Things 3 for iPad

Things 3 for iPad

von Cultured Code GmbH & Co. KG

  • Kategorie: Productivity
  • Erscheinungsdatum: 2017-05-18
  • Aktuelle Version: 3.7.3
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 61.87 MB
  • Entwickler: Cultured Code GmbH & Co. KG
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4.5
4.5
Von 1,069 Bewertungen

Beschreibung

*** APPLE DESIGN AWARD WINNER 2017 *** Die preisgekrönte Aufgabenverwaltung ist zurück! Ein zeitloses Design, angenehme Animationen sowie durchdachte Power-Features kommen zu einer vollkommen neuen Version zusammen. SO FUNKTIONIERT THINGS 1. Sammle deine Ideen Schreibe deine Einfälle schnell auf: Nutze in jeder App die iOS-Erweiterung von Things oder sprich mit Siri, um Aufgaben zu deinem Eingang hinzuzufügen. 2. Ordne deine Ideen Erstelle für jedes deiner Ziele ein Projekt. Gruppiere Projekte nach Lebensbereichen (z. B. „Familie“, „Arbeit“ oder „Gesundheit“). Schaue diese Projekte regelmäßig durch, um im Bild zu bleiben. 3. Plane deine Zeit Nutze deine Zeit so effizient wie möglich: Zeige deine Kalender-Ereignisse zusammen mit deinen Aufgaben an und plane deine Woche entsprechend. Erstelle wiederkehrende Aufgaben, um regelmäßig zu erledigende Arbeiten zuverlässig zu erledigen. 4. Nutze deinen Tag voll aus Wähle jeden Morgen ein paar Aufgaben aus deiner „Heute“-Liste aus und mach dich an die Arbeit. Zuvor geplante Aufgaben erscheinen automatisch in deiner „Heute“-Liste. Diese eine Liste begleitet dich zuverlässig durch den Tag – andere Listen brauchst du währenddessen nicht. 5. Passe deinen Workflow an Mit Tags weist du deinen Aufgaben verschiedene Kategorien zu: Markiere „wichtige“ Aufgaben, „Einkäufe“ oder Aufgaben, die du im „Büro“ oder „zusammen mit Katrin“ erledigen musst. Filtere Listen oder durchsuche alle Listen nach bestimmten Tags. DU WIRST THINGS LIEBEN, WEIL: 1. Things steht dir nicht im Weg. Schon bald nach deiner ersten Nutzung von Things merkst du, wie nahtlos alle Funktionen von Things zusammenpassen und dir eine saubere, aufgeräumte und verständliche Aufgabenverwaltung ermöglichen. Es gibt keinen unnötigen Schnickschnack – es dreht sich alles um dich und deine Aufgaben. 2. Alles dreht sich um deine Aufgaben. Aufgaben sind in Things etwas Besonderes. Innerhalb einer Liste zeigen Aufgaben einen Namen und eine Checkbox in verkürzter Weise an. Bei voller Anzeige verwandeln sie sich in ein sauberes Blatt weißen Papiers, auf dem deine Gedanken stehen – bei Bedarf auch deine Checklisten, Tags, Erinnerungen und deine Deadline. 3. Things hat ein paar coole Tricks parat: Mit dem magischen Plus-Button fügst du Aufgaben an jeder Stelle deiner Liste hinzu – ganz einfach per Drag & Drop. Oder das einfache Hantieren mit mehreren Aufgaben gleichzeitig. Oder die Erkennung natürlicher Sprache – gib einfach „morgen“, „in 4 Tagen“ oder „nächsten Mittwoch“ ein und Things weiß, was du meinst. 4. Things gehört zu den am gründlichsten entwickelten iOS Apps. Things nutzt alle aktuellen iOS Technologien: Heute-Widget, Slide Over, Split View, Tastatur-Kurzbefehle, Action Extension („Zu Things hinzufügen“), Handoff, Kalender, Erinnerungen, und Mitteilungen. Und wahrscheinlich haben wir nicht einmal alle aufgezählt. 5. So viel mehr. Jeder hat seine Lieblingsfunktion, die kann man einfach nicht alle auflisten. Schaue dir auf unserer Website an, was unsere Nutzer an Things so lieben: thingsapp.com ALLE NEUEN FUNKTIONEN DIESER VERSION Im Bereich „Neu in dieser Version“ haben wir eine Liste zusammengestellt. Schau sie dir gleich an. PRODUKTIVITÄT AUF DEINEM MAC UND DEINEM IPHONE UND APPLE WATCH Hol dir Things für Mac, iPhone und Apple Watch und weite deine Produktivität auch auf diese Geräte aus (separat erhältlich). Alle Things-Apps werden via Things Cloud synchronisiert – einem Synchronisierungsdienst, der speziell und nur für Things entwickelt wurde. FRAGEN? Wenn du Fragen oder ein Problem hast, wende dich bitte an uns. Wir bieten einen Weltklasse-Support und helfen dir gerne.

