Hue Camera for Philips Hue

Hue Camera for Philips Hue

von Erwin Zwart

  • Kategorie: Utilities
  • Erscheinungsdatum: 2015-03-18
  • Aktuelle Version: 1.3
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 8.18 MB
  • Entwickler: Erwin Zwart
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 8.0 oder neuer.
Bewertung: 3
3
Von 60 Bewertungen

Beschreibung

"It is most impressive when working with live video, as it does a good job of keeping up with changing action happening on screen" - TechCrunch.com Hue Camera creates an Ambilight-like effect using your Philips Hue lights and your device's built-in camera. The custom build algorithm of Hue Camera continuously analyses all individual pixels and takes hue, saturation, luminance, occurrence and many more factors into consideration to determine which specific colour is the most contributing to the overall ambiance. Your house will for example turn green when watching movies in the forest and turn blue for underwater scenes. Because Hue Camera uses the built-in camera, it's not limited to a specific device and can be used for content on televisions, Apple TV, gaming consoles, BluRay/DVD players and even things off-screen like photos and paintings. Although Hue Camera was designed to work within a wide range of situations, you can change the speed of colour transitions and the intensity of the colour to your liking.

Screenshots

Bewertungen

  • Zu langsam, zu überfordert, eher Puff feeling.

    1
    Von könnte_besser_sein
    Ausgiebig getestet an iPhone 6, iPhone 7, iPad Pro 12,9 , iPad2. Minuspunkte dominieren: - keine Möglichkeit die Position der Lampen festzulegen damit zB die linke Seite des Bildschirms an den Links positionierten Lampen wiedergegeben wird - pausiert man einen Film, flackert und wechselt das Licht locker noch 20-30 Sekunden nach - Verzögerung des Grauens. Mit einer gewissen Latenz ist sicherlich aufgrund der Signalweiterleitung von Kamera->Bridge->Lampe zu rechnen, aber nicht mit 20 und mehr Sekunden! - auf Grund der Latenz total unpassende Farben: bei dunklen Szenen auf einmal ALLES rot (deswegen Puff feeling). - keine Möglichkeit nur einen Teilausschnitt des Bildschirms auszuwählen; dementsprechend erstmal ewige Rumfuchtelei um den richtigen Winkel zu finden. Pluspunkte: Einfach zu bedienen; Plug-and-Play Modus, man kann wirklich sofort loslegen. Edit: Eben nochmal nachgetestet, mit folgenden Medien: - Lied „Believer“ von Imagine Dragons - Herr der Ringe Teil 1 trailer Dabei die Geschwindigkeit auf schnell gesetzt. Ergebnis: Believer hatte eine Verzögerung von satten 48 (!!!!) Sekunden. Extra Stoppuhr rausgeholt dafür; Es Kann doch irgendwie nicht sein, dass nachdem ein Video aufhört und nur noch schwarzer Bildschirm zu sehen ist die Lampen für eine knappe Minute noch in allen möglichen Farben flackern! Herr der Ringe trailer hatte ebenfalls eine krasse Latenz mit 33 Sekunden bei einem gerade mal 2.56 Min langen Video. Für mich Fazit: 1 Stern, und den auch nur, weil das „Plug and Play“ Prinzip so gut funktioniert. Diese App ist nicht ihr Geld wert, außer man richtet die Kamera auf ein Standbild / Aquarium. Ich werde mich bemühen das Geld zurückzufordern.
  • Verzögerungen und Überbelichtet

    2
    Von Fa113n87
    Hab mich gewundert wieso das Licht nicht zum Bild passt und festgestellt das es zu stärken Verzögerungen kommt. Pausiert man den Film flackert für 20-30 Sekunden das Licht in verschieden Farben noch nach... außerdem hab ich das Gefühl das wenn die App die Farbe vom Bild nicht findet (zu dunkel...) wird auf ein warmes weiß umgeschaltet, anstatt die Helligkeit zu dimmen. Die App ist vom Prinzip gut gemacht, leicht zu bedienen und die Einstellung Möglichkeiten gefallen mir auch. Aber wegen den oben beschriebenen Punkten, nicht nutzbar für mich...
  • Geld nicht wert..

