Home 3

Home 3

von Matthias Hochgatterer

  • Kategorie: Lifestyle
  • Erscheinungsdatum: 2015-07-15
  • Aktuelle Version: 3.3.1
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 38.32 MB
  • Entwickler: Matthias Hochgatterer
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 11.0 oder neuer.
Bewertung: 4
4
Von 227 Bewertungen

Beschreibung

Home ist die einzige HomeKit App im App Store, mit der aufwendige Automatisierungen ganz einfach möglich sind. Damit kannst du dein eigenes Smart Home erstellen. Du kannst damit alle HomeKit Geräte von unterschiedlichen Herstellern von einer App aus steuern. AUSLÖSER Mit Home kannst du deine Geräte mit Auslösern automatisieren. Zum Beispiel ein Auslöser erhöht die Raumtemperatur im Wohnzimmer, wenn die aktuelle Raumtemperatur unter 20°C liegt und jemand zu Hause ist. GRUPPEN Mit Gruppen kannst du ganz einfach mehrere Geräte auf einmal steuern. Zum Beispiel kannst du alle Lampen im Wohnzimmer einschalten und die Helligkeit auf 50% stellen. FAVORITEN Markiere wichtige Services, Kameras, Gruppen und Szenen als Favoriten. Diese werden dann in den Widgets und Apple Watch angezeigt. WISCHAKTIONEN Steckdosen und Lampen können jetzt mit Wischaktionen gesteuert werden. Wische nach links um den Stromzustand zu ändern. Wische nach rechts um die Helligkeit von Lampen zu ändern. VORAUSSETZUNG Die Home App unterstützt nur HomeKit kompatible Geräte.

Screenshots

Bewertungen

  • Super Applikation😊

    5
    Von diesdas89
    Finde die App super und ihre Funktionen. Eigentlich ist fast Alles wie auf der Home App von Apple selber, das beste finde ich aber ist das die App alles in Deutsch darstellt das ist für Leute die nicht viel bei Englisch aufgepasst haben in der Schule sehr hilfreich
  • Geniale App, schneller Support

    5
    Von Stefan1983
    Hallo, Danke vorab für Deine Zeit zum lesen und eigene Meinung bilden :-) Mir die einzig bekannte App die es schafft, so viele Geräte mit so vielen verschiedenen Möglichkeiten zu vernetzen und sprich wörtlich zum „automatisierten Leben“ zu erwecken! Gibt es mal ein Problem, bekommt man Hilfe direkt vom Entwickler - nicht in 48h manchmal, aber dafür direkt von Matthias ;-) Kurz um, ich hoffe die Community trägt weiterhin die App mit Verbesserungen jeglicher positiver Art und der Entwickler arbeitet kontinuierlich so genial weiter. Preis ist am Anfang erst evtl. abschreckend, dafür aber keine versteckten „In App“ Käufe oder sonstiges - hoffen wir, dass dieses so bleibt! Danke für Deine Arbeit und App, Matthias! Stefan :)
  • App stürzt immer ab wenn ich den Elgato Sensor als Bedingung auswähle

    1
    Von Fazit
    Leider so für mich unbrauchbar, da ohne diese Bedingung ich nicht verhindern kann dass die Heizung aktiviert wird, obwohl das Fenster offen ist. Schade, 17€ für die Katz.... Absturz passiert immer dann, wenn ich meinen Elgato Eve Door 175B Sensor auswählen will, um eine Bedingung zu generieren, dass das Fenster offen ist.
  • Ganz gut aber es fehlt was...

    4
    Von Beni1304
    Das App ist sehr strukturiert aufgebaut und lässt sich sehr gut bedienen. Mir fehlen aber Funktionen wie „while“ und „else” App kann man aber empfehlen.
  • Kann mehr als die App von Apple!

