BayernAtlas-App – Ihr mobiler Guide in Bayern

BayernAtlas-App – Ihr mobiler Guide in Bayern

von Landesamt für Vermessung und Geoinformation

  • Kategorie: Navigation
  • Erscheinungsdatum: 2014-08-28
  • Aktuelle Version: 1.8
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 18.80 MB
  • Entwickler: Landesamt für Vermessung und Geoinformation
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 6.0 oder neuer.
Bewertung: 3.5
3.5
Von 43 Bewertungen

Beschreibung

Die App ist der perfekte mobile Begleiter für alle Freizeitinteressierten in Bayern. Sie bietet ein umfangreiches Kartenfeld mit verschiedenen amtlichen Kartenwerken und Luftbildern. Neben der Möglichkeit Wander- bzw. Radtouren als GPX-Track aufzuzeichnen, kann man mit Hilfe der historischen Karten einen Blick auf das Königreich Bayern vor über 150 Jahren werfen und mit der Gegenwart vergleichen. Die Bayerische Vermessungsverwaltung bietet hochwertige Topographische Karten und Luftbilder in dieser App an. Funktionen der App: o Auswahl verschiedener Kartenwerke o verschiedene Zoombereiche von der Übersicht bis zum Detail o Suchfunktion (Orte und Koordinaten) o Trackaufzeichnung mit Zusatzinformationen (Dauer, Distanz, Geschwindigkeit, Höhenmeter auf/ab) o Tracks bearbeiten (Namensänderung) o Tracks importieren/exportieren (GPX) o Höhenprofil (für gespeicherte Tracks) o Koordinatenanzeige mit Maßstabsleiste o Positionierung durch GPS* o Kompassfunktion: Karte in Fahrtrichtung oder in Nordrichtung o Karten speichern zur Offline-Nutzung (In-App-Kauf) Bayernweit verfügbare Daten: o Luftbild mit zuschaltbaren Orten und Straßen) o Digitale Ortskarte (DOK) o Topographische Karten (DTK 25, DTK 50, DTK 100, DTK 500) o Karte (in der höchsten Zoomstufe mit Hausnummern) o Karte S/W (in der höchsten Zoomstufe mit Hausnummern) o Historische Topographische Karte (Urpositionsblätter) o Historische Flurkarte (Uraufnahmeblätter) o Radwege o Wanderwege Besteht eine Internetverbindung, lassen sich alle Kartendaten kostenfrei online nutzen. Bitte beachten: Je nach Mobilfunkvertrag können zusätzliche Kosten entstehen. Für die Offlinenutzung** (z.B. in Gebieten ohne Mobilfunknetz) können frei wählbare Kartenausschnitte in den Größen M (500 km²) und L (2000 km²) gekauft und auf dem mobilen Endgerät gespeichert werden. Die gekauften Kartenausschnitte enthalten Topographische Karten in den Maßstäben 1:25 000, 1:50 000 und 1:100 000, nicht jedoch die Digitale Ortskarte (Maßstab 1:10 000 - Topographische Karte mit Straßennamen). Ein erneutes Herunterladen bereits gekaufter Kartenausschnitte ist kostenfrei möglich. * Hinweis: Aktivierter GPS-Empfang kann die Akkulaufzeit verkürzen. ** Offlinenutzung: Zur optimalen Darstellung Ihrer gekauften Karten schalten Sie das „Mobile Datennetz“ ihres Gerätes ab.

Screenshots

Bewertungen

  • GPX-Import funktioniert nicht

    2
    Von frankgw
    Der GPX-Datei-Import funktioniert nicht (zwei Quellen getestet). Der Import bricht mit einer nichtssagenden Fehlermeldung ab. Leider wird am iPad nur die hochformatige Ansicht unterstützt. Sonst sehr übersichtlich und aufgeräumt.
  • Ansich...

    1
    Von Stengelth
    ... eine sehr gute App. Wegen der topographischen Karten hervorragend zum Wandern geeignet. Man kann sich die Karten per inApp-Kauf auch offline auf‘s iPhone laden. Jetzt kommt aber genau der Witz, weswegen ich nur einen Stern vergebe. Bei einem Gerätewechsel muss man erneut bezahlen. Dies hat mir sogar der Support bestätigt. Ist das laut Apple überhaupt erlaubt? Ich finde es eine Frechheit, zumal es noch von einer Behörde kommt!
  • App war mal gut

    1
    Von Lou Grant III
    Habe auf meinem iPad mini noch eine alte Version der App. Diese ging noch im Querformat und hatte viel mehr Karten und Möglichkeiten als die neue Version. Die alte Version stellte leider auf meinem iPad Pro mit iOS11 plötzlich den Dienst ein. Die Webseite ist bedeutend besser als diese App. Leider wieder mal eine Verschlimmbesserung.
  • Das geht besser

    2
    Von yvmoritz
    Der Funktionsumfang der Browser-Version übertrifft denjenigen der App leider unverhältnismäßig. Gerade die fehlenden Themenkarten/Layer mit ihrer fundierten Datenbasis könnten diese App nicht nur zu einem ernsthaften Konkurrenten etablierter Karten-Apps machen, sondern würden ein Alleinstellungsmerkmal darstellen. Kritisch: Die nicht unbedingt günstig zu erstehenden Topo-Karten können nicht auf ein anderes Gerät übernommen werden. Am besten versteht man die vorliegende Version der App daher als ersten Schritt in die richtige Richtung.
  • Keine Parzellarkarte!

    2
    Von BlitzRalf
    Was den BayernAtlas für mich eigentlich ausmacht ist die Parzellarkarte. Leider fehlt in der App dieser Karten-Layer. Schade eigentlich. Ich greife weiter auf den Internetbrowser zu.
  • Topo top 😉

    4
    Von Schmarrtanta
    Topographische Karten und Luftbilder für Wandern und Radfahren oft besser als Google Maps. Karten sollten aber gleichen Stand wie im Browser haben. Routing fehlt leider.
  • gekaufte Karten nicht auf Zweitgerät verfügbar

    2
    Von gaulnhofer
    Das geht natürlich überhaupt nicht. Die Karten sind qualitativ gut, aber offline definitiv zu teuer, wenn ich sie bei Gerätewechsel jedesmal von neuem kaufen muss.
  • iPad Version

    3
    Von Tschöppi
    Leider gibt es keine eigene Version der App für das iPad bzw. Tablets. Außerdem wäre sinnvoll die Ansicht der Karten auch im Querformat zu ermöglichen. Nur im Hochformat ist gelinde gesagt etwas unzeitgemäß. Kartenausschnitte, die man gekauft hat, sollte man - wie bei anderen Kartenapps üblich - auch auf andere Geräte übertragen können. Das geht mit der App leider nicht. Die App ist daduch nicht wirklich gut zu gebrauchen. Besser wäre es die amtlichen Karten auch für andere Apps freizugeben, die mit der Kartendatstellung besser umgehen können. Gute Beispiele: die amtlichen topografischen Karten aus Österreich oder der Schweiz. Diese Länder machen den deutschen Landesämtern leider schon immer in punkto Kartografie einiges vor.
  • Überflüssig

    3
    Von Nettl
    Der Dienst BayernAtlas ist super, aber die App ist nutzlos, da nur abgespeckter Umfang im Vergleich zur Browservariante!
  • Naja

    3
    Von Unicutone
    Es wäre toll, die Funktionen aus der Desktopversion zur Verfügung zu stellen. Was mir fehlt sind die Bodendenkmaldaten.

keyboard_arrow_up