Intelli Karteikarten

Intelli Karteikarten

von Bogdan Weidmann

  • Kategorie: Education
  • Erscheinungsdatum: 2014-01-14
  • Aktuelle Version: 3.8.0
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 8.15 MB
  • Entwickler: Bogdan Weidmann
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 402 Bewertungen

Beschreibung

Tausende begeisterte Nutzer von Intelli Karteikarten beweisen es: man kann auch effektiv lernen und Spaß daran haben. Aber das Wichtigste zuerst: dies ist keine kostenlose Applikation. Denn der Wert, den sie hat, ist riesig. Ich mache sie aber auch nicht kostenpflichtig, damit Du keine Katze im Sack kaufst. Hier ist der Deal: lade sie herunter, probiere sie aus mit nur der 50-Karten-Einschränkung, und wenn sie Dir zusagt, unterstütze das Projekt mit einem einmaligen In-App Kauf. Karten ausfüllen muss man selber, mit der Information, die man im Langzeitgedächtnis behalten will. Es lassen sich aber auch die 2-spaltigen CSV Tabellen importieren, falls solche vorhanden sind. Diese App ist auf der Lernkartei-Methode aufgebaut, die nicht unbedingt die beste Methode ist, um sich neue Information anzueignen (wie es meine Experimente gezeigt haben), aber mit Abstand die beste Methode, um die erlernte Information zu behalten. Die effektivste Lösung: lerne neue Information, indem Du die Assoziationen bildest, und versetze sie ins Langzeitgedächtnis mithilfe von Wiederholungen mit Karteikarten. Mit genug Wiederholungen hast Du es drin. Unter der Haube befindet sich der intelliente Algorithmus von Sebastian Leitner, der zwei einfache Regeln hat: weißt Du noch, was auf der Rückseite der Karteikarte steht, so verdoppelt sich das Wiederholungsintervall (1-2-4-8-16 Tage usw). Wenn Du Dich an die Rückseite nicht mehr erinnern kannst, fange den Wiederholungszyklus noch mal von vorne an. Nach einem Jahr Testen von Leitner-Algorithmus, hat sich Derek Sivers (Unternehmer, Programmierer, Gründer von CD Baby) folgendermaßen ausgedrückt: “Das ist die hilfreichste Lerntechnik, die ich in 14 Jahren Programmieren ausprobiert habe”. Mehr über Derek’s Experiment hier: www.sivers.org/srs Vom Entwickler: nachdem Intelli fertig war, wollte ich mich persönlich von der Effektivität diesen Algorithmus überzeugen. So kam ich auf die Idee, anfangen Spanisch zu lernen. Intelli ist nicht das einzige Tool, das ich benutzt habe, aber es hatte mit Sicherheit den größten Einfluss auf die Lerngeschwindigkeit und -effektivität. Ich hab’s von 0 auf C1 Niveau in Spanisch geschafft, mit dem durchschnittlichen Aufwand von 15-20 Minuten täglich. Um mehr von anderen Tools zu erfahren, die ich zum Sprachlernen benutzt habe: www.boweidmann.com/language-leaning Aber später bin ich auf den Blogpost von Tim Ferriss, Selbstexperimentator und Autor von Bestsellern, gestoßen: http://fourhourworkweek.com/2014/07/16/how-to-learn-any-language-in-record-time-and-never-forget-it/ Inspiriert von diesem Post, habe ich viel an der Möglichkeit gearbeitet, Bilder in die Karten einzufügen. So ist die Version 3.0 entstanden. Danke, Tim! Diese Funktion hat das Nutzererlebnis um einiges erweitert. Und es ist viel interessanter, die Information im Kopf mit Bildern zu knüpfen. So funktioniert auch Rosetta Stone. So ist auch die Muttersprache in uns verankert. Vielleicht soll ich eine neue Sprache anfangen, um auch die Methode mit den Bildern auf die Effektivität zu testen. ;) Bei der Entwicklung von Intelli lege ich besonderen Wert auf das Nutzererlebnis. Deine Meinung ist mir wichtig. Du kannst mir direkt aus der App schreiben, ich beantworte alle E-Mails so früh wie möglich. Jedes Mal wenn ich an der App arbeite, stelle ich sicher, dass das originale Nutzungsgefühl nicht beeinträchtigt wird. Allerdings ist es manchmal schwer, die Art und Weise der Nutzung vorherzusehen und die Fehler auszuschliessen. Daher, wenn sich die App nicht wie erwartet verhält, bitte sag mir Bescheid. Und sobald Du mal in der Zukunft feststellst, Du hast ganz schön viel mithilfe von Intelli geschafft, ich freue mich auf Deine Bewertung im AppStore!

Screenshots

Bewertungen

  • Läuft

    5
    Von von Carlos (:
    Alles was man brauch
  • Sehr gut

    4
    Von Coco356
    Sehr gute App. Ich benutze diese für mein Studium. Leider hängt sie sich gerne mal ab und an auf wenn man vieles löschen oder verschieben möchte. Das ist zwar nicht weiter schlimm und wird nach einen Neustart auch besser aber schön wäre natürlich wenn das noch behoben werden könnte 🤗
  • Genau das was ich gesucht habe.

