Tody

Tody

von LoopLoop

  • Kategorie: Productivity
  • Erscheinungsdatum: 2013-01-29
  • Aktuelle Version: 4.1.5
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 48.65 MB
  • Entwickler: LoopLoop
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 312 Bewertungen

Beschreibung

Tody ist eine spezialisierte To-Do-Liste für die Verwaltung von Putzenaufgaben. ● Verwenden Sie Tody um Aufgaben mit der notwendigen Frequenz auszustatten. Verschiedene Putzen Jobs erfordern unterschiedliche Frequenzen; Tody berücksichtigt dies und macht eine optimale To-do-Liste für Ihr Putzen. ● Gewinnen Sie Flexibilität durch die Verwaltung der Putzaufgaben mit Indikatoren für tatsächlichen Bedarf anstatt beliebige Termine ● Tody visualisiert Verschmutzung, um zum Putzen zu motivieren und visualisiert den Effekt der Reinigung, um die Zufriedenheit zu erhöhen ● Genießen Sie eine extrem einfache und intuitive Einrichtung eines maßgeschneiderten Putzenplan. ● Tody ermöglicht Ihnen Ihre Putzaufgaben zu kontrollieren statt dass Sie von Ihren Putzaufgaben kontrolliert werden.

Screenshots

Bewertungen

  • Gute App mit Verbesserungspotential

    4
    Von RobtheRock
    Im Prinzip eine tolle App, die uns hilft den Haushalt besser zu managen. Ich würde mir jedoch wünschen, dass der Landscape Modus und Split View unterstützt würden. Dann könnte man die App parallel z.B. mit einer Einkaufsliste App betreiben.
  • Nutzlos auf iPhone 6S

    1
    Von Matze737
    Ich habe die App zuvor auf den iPhone X genutzt und war sehr zufrieden. Übergangsweise musste ich nun auf ein iPhone 6S umsteigen. Hier lässt sich die App gar nicht öffnen (iOS 12). Der Startbildschirm leuchtet ein paar Sekunden auf und die App schließt sich wieder.
  • klasse Helfer; super schneller Support

    5
    Von mud.di
    Jetzt putze ich effizienter! Sehr durchdacht und falls mal was klemmt ist der support krass schnell und richtig gut!
  • Haushalt endlich im Griff

    5
    Von L. aus T.
    Die App eignet sich super, wenn man erstmalig mit dem Thema eigenen Haushalt führen konfrontiert ist. Man muss nicht lange überlegen, wann was zu machen ist, sondern muss einfach nur morgens in die App schauen und weiß, heute muss ich Toilette putzen, das Bad wischen und die Küche durchfegen. Besonders gut finde ich auch, dass man je nach Schwere der Aufgabe Punkte sammeln kann und somit den Überblick hat, wie viel man wann getan hat. Es wird auch immer angezeigt, wenn welche Aufgabe das nächste Mal fällig ist bzw. auch eigentlich fällig war und wie hoch der Grad der Verschmutzung aktuell ist. Ganz persönlich würde es mir gefallen, wenn es eine Option gäbe, die der App mehr Strenge verleiht, bspw. Strafen für nicht rechtzeitig erfüllte Aufgabe (Zusatzaufgaben) oder Level, die es zu halten gilt. Das würde mich motivieren, noch akribischer zu sein und der latenten Faulheit vorbeugen. Grundsätzlich aber schon eine einmalige App, die ihren Preis wert ist. Danke!
  • Hab ich schon ganz lange

    5
    Von Ka(trin)
    Finde es super immer den sauberkeitsstatus im Blick zu haben.
  • iPhone XS Support fehlt

    1
    Von mister.register
    Die App stürzt ab auf meinem iPhone XS bei jedem Start Unbenutzbar!
  • Sehr sehr praktisch, allerdings etwas teuer