    1
    Von Ostendorp
    Habe mich riesig auf die App gefreut. Als ich gelesen habe, dass diese so teuer ist wollte ich erst ein Rückzieher machen. Leider, dachte ich das diese aber ihr Geld wert sein könnte. Nun würde ich am liebsten mein Geld zurück verlangen, da die für eine Gratis App ok wäre, aber für knapp 5€ inakzeptabel ist. Das Licht kommt voll versetzt, in den teilweise falschen Farben. Außerdem muss das Handy sehr nah am Fernseher sein um die Farben etwas hinzubekommen. Bei Dunkelheit ist die App sowieso kaum zugebrauchen, da die Kamera aus 2 Meter Entfernung schon anfängt das Bild nicht genau wahrzunehmen und überlichtet (wegen der Dunkelheit), dass heißt das die App alles weiß macht. Lange Rede kurzer Sinn. Gratis gut, aber so wie jetzt macht es keinen Spaß...
  • Das Geld nicht wert

    1
    Von McGonzo
    Nicht annähernd die Farben vom TV, keine Ahnung wie der Entwickler in seinem Vorschau Video das gedreht hat, aber bei mir mit einem iPhone 6 Plus kommen nicht annähernd die Farben vom TV bei meinen Lampen raus.
  • Leider Nein, leider gar nicht.

    1
    Von GrafCoks
    Ich habe die App jetzt ausgiebig getestet. Mehrere Filme (teilweise nur Standbilder) auf verschiedenen Handys und mit unterschiedlichen Lichtquellen. Schließe mich meinem Vorredner MardanGreen an. Die App gibt nicht ansatzweise die Farben auf dem Bildschirm aus und wenn doch (reines Rot- oder Blaubild) dann mit einer immensen Verzögerung die so keinen Spaß macht. Außerdem kann man den Bildausschnitt nicht festlegen oder fixen (wie in anderen ähnliche Apps) so muss ich also noch das Handy im richtigen Abstand und Winkel positionieren. Sehr unruhig das ganze. Das ganze ist sehr sehr weit weg vom Ambilight! Ich vermisse die Zeiten bei Apple wo ich noch für eine miese App das Geld zurück bekommen habe 😢
  • Unbrauchbar

    1
    Von MardanGreen
    Nette Idee, aber leider völlig unbrauchbar in der Praxis. Starke Verzögerung und teils absolut falsche Farbausgabe. Es hat somit NICHTS mit dem Ambilight feeling gemeinsam, es ist nichts weiter als eine art Lichterorgel die manchmal zufällig die richtige Farbe trifft. Meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.
  • Funktioniert!

    4
    Von Xnedra
    Gerade habe ich Avatar aus Test geschaut. Hat super geklappt. Definitiv lohnt sich die App!!! Der Konkurrent Hue TV hingegen hat auch bei mir an und zu an erzielten Farben festgehakt und diese nicht mehr gewechselt. Verbesserung: Wenn man den aussichtsreich konfigurieren könnte, auf den die Farben ermittelt werden. Dann müsste ich dass ipad nicht mehr direkt neben den Fernseher stellen.
  • Funktioniert meist gut!

    3
    Von sonnenbrink
    Es ist schon beeindruckend, wie die Farben umgesetzt werden und wie das Licht hinter dem Fernseher wechselt! Dennoch, manchmal habe ich das Gefühl, das bei bestimmten Bildinhalten, die ja per Kamera erfasst werden, nicht immer die richtige Farbe umgesetzt wird. Daher vergebe ich nur drei Punkte. Es bleibt dennoch ein Wow-Effekt!
  • Tolle App, aber!!!

    2
    Von hotnorbe
    Schließe mich der letzten Rezension von Dusty vollumfänglich an!!!Da ich gutes Geld für die - ja ansonsten sehr gute - App bezahlt habe, bitte ich an dieser Stelle den Autor bzw. Entwickler ausdrücklich um Support!!! Bitte!!!!
  • Es fehlt die Möglichkeit die Bridge neu zu verbinden

    1
    Von Dusty_123
    Eigentlich eine sehr schöne App. Nur leider verliert sie immer wieder die Verbindung zur Bridge. Die einzige Möglichkeit die ich finden konnte war die App zu löschen und neu zu installieren. Email an den Entwickler blieb unbeantwortet.

keyboard_arrow_up