    5
    Von MeineÜblichenWarenWeg
    Ich habe ein paar Vokabelkastensysteme ausprobiert bis ich dieses hier gefunden habe. Ich lerne mit diesen Vokabelkarten Japanisch und es klappt einfach wunderbar. Ich kann durch die Einstellung einer Sprachausgabe die Tastatur automatisch zu den Kana wechseln lassen. Natürlich ist die Sprachausgabe selbst als Orientierung auch ziemlich hilfreich. Einen Wunsch hätte ich allerdings noch: Ich lerne die Vokabeln nach der Reihenfolge in meinem Lehrbuch. Daher sind sie ziemlich durcheinander gewürfelt. Ich hätte gerne Tags mit denen ich die Karten versehen könnte, sowie z.B. „Verb“ oder „Datum“. Diese würde ich dann gern als einen Stapel einsehen können ohne einen richtigen anzulegen und Duplikate zu produzieren. In jedem Fall tolle App, einfach mal ausprobieren;)
  • Mega praktisch

    5
    Von __sudeem
    Durch diese App muss ich mir keine Kartei Karten holen. Was natürlich Geld & Nerven spart da man sie immer wieder verliert. Das man 1 vor und Rückseite hat, und man sie so einstellen kann wie man will (Rückseite sehbar oder Vorderseite oder mal so mal so) ist Mega gut sehr gut gedacht! Was du hinzufügen oder halt bearbeiten könntest, wäre das man die Schrift oder die Farben der Schrift bearbeiten könnte. Wäre das auch, wäre die App perfekt.
  • Zuerst bitte anmerken dass maximal 50 Karten gehen

    1
    Von Nfhkcgmchjcfjbd
    Nachdem ich erst mal 50 Karteikarten mühselig erstellt habe sagt es mir plötzlich dass maximal 50 gehen, na toll hätte ich das gewusst hätte ich sie nicht erst runtergeladen
  • Hängt sich alle 5 Minuten auf....

    3
    Von Kattlchen
    Habe die app wegen ihrer Einfachheit gekauft. War alles soweit ok, aber ich finde es unübersichtlich, das der Text auf der „Rückseite“ der app nicht linksbündig steht, sondern mittig plaziert wird. Das ist ätzend, da ich viele Karten mit Stichpunkten habe. Jetzt schreibe ich doch lieber untereinander weg Fragen und Antworten und mache daraus pdf Dateien. Dazu tippe ich alles wieder ab und öffne dabei immer alle Karten eines Stapels. Dabei hängt sich die app bei jedem zweiten Scrollen auf. Supernervig und kostbare Zeit raubend!!
  • Mega zufrieden!

    5
    Von Fabricedererste
    Mache neben der Arbeit, mein Abitur per Fernstudium, mit englisch und französisch, und muss dafür natürlich einiges an Vokabeln und Grammatik regeln, sowie nochmal die ganzen irregular verbs lernen, habe mit richtigen Karteikarten angefangen, womit ich an sich auch zufrieden bin bzw war. Es nur immer umständlich ist ein Haufen an Karteikarten immer mit sich zu führen um auch mal unterwegs rein zu schauen. Da bietet eine App wie diese eine beinahe perfekte Lösung! Es gibt zwar noch bessere Apps, jedoch nicht für diesen Preis. Bin Mega zufrieden und motiviert auch wirklich zu lernen. Hab mir die Vollversion eben gekauft - und kann jetzt so viele Karteikarten wie ich benötige erstellen. Man muss bedenken das richtige Karteikarten auch Mega teuer sind teilweise für 100 Stück 3-5€. Danke für die App 👌😄
  • Flüssig und simpel

    4
    Von escalhor
    Sehr zufrieden bisher, besonders wegen der einfachen und gut funktionierenden Kommunikation zwischen IPad und iPhone Schön wäre es noch Benachrichtigungen zu erhalten von Lektionen welche man wieder wiederholen müsste Ein Sternchen wäre zu geben für Statistiken
  • Einfach INTELLIgent ❗️

    5
    Von sch.lu
    Ein sehr übersichtliches, zuverlässiges und zweckmäßiges System. Darüber hinaus auch ästhetisch ansprechend, so dass es Freude macht, damit zu arbeiten. Ganz auf das Wesentliche konzentriert: einfach, ohne Schnick-Schnack!
  • Learning Chinese

    4
    Von Schelmikov
    Very nice flashcard app, attractive appearance, and intuitive use. There are some things I am missing though: While it is easy to move cards between sets, I have not found a way to copy one card into another set. As I am learning Chinese, I create a English Chinese and Chinese English set, where the pinyin pronunciation is in the lower part of the card in both sets. Being able to copy a card and flip it would make the work easier. On the other hand typing the words is part of the learning exercise.

keyboard_arrow_up