Sygic Truck GPS Navigation

Sygic Truck GPS Navigation

von Sygic a. s.

  • Kategorie: Navigation
  • Erscheinungsdatum: 2016-01-14
  • Aktuelle Version: 13.8.0
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 82.56 MB
  • Entwickler: Sygic a. s.
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 2.5
2.5
Von 52 Bewertungen

Beschreibung

Erhalten Sie eine der zuverlässigsten Navigations-Apps für Profis mit erstklassiger Routenführung und äußerst genauen Premium-Karten. Nutzen Sie eine für große Fahrzeuge maßgeschneiderte Navigations-App, der 1.000.000 Lkw-Fahrer weltweit vertrauen. BESTE PROFESSIONELLE NAVIGATION • Umfassende App mit spezieller Routenführung für Lkw/Reise-/Wohnmobil/Campingwagen/Bus/Pkw • Detaillierte Navigation für große Fahrzeuge mit speziellen Beschränkungen • Karten werden offline auf Ihrem Gerät gespeichert, also ist keine Internetverbindung und nur ein GPS-Signal erforderlich • 3 Jahre regelmäßige kostenlose Updates für Karte, POIs und Blitzer • Persönliche Routenführungsprofile für verschiedene Fahrzeuge (u. A. Höhe/Gewicht/Länge/Achse) • Optional aktuelle Verkehrsinformationen und Blitzerdatenbank VERFÜGBARE KARTENREGIONEN • Europa (mit Russland) • Nordamerika • Australien und Neuseeland VORTEILE • Beste Karten: hochwertige, aktuelle, auf Ihrem Gerät gespeicherte HERE-Karten • Offline: nur GPS und kein Internet erforderlich, gut im Ausland einsetzbar • Erstklassige Navigation: detaillierte Routenführung mit Sprachanweisungen • Ausfahrten leicht gemacht: Spurführung und Kreuzungsansichten • Problemlose Orientierung: Städte und Landschaften im 3D- und 2D-Format • Immer richtig ankommen: Google™ Street View mit Abbildungen von Zielen FÜR LKW • Einstellen von Lkw-Parametern und Gefahrgütern • Vermeidung von Straßen, die für Ihre(n) Lkw/Fracht nicht geeignet sind • Anzeige von Lkw-Rastplätzen und Tankstellen als POIs • Zwischenziele für mehrere Orte zum Be-/Entladen FÜR REISE-/WOHNMOBIL/BUS • Profilkonfiguration für Wohnmobils, Caravans und Busse • Umgehung von Straßen, die nicht für LKW oder Campingfahrzeuge geeignet sind • Campingplätze und Parkplätze als POIs ANDERE MERKMALE • Volle Konzentration auf die Straße durch gesprochene Straßennamen • Richtige Wahl der Spur durch dynamische Spurführung • Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen und Warnung vor Geschwindigkeitsüberwachungskameras SICHERHEIT UND KOMFORT • Meldung von bevorstehenden Änderungen der Geschwindigkeitsbegrenzung • Vermeidung von Straßen, die für bestimmte Lkws nicht geeignet sind • Vermeidung von Mautstraßen auf der ganzen Strecke oder auf Teilstrecken • Vermeidung von Staus, Autobahnen… ADD-ONS • Live Services (aktuelle Verkehrsmeldungen und Radarkameras): Vermeiden von Verzögerungen und Strafzetteln • Head Up Display (HUD): Projektion von GPS-Navigationshinweisen auf Ihre Windschutzscheibe • Spritstoffpreise von Deutschen Bundeskartellamst GRATIS ODER MIT PREMIUM-FUNKTIONEN • Alle Premium-Funktionen gratis in den ersten 14 Tagen • Begrenzter Funktionsumfang gratis auf Lebenszeit • Nur für Truck North America bieten wir sich automatisch verlängernde Abos an: - 1-Monats-Lizenz für 9,99 USD Hinweis: Diese Abos umfassen Live-Services (Verkehrsinformationen und Blitzerwarnungen in Echtzeit) und verlängern sich automatisch, wenn der Benutzer nicht vorher kündigt. 24 Stunden vor Ablauf des Abos wird das Konto mit dem jeweiligen Betrag belastet (9,99 USD für 1-Monats-Lizenz oder 27,99 USD für 3-Monats-Lizenz). Der Nutzer kann das Abo verwalten und die automatische Verlängerung nach dem Kauf in den Kontoeinstellungen aufheben. Eine Stornierung des aktuellen Abos ist während des Abonnementzeitraums nicht möglich. Datenschutzrichtlinien: http://www.sygic.com/company/privacy-policy Nutzungsbedingungen: http://www.sygic.com/company/terms-of-use Hinweis: Die Akkulaufzeit kann durch dauerhafte GPS-Nutzung im Hintergrund erheblich verkürzt werden.

