Things 3

Things 3

von Cultured Code GmbH & Co. KG

  • Kategorie: Productivity
  • Erscheinungsdatum: 2017-05-18
  • Aktuelle Version: 3.7.5
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 89.84 MB
  • Entwickler: Cultured Code GmbH & Co. KG
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 2,461 Bewertungen

Beschreibung

*** APPLE DESIGN AWARD WINNER 2017 *** Die preisgekrönte Aufgabenverwaltung ist zurück! Ein zeitloses Design, angenehme Animationen sowie durchdachte Power-Features kommen zu einer vollkommen neuen Version zusammen. SO FUNKTIONIERT THINGS Du kennst Things noch nicht? Hier eine Kurzübersicht über den Workflow: 1. Sammle deine Ideen Schreibe deine Einfälle schnell auf: Nutze in jeder App die iOS-Erweiterung von Things oder sprich mit Siri, um Aufgaben zu deinem Eingang hinzuzufügen. 2. Ordne deine Ideen Erstelle für jedes deiner Ziele ein Projekt. Gruppiere Projekte nach Lebensbereichen (z. B. „Familie“, „Arbeit“ oder „Gesundheit“). Schaue diese Projekte regelmäßig durch, um im Bild zu bleiben. 3. Plane deine Zeit Nutze deine Zeit so effizient wie möglich: Zeige deine Kalender-Ereignisse zusammen mit deinen Aufgaben an und plane deine Woche entsprechend. Erstelle wiederkehrende Aufgaben, um regelmäßig zu erledigende Arbeiten zuverlässig zu erledigen. 4. Nutze deinen Tag voll aus Wähle jeden Morgen ein paar Aufgaben aus deiner „Heute“-Liste aus und mach dich an die Arbeit. Zuvor geplante Aufgaben erscheinen automatisch in deiner „Heute“-Liste. Diese eine Liste begleitet dich zuverlässig durch den Tag – andere Listen brauchst du währenddessen nicht. 5. Passe deinen Workflow an Mit Tags weist du deinen Aufgaben verschiedene Kategorien zu: Markiere „wichtige“ Aufgaben, „Einkäufe“ oder Aufgaben, die du im „Büro“ oder „zusammen mit Katrin“ erledigen musst. Filtere Listen oder durchsuche alle Listen nach bestimmten Tags. DU WIRST THINGS LIEBEN, WEIL: 1. Things steht dir nicht im Weg. Schon bald nach deiner ersten Nutzung von Things merkst du, wie nahtlos alle Funktionen von Things zusammenpassen und dir eine saubere, aufgeräumte und verständliche Aufgabenverwaltung ermöglichen. Es gibt keinen unnötigen Schnickschnack – es dreht sich alles um dich und deine Aufgaben. 2. Alles dreht sich um deine Aufgaben. Aufgaben sind in Things etwas Besonderes. Innerhalb einer Liste zeigen Aufgaben einen Namen und eine Checkbox in verkürzter Weise an. Bei voller Anzeige verwandeln sie sich in ein sauberes Blatt weißen Papiers, auf dem deine Gedanken stehen – bei Bedarf auch deine Checklisten, Tags, Erinnerungen und deine Deadline. 3. Things hat ein paar coole Tricks parat: Mit dem magischen Plus-Button fügst du Aufgaben an jeder Stelle deiner Liste hinzu – ganz einfach per Drag & Drop. Oder das einfache Hantieren mit mehreren Aufgaben gleichzeitig. Oder die Erkennung natürlicher Sprache – gib einfach „morgen“, „in 4 Tagen“ oder „nächsten Mittwoch“ ein und Things weiß, was du meinst. 4. Things gehört zu den am gründlichsten entwickelten iOS Apps. Things nutzt alle aktuellen iOS Technologien: Apple Watch App, Heute-Widget, Quick Actions, Action Extension („Zu Things hinzufügen“), Handoff, Kalender, Erinnerungen, und Mitteilungen. Und wahrscheinlich haben wir nicht einmal alle aufgezählt. 5. So viel mehr. Jeder hat seine Lieblingsfunktion, die kann man einfach nicht alle auflisten. Schaue dir auf unserer Website an, was unsere Nutzer an Things so lieben: thingsapp.com ALLE NEUEN FUNKTIONEN DIESER VERSION Im Bereich „Neu in dieser Version“ haben wir eine Liste zusammengestellt. Schau sie dir gleich an. PRODUKTIVITÄT AUF DEINEM IPAD UND DEINEM MAC Hol dir Things für iPad und Things für Mac und weite deine Produktivität auch auf diese Geräte aus (separat erhältlich). Alle Things-Apps werden via Things Cloud synchronisiert – einem Synchronisierungsdienst, der speziell und nur für Things entwickelt wurde. FRAGEN? Wenn du Fragen oder ein Problem hast, wende dich bitte an uns. Wir bieten einen Weltklasse-Support und helfen dir gerne.