Screenshots

Bewertungen

  • Schrift ist zu klein für Personen mit Sehschwäche

    3
    Von 458
    Sehr Übersichtlich und einfach zu handhaben. Ich finde die App wirklich klasse -> bis auf Leider lässt sich die Schriftgröße nicht anpassen iPhone/iPad (vergrößern) noch nicht einmal über die iOS Einstellungen lässt sich die Schriftgröße verändern. Deswegen 3 Sterne. Ansonsten hätte die App absolut 5 Sterne verdient. Weiter sollte auch an der Synchronisation gearbeitet werden, das läuft oft sehr schlecht und extrem langsam. Zum teil benötigt es mehrere Std. Bis endlich alle Geräte auf einen Stand sind ! So kann man nicht arbeiten !
  • Preis/Leistung ganz schlecht

    3
    Von Jugendjahre
    Viel zu teuer mit wenig Funktionalität. Empfehle Sorted 3. Genauso hübsch, angemessener Preis, einmal zahlen für alle iOS Geräte, mehr wichtige Funktionen.
  • Eine der besten ToDo Apps

    5
    Von nAnanASTAR
    Ich bin ein großer Fan des tollen und vor allem schlichten Designs, die die App auf das Wesentliche beschränken! Egal auf welchem Endgerät, ich erledige alle meine ToDos seit vielen Jahren zielführend mit Things! Ich möchte lediglich 2 Verbesserungsschläge mitteilen: - Siri in Deutschland erkennt „things“ einfach nicht. Gibt es die Möglichkeit das Signalwort anzupassen?! - Prioritäten festlegen, die - wie bspw. bei ToDoist - automatisch die Reihenfolge der ToDos anordnen. Das Feature ist so simpel, aber auch so praktisch und auch so genial. Freue mich von Euch zu hören! Beste Grüße
  • Schon Vieles ausprobiert, aber...

    5
    Von Brezelchen
    Persönlich habe ich schon sehr viele ToDo-Apps ausprobiert, doch Things3 ist die App, die ich nun schon sehr lange und kontinuierlich nutze und zu der es für mich auch keine Alternative gibt. Das Geld ist mir die App allemal wert! Einfach perfekt für mich! Nun aber eine Frage an die Entwickler: Habt Ihr schon einmal daran gedacht einen Habittracker einzufügen oder habt ihr eine Idee, wie dieser gut umgesetzt werden kann? Ich weiß, wie er mit der App bewerkstelligt werden kann, dennoch wäre eine differenzierende Umsetzung toll, die dabei hilft, tägliche Gewohnheiten zu etablieren... Was haltet Ihr davon? Viele Grüße!:-)
  • Fast perfekt

    4
    Von Todeli
    Ortsbasierte Erinnerungen (!) und Anhänge (!!!) würden die App perfekt machen. Alles darüberhinaus wäre das Sahnehäubchen.
  • Tolle App...

    4
    Von DieFel
    ... wenn ich nun noch erledigte Tasks einzeln loggen könnte, gibts 5 Sterne.
  • Ganz nett, aber für den Preis geht mehr.

    2
    Von NeaNo
    Things sieht ja ganz nett aus, die Grundfunktionen sind auch OK. Aber warum kann ich eine wiederkehrende Aufgabe nicht schon früher erledigen? So stur nach Plan arbeite ich nicht. Manchmal ist man auch früher mit etwas fertig... Das anlegen der Aufgaben könnte etwas flüssiger laufen. Beim anlegen will ich gerne die Wiederholungen oder eine Erinnerung direkt festlegen können und nicht die Aufgabe erst nochmal öffnen. Dann die Cloud... Apple bietet doch mit iCloud eine gute Plattform an. Ich mag es einfach nicht jedem Anbieter meine Daten auf den Server zu legen. Für das Geld würde ich mehr erwarten und hoffe dass die angesprochenen Funktionen noch kommen...
  • Klasse

    5
    Von Hanseatin1
    Nutzung der App auf iPhone/ iPad. Für mich ein perfekter Aufgabenplaner. Sync. klappt perfekt.
  • Bisher super zufrieden

    5
    Von reikrocke
    Things hat mich von Anfang an überzeugt, weswegen ich mir auch gleich die Mac, die Iphone Version und die IPad Version geholt habe. Besonders die einfache Erstellung von Aufgaben und das wundervolle Design haben mich überzeugt. Das Einzige was mir sehr fehlt ist die Tatsache, dass es für die IPad App keine Shortcuts für eine externe Tastatur gibt. Wenn dies wieder implementiert wird, wie in Things 2 bereits geschehen, dann vergebe ich auch gerne 5 Sterne. Edit: Nun wurde mit dem neusten Update auch mein letzter Kritikpunkt beseitigt. Durch den vollen Keybord Support sind für mich nun keine Wünsche mehr offen. Und gerade mich als IPad User freut dieses Update ungemein. Daher 5 Sterne von mir.
  • Spark to Things

    4
    Von Zim_Dd
    Bei dem Hinzufügen von einer Mail aus Spark to Things wird, trotz Auswahl einer Erinnerung zu einem bestimmten Zeitpunkt, diese Zeit in der App Things nicht übernommen. Das sollte bitte noch geändert werden, da die Funktion ansonsten hinfällig ist.

keyboard_arrow_up