Screenshots

Bewertungen

  • S

    1
    Von akfjdnwbbs
    So i bought the premium it took my money and it never gave me anything
  • Bin eigentlich sehr zufrieden

    3
    Von creonx82
    aber in letzter Zeit habe ich auf meinem IPhone 7+ sehr viele Phone Freezes durch die App und mein Traffic Addon verschwindet alle 14 Tage. Erst nach Neuinstallation der App ist es dann wieder da 😐
  • Hilfe unmöglich

    1
    Von d_rest
    Gute Navigation . Doch weh wen du den Support brauchst. Nach eine Woche und 15 Mails hatten Sie ihren Buchungsfehler immer noch nicht gefunden. Ich hab dann aufgebend. Wenn das Kundenbetreuung sein soll nein danke. Appel fand den Fehler in 15 min. In App Käufe gehen nicht grade gut.
  • Hielt zwei Jahre nun soll ich erneut bezahlen

    1
    Von Tobytommy4
    App ist gut aber stürzt regelmäßig ab- und nun der Supergau keine Funktion mehr
  • M O G E L P A C K U N G

    1
    Von iBOB II
    Vor dem Hintergrund, dass in dieser App mit Kartenmaterial von TomTom gearbeitet wird und dass sich dieses Produkt insbesondere an Berufskraftfahrer richtet, ist SYGIC TRUCK einfach viel zu teuer und erfüllt seinen Zweck nicht. Bin mit nem Kollegen durch Berlin mit dem Reisebus. Mein Kollege n Profigerät von TomTom und ich die App. Glücklicherweise hab ich den niedrigeren Bus mit 3.6m und etwas Glück gehabt. Durchfahrtshöhen weiß das Navi von TomTom. Diese App von Sygic, die mit TomTom-Karten arbeitet, verarbeitet in der Routenplanung Durchfahrtshöhen nicht -> aber genau wegen solcher Atribute habe ich diese App ja beschafft. Kurzum: 130€ für ein Produkt verschwendet, das seine Arbeit nicht macht. Einzig die Routenführung, dass man sein Ziel erreicht, funktioniert ... aber das kann die Billigversion von Sygic auch ... bzw das kostenlose Googlemaps^^
  • Licht und Schatten

    3
    Von Kriul
    Ich habe die Wohnmobilversion getestet und folgendes fiel mir auf: Eigenartige Tempoansagen (80 bzw. 100) auf Streckenabschnitten wo es kein Tempolimit gab. Eingabe von mobilen Blitzern ist eindeutig zu kompliziert, denn ich musste mich erst durch ein Menü kämpfen und das ist während der Fahrt suboptional. Besser wäre es eins von den vielen (teils überflüssigen) Ikons zu benutzen. Auch die Warnung vor Blitzern könnte man optisch durch rotes Blinken des Bildschirms (wie es bei dem ehemaligen Navigon war) zusätzlich warnen. Leider lies die Aktualität der Karten zu wünschen übrig, denn das Programm hat mich in Straßen gebracht, die eindeutig Sackgassen sind und waren. Ob ich mir dies Programm jetzt und dann alle 3 Jahre kaufen werde bezweifel ich. Dazu sollte Sygic noch häftig am Programm schrauben
  • Navigon Alternative?

