PICTA & MFM

PICTA & MFM

von Bundesverband professioneller Bildanbieter e.V.

  • Kategorie: News
  • Erscheinungsdatum: 2014-03-28
  • Aktuelle Version: 4.6.3
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 43.44 MB
  • Entwickler: Bundesverband professioneller Bildanbieter e.V.
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 8.0 oder neuer.
Bewertung: 1.5
1.5
Von 11 Bewertungen

Beschreibung

Der BVPA freut sich, seine Expertise in den Bereichen Bildvermarktung und Bildnutzungsrechte nun auch auf mobilen Endgeräten präsentieren zu können. Mit der App „PICTA & MFM“ bietet der BVPA ab sofort mobilen Zugang zu den BVPA-Publikationen „Bildhonorare“ und „PICTA - Wissen für Bildprofis“ – als ePaper für unterwegs. PICTA Wissen für Bildprofis PICTA bietet ein informatives und ausdrucksstarkes Format für Einsteiger und Profis, die im Bildgeschäft aktiv sind. Das Magazin verbindet Experten-Beiträge mit eindrucksvollen Fotoarbeiten und dem breiten Bildangebotsspektrum der BVPA-Mitgliedsagenturen. In der ePaper-Ausgabe finden sich spannende Interviews, eine Übersicht über die aktuell wichtigsten Rechtsthemen sowie Branchenwissen und Statements zur Marktentwicklung. Neben verschiedenen Funktionen zum einfachen Navigieren steht dem App-Nutzer auch ein praktischer Lesemodus zur Verfügung. MFM Bildhonorare Die Bildhonorare, Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte, dient den Marktteilnehmern - sowohl Bildanbietern als auch Bildabnehmern - als Kalkulations- und Verhandlungsgrundlage. Mit dem mobilen ePaper stehen die Honorarstrukturen dem Nutzer jederzeit und überall zur Verfügung - einfach nur Suchwort eingeben und schon gelangt man zum richtigen Honorar. Wenn Sie weitere Fragen zur PICTA&MFM-App des BVPA haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: pictamagazin@bvpa.org

Screenshots

Bewertungen

  • Tolle Informationen, unbrauchbar verpackt

    2
    Von jstuible
    Die Bücher, die man in der App kaufen kann, habe gute und hilfreiche Inhalte. Leider kann man damit nichts anfangen. Man kann die Schriftgröße nicht ändern und wird dadurch sehr schlecht lesbar auf dem iPhone. Man kann keine Informationen markieren und exportieren. Wie gesagt tolle Inhalte aber sehr schlecht verpackt. Als eBook wäre es grandios.
  • Unbefriedigende Updatebeschreibung

    1
    Von D.R.C.B.
    Liebe Entwickler, mit der nichts sagenden Beschreibung des Updates werde ich die funktionierende App nicht einfach aktualisieren. Was dafür Voraussetzung ist, ist eine kurze Beschreibung der behobenen Fehler und der neuen Funktionen, wenn vorhanden. Deswegen gibt es jetzt von mir mal konsequent einen Stern.
  • Dreist

    1
    Von oh.je
    Dafür aus technischer Sicht Geld zu verlangen. Die Inhalte des gedruckten Buches sind sehr gut. Hier werden Sie einem sehr unzugänglich,kompliziert und unpraktisch digital präsentiert. Das ist kein eBook,das ist ein historisches PDF. Keine Möglichkeit zu durchsuchen, keine Möglichkeit für Notizen oder Lesezeichen. Als App ist das Ding ungefähr so komplex wie das Hintergrundbild auf meinem Homescreen. Sehr schade, wie schlecht hier ein guter Inhalt präsentiert wird.
  • Lieblos PDF Seiten als APP verkleidet

    2
    Von FSLMA
    ich spreche von der Honorarpreisliste. Das ist einfach das Buch als PDF in die APP übertragen. Keine Navigation, keine Gestaltung. Der Einzige Vorteil zum Buch ist, dass man nicht auf den Postversand warten muss wenn mal eilig was nachschauen möchte. Ich würde mich ja zu 3 Sternen durchringen, aber da diese Kritik schon lange besteht und sich nichts ändert gibt es nur zwei.
  • sehr unhandlich

    1
    Von Nichttaucher
    Von einem E-Buch erwarte ich, dass man Lesezeichen setzen kann und ein verlinktes Inhaltsverzeichnis. Und bei einem bezahlten Buch keine Werbung.
  • Da ist noch viel Luft nach oben ...

    3
    Von leppi25
    1. Stern: Cool, dass es die Bildhonorare jetzt als App gibt 2. Stern: Der Inhalt ist wie gewohnt extrem gut ABER: Die Benutzung ist alles andere als intuitiv oder praktisch. Ich würde mir wünschen, dass man vom Inhaltsverzeichnis direkt zu den jeweiligen Seiten kommt, oder dass mann im Inhaltsverzeichnis seine Favoriten markieren kann. Oder dass die Lesezeichen direkt zu den Inhalten führen, oder dass man die einzelnen Seiten bzw. Tabellen in anderen Apps öffnen kann, so wie das seit iOS 8 überall möglich ist. Bei dem hohen Anspruch an die Inhalte wäre eine aktuelle Programmierung eine sehr schöne Ergänzung 3. Stern: Ich hoffe auf zukünftige Updates … :)
  • Inhalt gut Programmierung schlecht

    2
    Von RitterHotzenplotz
    Schadens man nicht ein klein wenig mehr in die Programmierung gesteckt hat. Für immerhin knapp 20 €. Wenigstens solch Dinge wie Lesezeichen setzen oder ähnliches sind bei über hundert Seiten sinnvoll.
  • mies

    1
    Von pewoodooh
    ohne darauf in der Beschreibung hinzuweisen, erfordert die app eine (wohl kostenpflichtige) Anmeldung, die aber nicht über das iPad möglich ist??? was soll das? app gleich wieder in die Tonne getreten.

keyboard_arrow_up