Screenshots

Bewertungen

  • Bei Verwendung von zwei Uhren untauglich

    3
    Von Neutraler Nutzer
    Ich habe nur noch eine Aufgabe übrig: Things löschen. Mein Anliegen war es, Things auf einer von zwei Apple Watches zu nutzen. Es soll ja Leute geben, die zwei Uhren haben. Vielleicht eine ältere Uhr, um damit Sport zu treiben und um die neue Uhr z.B. beim Krafttraining nicht gleich zu verkratzen, oder die zweite Uhr möglicherweise nachts als Schlaftracker zu nutzen, etc. Nun stellt sich aber das Problem, dass nach dem Wechsel beider Uhren Things auf der einen Watch nicht mehr mit dem iPhone synchron ist und auch trotz aller erdenklichen Versuche aus der App nicht mehr synchron zu bekommen ist. Lediglich eine (auch empfohlene) Neuinstallation half manchmal nach mehreren Versuchen. Der Support funktionierte zumindest und teilte mit: „Leider ist das ein bekanntes Problem bei der Verwendung von mehr als einer Watch. In solchen Fällen wird der Sync mit Things auf der Watch immer wieder kaputt gehen. Wir hoffen, dass wir das in Zukunft beheben können, aber wir haben noch keinen genauen Zeitplan für einen solchen Fix“. Soll ich jetzt etwa den Quatsch zwei oder drei Mal täglich und dann noch mehrfach neu installieren. Schade, andere Apps bekommen eine Synchronisation auch hin. Aber wer benutzt auch schon zwei Uhren? Eine Aufgaben-App mit Erinnerungsfunktion muss nicht schön sein, funktionieren muss sie. Also wieder zurück zu Erinnerungen von Apple. Kann man sich auch schön einrichten und funktioniert, auch auf zwei Uhren, auch auf dem iPad, MacBook und umsonst. Zwei Sterne Abzug für diesen Fehler und die eigene Cloud-Anbindung (da könnte übrigens der Fehler liegen) und einen weiteren für die überflüssige, nicht grade günstige Geldausgabe. Einen Stern wieder gut geschrieben für den schnellen und ehrlichen Support. Gut, dass ich mir nicht noch vorher die iPad-App für weitere Kosten geholt habe. Wahnsinn. Auch das kann Apple selbst billiger und zumindest funktionaler.
  • Nett. Allerdings fehlen einige Features.

    3
    Von Domoel
    App sieht gut aus. Allerdings fehlen mir insbesondere im Vergleich mit der Konkurrenz: 1. Location Based Notifications 2. Dark Mode 3. Shared Projects 4. Anhänge für Aufgaben 5. Kommentierungen mit anderen Nutzern 6. Filter 7. Prioritäten
  • Die App ist gut aber

    1
    Von Tomi13
    Sie braucht immer ein iPhone und Internet. Liebe Entwickler wenn ich mit meiner Watch im Supermarkt meine Liste abarbeiten möchte dann ist nichts möglich. Selbst eine neue todo machen, Fehlanzeige nicht möglich. Dabei hat die Watch ein Speicher. Ich verstehe das nicht, wofür dann eine Watch Anbindung die kann man sich dann sparen. Denn ohne iPhone geht nichts.
  • So macht Aufgaben planen Spaß

    4
    Von wildTotoro99
    Ich benutze Things jetzt schon ungefähr ein halbes Jahr und noch nie war ich gefühlt so produktiv in meinem Leben. Was mich jedoch stört ist die Tatsache, dass der Siri Befehl (wenn man Siri auf Deutsch hat) nie richtig verstanden wird und es somit praktisch unmöglich ist mit Siri neue Aufgaben hinzuzufügen. Immer versteht Siri „In Finks“ oder „In Tings“... Wenn das noch verbessert wird gibts 5 Sterne :)
  • Where are location based reminders?

    2
    Von Dr.S.Maso
    When do we get location based reminders for tasks? This is essential and even the Apple reminders app includes this feature and it is for free.
  • Design-Ikone ohne Caldav

    3
    Von JaKiF
    Ich liebe diese App, kann sie aber nicht länger nutzen, da ich am Rechner kein MacOS mehr besitze. Die Einbahnstraße über den Import hilft da auch nicht weiter ...
  • Die App ist im Aufbau und Handling super ABER

    3
    Von xverbatim_tom
    Leider ist die App hier auf meinem IPhone 7 des Öfteren abgestürzt, auch die Mac Version ist öfters abgestürzt. Hier habe ich kein Vertrauen, meine Daten der App anzuvertrauen. Sehr schade, das Handling war wirklich toll.
  • Zu wenig Einträge auf meiner Apple Watch.

    1
    Von Alice im WLan
    Zeigt nur 16 Einträge (Heute) auf meiner Apple Watch 3 an. Eigentlich sind 33 Einträge in meinem „Heute“ Bereich. Ist das limitiert?
  • Die beste Aufgaben- und Projektverwaltung

    5
    Von Wolf KO
    Die aufgeräumte Darstellung lässt den Fokus bei der Aufgabe und lenkt nicht auf die Darstellung oder die Handhabung der Software ab. Selbst komplexe Aufgaben, Projekte lassen sich sicher, flüssig und intuitiv handhaben. Zu Beginn ahnt man gar nicht wie umfangreich sich Things einsetzten lässt. Wer „Lerne Things...“ durchliest erhält einen brillanten Überblick und kann sofort loslegen.
  • Unbrauchbar

    1
    Von AndreasW.67
    Bei wiederkehrenden Aufgaben, ist es nicht möglich, die Aufgabe ein oder zwei Tage vor dem eigentlichem Termin zu erledigen, da bei der Aufgabe keine Checkbox erscheint sondern nur das Symbol für wiederkehrenden Aufgaben. Laut Support ist das auch so leider nicht vorgesehen. Ich kann das wirklich nicht verstehen, denn jede kostenlose 08/15 App kann das!!! Ich bin froh, dass ich mir nicht schon die iPad und Mac Version gekauft habe. Sonst hätte ich mich so richtig geärgert!

keyboard_arrow_up