    3
    Von flobbyun
    Heute ist langes Wochenende und Google Maps zeigt mir jede Menge Staus. Auf der Karte von Sygic sehe ich keinen einzigen. Bei einer Testversion sollte so etwas möglich sein, auch wenn es ein „add on“ ist und normal jährlich extra verkauft wird. Man kann leider nur Premium testen und nicht Premium mit Traffic. (PS: Sygic hat mir für den Testzeitraum nach ein paar Mails „Traffic“ freigeschaltet... Super! Der Support scheint zu funktionieren, einen Stern plus!) Der Leistungsumfang scheint hoch, aber die Karten und Strasseninfos sind irgendwie mangelhaft. Ich wurde in bisher 4 Testtagen schon in eine Durchfahrt verboten Straße geschickt und fahre (als Ortskundiger) eindeutig Umwege. Ich wurde auch schon in einen üblichen Autobahn-Stau geschickt, den man schon bei der Auffahrt sieht (ich bin natürlich nicht aufgefahren). Sygic sagt, das Kartenmaterial kommt 2 - 4 mal im Jahr von TomTom. Leider kann man nirgends sehen, wie alt die Karten wirklich sind (zB Stand vom xx.xx.). Das würde das eine oder andere vielleicht erklären. Das Deutsch ist machmal auch gewöhnungsbedürftig (zB „benutze die zwei linke Spuren“... da fehlt mir das n bei linke) und häufig soll ich auf der linken Spur fahren und das ist dann die Gegenspur (es sei denn ich zähle den Fahrradstreifen mit). Ich glaube, nach dem Test war es das dann erst einmal... nächste App testen. Und sonst: Cut, Paste und editieren ist etwas ungewohnt in den Suchfeldern und da man auch nicht zu seinen Kontakten navigieren kann, muss man viel tippen. Die Routenplanung (mehrer Ziele hintereinander) ist dann etwas umständlich wenn man sie aus anderen Apps/Kontakten übernehmen will. Ausserdem kann man die anderswo manchmal möglichen Routenoptionen wie schnell oder schön (für’s Wohnmobil) nicht an die Route binden, sondern nur zentral in den Einstellungen wählen. Direkt geht nur $ optimieren. Die Menüführung scheint da nicht ganz durchgängig zu sein. Alternative Routenvorschläge gibt es auch nicht. Aber ich teste mal weiter... Vielleicht liegt das Problem ja auch zwischen meinen Ohren. Ggf gibt es dann noch ein PS. Fazit nach den ersten Testtagen: Solange es Navigon noch gibt, werde ich das wohl lieber nutzen. PS 29.04: gestern mal 100 km auf der A44 gefahren. Einstellung: LKW als Tempolimit wurde mir immer 100 angezeigt. So schnell dürfen LKW nicht und es war auch kein Begrenzungsschild zu sehen. PS 05.05. Der Support hat tatsächlich innerhalb von 2Tagen geantwortet. Lösungen stehen noch aus. Eine Verständnisfrage wurde zufriedenstellend beantwortet. Was sonst noch aufgefallen ist: beim Speichern der Route wird eine falsche Uhrzeit genommen (+4h). Der vorgeschlagene Routenname lässt sich nicht editieren. Nach einer Neuinstallation soll ich bereits in der Testphase das Traffic Paket kaufen (Werbung, die ich weg-klicken muss). Die Anzeige ist dabei noch nicht an das iPhone X angepasst und das „schließen“ lässt sich kaum anklicken. Mein altes iPad3 mit IOS 9 wird nicht unterstützt. PS 09.05. Sygic Support hat nach ein paar mails hin und her für den Testzeitraum „Traffic“ freigeschaltet. Schon mal super! Jetzt werden morgen 400 km WoMo getestet. PS 10.05. Auch in WoMo Modus wird immer Tempo 100 als Schild angezeigt, auch wenn es keine Begrenzung gibt. Bei meinem 3,5t WoMo fahre ich dann schon mal schneller, ergo piept die Geschwindigkeits- überschreitungswarnung. Bei den 400 km hat gefühlt das angezeigte Temposchild in 10% der Strecke gestimmt. Die Trafficdaten haben gestimmt und mir einen Stau erspart. Das sieht gut aus! Des weiteren habe ich jetzt in 3 Fahrzeugen getestet. Anders als Navigon unterstützt Sygic nicht die Einblendung der Anweisungen in ein laufendes Radioprogramm (Vorrangsteuerung). Ich hab es jedenfalls nicht hinbekommen. Ergo bleibt nur über die Radioanlage Musik vom Handy über BT zu hören, dann hört man auch die Anweisungen über die Fahrzeuglautsprecher, sonst nur über iPhone Lautsprecher. PS 19.05. Nach der Testphase... ich bleibe bei Navigon. Traffic ist wirklich nicht schlecht, aber beim Rest kann sich Sygic noch einiges bei Navigon abgucken.
  • Miese Abzocke

    1
    Von Gerhard478
    In App Käufe werden mehrmals abgerechnet und nicht installiert. Apple Support ist sehr hilfreich!! Habe innerhalb 36 Stunden die App zurückgegeben, Geld zurück bekommen.
  • Bis auf kleine Fehler ganz gut

    4
    Von Ingmar71
    Mir fehlt in der 13.8.0 die Möglichkeit, die Informationsleiste zu konfigurieren. Desweiteren treten immer noch kleinere Routingfehler auf. An Autobahnkreuzen wird man z. B. teilweise über die Abfahrt und die parallele Verbindungstraße wieder zurück auf die Hauptfahrbahn geschickt. Oder ich werde von der AB gelotst, zum nächsten, ca 200m entfernten, Kreisverkehr, den ich einmal komplett durchfahren soll, um dann wieder zur AB zurück und auf diese auffahren soll, um meine Route fortzusetzen(Screenshot vorhanden).Völlig sinnfrei. Bearbeitet wegen Zusatz: Alles auf die Kartendaten von TomTom zu schieben ist zu einfach. Auf der selben Strecke genutztes TomTom Navi macht diese Fehler nicht.
  • Absolut nicht empfehlenswert !

    1
    Von Georgioszs
    nicht zu empfehlen .

keyboard_arrow_up