5 Jahren Gebrauch (20 Thermostate) um ein überteuertes und unausgereiftes Produkt. Leider wird nie konkret Bezug auf meine Anfragen genommen. Ich habe mit dem Support leider keine guten Erfahrungen gemacht. Die Antwort auf die Rezession ist auch eine die überall stehen könnte. Fazit: ich kann dieses System keinem Empfehlen, der mehr als 5 Thermostate benötigt.
  • Gut mit Verbesserungspotential

    3
    Von beoet
    Bitte zeigt doch gleich auf den Kacheln in der Hauptansicht auch die Luftfeuchtigkeit der Räume an, damit man nicht immer in die Kachel rein muss. Da wäre genügend Platz. Außerdem wäre es schön, wenn man durch die Räume swipen könnte. Und die detaillierte Auswertung wäre auch schön im Hochformat.
  • Tado Nagelfluhstr 16, 88171 Weiler-Simmerberg

    3
    Von Suse-Igel
    Wir sind noch nicht ganz zufrieden. Wir basteln noch an den Einstellungen, dass uns die Heizung nicht anspringt wenn wir nicht wollen und der Batterieverbrauch der einzelnen Thermostate ist noch viel zu hoch. Außerdem wird der Batteriestatus nur bei zwei Geräten gemeldet.
  • Heizungsregelung

    5
    Von horchundguck
    Es ist schade, dass ich nicht zwei territoriale Regelungen mit der App bedienen kann. Sonst funktioniert die Regelung einwandfrei.
  • Gut bis auf

    4
    Von Peppi94
    einen fehlenden Sommermodus - soweit ich gelesen habe, gab es diesen in früheren Versionen sogar bereits.
  • Basteln

    4
    Von 34zwecke
    Ich benutze das TADO-System seit etwa 6 Monaten. Im Dauerbetrieb kommt häufiger „Kein Fernzugriff“ vor. TADO nimmt, wie auch andere Hersteller, den Mund recht voll, was Funkreichweite und Batteriereichweite angeht. Im Basement bei mir nahe der Bridge gibt es keine Abbrüche. Eine Stahlbetondecke höher, viele. TADO nutzt eine 6LoWPAN-mesh. Ich habe dafür keinen Repeater gefunden und TADOS Auskünfte dazu sind leer und lächerlich. Jetzt behelfe ich mir mit einem „überzähligem“ TADO-Thermostaten (Extrakosten) direkt über der Bridge über der Stahlbetondecke. Seitdem habe ich keine Abbrüche mehr. TADO eignet sich also für Etagenwohnungen und, nur mit Tricks, für Stahlbeton-Häuser. Die Entwicklerantwort habe ich schon mehrfach erhalten. Die Antworten waren leer.
  • Sehr nützliche und einfacher Geräte

    5
    Von Tofig 1
    Sehr qualitative robuste Geräte. Man kann wirklich jede menge Geld sparen mit Tado
  • Fürchterlich!

    1
    Von Musikantenmäusin
    4.1.19 Habe an Silvester kostenpflichtig auf V3+ aufgerüstet und bin etwas gespalten. Das neue Design ist besser und benutzerfreundlicher, obwohl viele Bereiche (noch?) komplett leer sind. Einige Dinge haben sich zu vorher aber sehr verschlechtert und es werden auch nicht alle Versprechen gehalten. Verschlechterungen zu V3: •• Die Anzeige der Wärmeanforderung in der Raumübersicht fehlt. So fehlt die Kontrolle. •• Die Räume (bzw Kacheln) auf dem Startscreen lassen sich nicht mehr manuell sortieren. Unübersichtlich. •• Die Räume lassen sich nicht mehr durch Wischgesten durchblättern, man muss immer zurück zur Raumübersicht wechseln. Umständlich. •• Es ist nicht mehr möglich, die manuelle Steuerung im jeweiligen Raum auf „bis zur nächsten automatischen Änderung“ einzustellen. Ich kann nur noch mittels Schieberegler entweder einen Timer einstellen oder auf „bis vom Nutzer beendet“ (Unendlichkeitszeichen ♾) wählen. Unpraktisch. Funktioniert nicht in V3+: •• Der Luftqualitätsindex Außenluft wird nirgends erklärt oder aufgeschlüsselt. Es ist lediglich eine Zahl angegeben und eine Wertung (gut, ausgezeichnet etc). Was die Zahl bedeutet und wie die Wertung definiert ist, ist nicht ersichtlich, auch Schwellenwerte sind nicht angegeben. Ab welcher Zahl „gut“ zu „ausgezeichnet“ wechselt, ist nirgends angegeben. •• Die Raumluftqualität wird aus der Häufigkeit errechnet, in der gelüftet wurde. Allerdings funktioniert die Erkennung offener Fenster leider mäßig bis gar nicht. In einem Raum erkennt der Thermostat das offene Fenster nie, im anderen gibt er an, ein offenes Fenster erkannt zu haben, obwohl überhaupt keins geöffnet wurde. Das verfälscht die Ergebnisse der Raumluftqualitätsberechnung leider total. Sinnvoll wäre hier ein Button, mit dem man den Lüftungszeitpunkt bei Bedarf manuell eingeben kann. Ebenso wäre eine Korrekturmöglichkeit falsch erkannter Fenster wichtig, so dass das System lernen kann. Für die Zukunft sollte Tado endlich mal entsprechende Hardware in Form von Sensoren herausbringen, die man direkt an den Fenstern anbringt. Dann wäre das System endlich mal zuverlässig. •• Anders als in der Beschreibung angegeben, werden KEINE Empfehlungen abgegeben, wann man lüften soll und wann die Fenster lieber geschlossen halten. Man muss den Luftqualitätsindex selbst im Auge behalten und den richtigen Zeitpunkt abpassen. Da es dazu aber keine weiteren Angaben und Prognosen gibt, bleibt es ein Ratespiel. Dazu brauche ich aber keine App. Die versprochenen Empfehlungen waren allerdings der einzige Grund für das Upgrade auf V3+. Das ärgert mich gerade sehr. Sonstiges: •• Alexa kann weder in einer Routine noch per Sprachbefehl die manuelle Steuerung beenden. Ich muss den Umweg über IFTTT gehen. •• Wann setzt ihr euch endlich mal mit Philips zusammen und löst die Probleme mit der Steuerung zwischen Hue Lampen und Tado-Thermostaten? Das Problem besteht seit Jahren, wieso passiert da nichts? Edit: Inzwischen gabs X Updates und rein gar nichts hat sich verbessert 🤷‍♀️
  • Stellantriebe hängen sich auf, Zimmer 38 grad

    1
    Von Profex1234
    Sehr sehr oft hängen sich die Stellantriebe auf— dabei steht in der App kein Wärmebedarf — die Heizung heizt als gäb’s kein Morgen mehr, das Ergebnis 38° im Wohnzimmer.....der Tado Support antwortet müsste man mal neu Kalibrieren—ja ich muss fünf mal im Jahr neu Kalibrieren.......sehr schlecht das Systemlaut App Ersparnis von 38% die Abrechnung vom Versorger zeigt, ich habe 5 kWh weniger gebraucht ! Echt miserabel
  • UX-Fail bei der neuen App

    1
    Von Maja Hummel
    Das neue App design ist unglaublich schwach. Schön anzusehen, ja, aber von der Userbility hat sie sich deutlich verschlechtert. Die Menüführung ist eine Katastrophe und viele Menüpunkte sind ohne Inhalt. Aber abkassiert wurde man dafür!

keyboard_arrow_up