    3
    Von °*Honey*°
    Sehr praktische Putz-App. Man kann verschiedene Zimmer anlegen, sieht den Sauberheitsgrad und es werden sogar Aufgaben vorgeschlagen. Bis auf Kleinigkeiten gefällt mir die App damit echt gut, so dass ich eigentlich 4 Sterne vergeben würde, wäre da nicht der Preis. Da erwarte ich einfach, dass teilweise kleine Fehler, die ich in der Woche Benutzung feststellen konnte, gar nicht erst vorkommen. Die Erinnerung funktioniert bei mir nur sporadisch (iPhone SE). Außerdem werden mir beim Zähler teilweise zu wenig Aufgaben angezeigt, z.B. Zähler = 1, heute zu erledigende Aufgaben = 2. Ich nehme an die App geht genau nach Uhrzeit der letzten Erledigung. Finde ich persönlich aber wenig sinnig. So kommen Aufgaben die ich spätabends erledigt habe erst den nächsten Tag in den Zähler, obwohl heute fällig. Auch bei „bald fällig“ werden die Aufgaben nicht in der korrekten Reihenfolge nach Tagen angezeigt. Mir fehlt auch eine Aufgabe komplett in ein anderes Zimmer verschieben zu können. Habe erst größer gerastert und würde jetzt gern Aufgaben doch in ein neu angelegtes Zimmer verschieben. Nice to have wäre, die Aufgaben auf gewisse Wochentage legen zu können. Gerade bei besonderen Aufgaben, die mehr Zeit in Anspruch nehmen und man am Wochenende erledigen möchte. Ich stelle mir da vor z.B. sagen zu können ich will Montag bis Donnerstag maximal X Punkte je Tag abarbeiten, Freitag Y und Samstag/Sonntag Z. Ob sowas überhaupt umsetzbar ist weiß ich nicht, aber es wäre echt toll.
  • App doesn’t work on my iPhone X

    1
    Von Arthur Soares Henriques
    Opens up and immediately closes
  • Mein Favorit

    5
    Von Romy😍
    Ich benutze die App seit vielen Jahren auf dem iPhone und auf dem iPad und bin immer wieder begeistert. Sie ist immer an meiner Seite. Nur eines stört mich jetzt. Ich kann die Farbe in den Balken nicht ändern. Ich möchte das Blau zurück. Bitte.
  • So macht das Putzen fast schon Spaß...

    4
    Von Kathrin B
    Anfangs ist es sehr mühsam, erst mal alle Räume mit ihren verschiedenen Aufgaben und Putzfrequenzen festzulegen. Aber klar, da kommt man ja irgendwie auch schlecht drum rum. 😅 Das Eingeben selbst ist aber gut umgesetzt. Aber man merkt, wie viel man an den verschiedenen Räumen zu putzen hat... mir fallen immer noch Punkte ein/auf, die einen eigenen Eintrag verdient haben und dann nachgepflegt werden. Auch die initiale Einschätzung zum aktuellen Zustand finde ich sehr gut. So sind realistischerweise auch nicht erst mal alle Aufgaben sofort fällig. Mir hilft es sehr dabei, mich zum Putzen aufzuraffen, um wieder weiter im grünen Bereich zu landen und zu sehen, wie die Liste der bereits fälligen Punkte dahinschmilzt. Zwei Punkte, die mir allerdings noch nicht ganz klar sind... 1) wenn ich 4 überfällige Aufgaben und eine heute fällige Aufgabe habe, wird als Kennzähler trotzdem nur eine 4 angezeigt. Anscheinend werden die frischen ToDos da nicht mit reingezählt. Das macht für mich allerdings nicht so richtig Sinn. Denn wenn ich keine überfälligen Aufgaben habe, dafür aber 3 frische, dann würde ich so die Meldung kriegen, dass nichts fällig ist. So würde man doch immer alles erst einen Tag später machen. Oder? 2) In den Einstellungen kann man eine Gesinnung auswählen? Wofür ist das gut? Welche Auswirkungen hat welche Einstellung? Da in einigen alten Bewertungen bemängelt wird, dass man Aufgaben nicht aufschieben kann, wenn sie laut Plan fällig sind, nach Augenkontrolle aber noch warten können, hier noch ein kurzer Hinweis: Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, einzelne Aufgaben für eine beliebige Zeit zu pausieren. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Zum Einsatz zwischen mehreren Leuten mit Aufgabenzuteilung und Berücksichtigung der Schwere von Aufgaben und der Synchronisation etc kann ich leider nichts sagen, da ich die App alleine nutze.

keyboard_arrow_up