    5
    Von *Lucas*
    Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, zu verhindern, dass das Rollo an der Terassentür nach draussen runterfährt, wenn die Tür geöffnet ist. Dazu habe ich mir von Hoppe/Eltako die smarten Fenstergriffe gekauft. Nur mit der App von Apple konnte ich die smarten Rolladen aber nicht so einstellen, dass die Griffpositionen eine Rolle spielen. Mit dieser App gar kein Problem, als Bedingung für beide Türen den geschlossenen Griff angegeben, jetzt schließt das Rollo nur wenn die Griffe bzw. Türen geschlossen sind. Von dieser App sollte sich Apple mal etwas abschauen! Nur grafisch kann diese App nicht mit der von Apple mithalten, daher nutze ich sie nur wenn ich kompliziertere Automationen erstellen möchte. Da eh alles aufgrund der gemeinsamen Datenbank in jeder beliebigen Homekit-App angezeigt wird macht das aber auch nichts aus. Klar, diese App ist ziemlich teuer, aber wenn ich schaue was ich für den gesamten Smart-Home-Kram ausgegeben habe fällt diese App auch nicht mehr nennenswert ins Gewicht.
  • Wo genau ist jetzt der Mehrwert?

    1
    Von tkl45b
    Nachdem ich die Beschreibung gelesen hatte, bin ich davon ausgegangen, dass die HomeKit Automation ohne ein AppleTV, iPad , oder iPad im Hause als Zentrale funktioniert. Der entscheidende Hinweis, das dieses nicht möglich ist, fehlt leider in der Beschreibung. Da stellt sich die Frage, wo ist jetzt der Mehrwert dieser App gegenüber den Apple Bordmitteln. Da ärgere ich mich schon über den Preis dieser App - aus diesem Grund von mir nur einen Stern.
  • Grundsätzliche Dinge fehlen noch

    3
    Von _sonic_
    1. Eine freie Gestaltung von Und/Oder-Verknüpfungen bei Ereignissen sowie Bedingungen ist nicht möglich. Man muss dafür eine andere App, wie z.B. die veraltete Hesperus, nutzen und nach der Erstellung zurück kommen. 2. Leider wird das Plugin homebridge-telegram nicht unterstützt. Um Nachrichten damit versenden zu können, muss ich einen großen Umweg über die App EVE machen: Szene mit dem Auslöser anlegen und diese dann, immer noch in der EVE App, einer Automatisierungsregel zuweisen. 3. Die App hat ein Problem im Umgang mit Vergleichsoperatoren. Sobald ich einen Status z.B. mit „ungleich“ setze, wird diese Regel nie wieder angewendet. Dabei ist es egal ob die Bedingung erfüllt ist oder die Konfiguration später rückgängig gemacht wurde. Nur das komplette Löschen und erneute Anlegen ohne Veränderung der Operatoren hilft. 4. Es ist nicht möglich Szenen und Aktionen in Automatisierungsregeln zu mischen. Sobald eine Szene ausgewählt wurde besteht keine Möglichkeit eine weitere Aktion auf der selben Ebene hinzuzufügen. Auch hier muss man einen Umweg über andere Apps machen. Schön wäre es gewesen, wenn man sowohl Szenen als auch zugleich Aktionen frei auswählen kann. Falls ich mich bei den genannten Punkten geirrt haben sollte, bitte kurz Bescheid geben. Ich streiche dann den betreffenden Punkt unverzüglich.
  • Schwach

    5
    Von Stobby
    Welche Auslöser? Apple hat eh einen Finger drauf wer mitspielen darf!!!! Was will man als Qualität von Apple erwarten! Also es ist schon die richtige Entscheidung. Nur fehlt hier die optimale Anpassung in der Ansicht. Also da fehlt schon die Hälfte der Knöpfe in der Widget-Ansicht! Also heiteres raten ist angesagt.
  • Notification Center Widget zäh

    4
    Von k1th
    Die Favoriten sieht man nur im Notifcation Center. Dort aktualisieren sich die Werte allerdings nur zäh oder auch gar nicht. In der Apple Home App tun sie das und auch im Homekit-Teil vom Control Center. Ansonsten fein, was die Automatisierung betrifft.
  • Nun ja

    3
    Von Tyraenor
    Also an sich läuft die App ganz gut, aber ich sehe kaum Mehrwert zur Apple Home App auf iOS 11. Zumindest nicht genug, um 17€ dafür zu rechtfertigen! Für 5€ wäre es okay. Aber zu diesem Preis bietet die App zu wenig und hat zu viele Fehler, z.B. das beim Löschen einer Automation die App abstürzt, oder eine hinzugefügte Szene erst nach dem Wechsel des Bildschirms angezeigt wird. Alles in allem, ganz okay, aber mehr auch nicht.

keyboard_arrow_up