Uberchord | Gitarre lernen

Uberchord | Gitarre lernen

von Uberchord Engineering GmbH

  • Kategorie: Education
  • Erscheinungsdatum: 2015-04-14
  • Aktuelle Version: 2.9.8
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 261.37 MB
  • Entwickler: Uberchord Engineering GmbH
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder neuer.
Bewertung: 4.59455
4.59455
Von 1,248 Bewertungen

Beschreibung

Lerne Akkorde, Rhythmus und deine Lieblings-Songs mit visuellem Feedback! Nimm deine Gitarre (elektrisch oder akustisch) und benutze Uberchord als tägliches Gitarren-Workout! Die App hört dir beim Spielen zu und liefert sofort Feedback wie ein persönlicher Gitarren-Lehrer. Das ist die effizienteste Art, Gitarre zu lernen, um sich dann an die Song-Kurse aus unserem umfangreichen Katalog zu wagen. „Uberchord ist ein unverzichtbarer Begleiter sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Gitarrenspieler.“ - Dieter Roesberg, Chefredakteur Gitarre & Bass Magazine „Wir sind der Meinung, dass die App die umfassendste und konsequenteste App zum Gitarrelernen und -spielen ist.“ - Sven Schoderboeck, Thomann (weltweit größter Online-Händler für Musikinstrumente) „Einfach klasse was hier entwickelt wurde. Langweilige YouTube Videos oder teure Gänge zum Gitarrenunterricht sind hiermit überflüssig! Erst die Kostenfreie Version zum testen und man kann schon die ersten Klasse Songs spielen!” - NTB99 DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN • Patentierte Technologie: Uberchord gibt dir interaktives Feedback • Interaktiv und Adaptiv: Übungen, die sich automatisch an dein Können anpassen • "Finger-Korrektur": Uberchord zeigt dir genau, wo du einen Finger falsch gegriffen hast SONG KATALOG (mit Premium Abo) • The Beatles - Eleanor Rigby • One Republic - Counting Stars • Bob Dylan - House Of The Risin’ Sun • Bill Withers - Ain't No Sunshine • Ed Sheeran - Castle On The Hill • Leonard Cohen - Hallelujah • Van Morrison - Brown Eyed Girl • Passenger - Let Her Go • Hozier - Take Me To Church Über 200 Songs und jede Woche kommen neue hinzu KURSE • 16 Professionell erstellte Kurse für die Basics • Lerne die wichtigsten Techniken um Songs zu spielen • Für jede abgeschlossene Übung bekommst du Picks um den nächsten Level freizuschalten SONG TRAINER • Populäre Songs Schritt-für Schritt • Konzentriere dich zuerst auf Akkordfolgen und dann auf Strumming und Lyrics • Jeder Song hat einen professionell erstellten MIDI Backing Track RHYTHMUS TRAINER • Übe und verbessere dein Strumming mit unserem Rhythmus Trainer! • Lerne selbst komplizierte Rhythmen Schritt-für-Schritt • Verbessere dein Timing und Rhythmus in dem du ständig visuelles Feedback bekommst und genau siehst, wenn du mal daneben liegen solltest TÄGLICHES WORKOUT: • Setze dir Tagesziele und behalte den Überblick über deinen Fortschritt mit Trainings-Statistiken • Persönliches Workout mit Auto-Komposition: Uberchord erstellt dir Übungen in Echtzeit mit Akkorden aus deinem vorhandenen Akkord-Repertoire. Trainiere deine Schwächen! EDITOR: SCHREIBE DIR DEINE EIGENEN AKKORD-ÜBUNGEN: • Akkord Editor: Erstelle eigene Übungen mittels Drag & Drop • Akkord-Diktat: Lass dir deine gespielten Akkorde automatisch aufzeichnen AKKORDSUCHE: • Akkorderkennung: Uberchord identifiziert deinen gespielten Akkord und zeigt dir neue Griffe und Umkehrungen HOCHPRÄZISES STIMMGERÄT • Stimme deine Gitarre direkt in der App mit einem der besten Stimmgeräte PREMIUM ABONNEMENT Unser premium Abo “Uberchord Essentials” wird monatlich, quartalsweise oder jährlich abgerechnet. Es beinhaltet: • Unlimitierte Nutzung aller angebotenen Inhalte • Premium Gitarren-Kurse • Ein Song-Katalog mit Kursen für über 200 populäre Songs • Eine Woche Test-Abonnement Das Abo beginnt nach Ende der Testphase und erneuert sich automatisch am Ende des Buchungszeitraums, so dass Dein Zahlungsmittel automatisch belastet wird. Die Auto-Erneuerung kann jederzeit in den iTunes Einstellungen deaktiviert werden, wobei jedoch keine Rückzahlungen für nicht verbrauchte Zeiträume gewährt werden. FUNKTIONIERT MIT JEDER GITARRE • Uberchord funktioniert sowohl mit akustischer als auch mit elektrischer Gitarre (z.B. mit einem iRig2 Adapter). FRAGEN? support@uberchord.com MEHR INFOS UND NEWS: http://www.uberchord.com https://www.facebook.com/uberchord Datenschutzbestimmungen: www.uberchord.com/privacy-policy Nutzungsbestimmungen: www.uberchord.com/terms-of-use

Screenshots

Bewertungen

  • Uberchord - Gitarre üben...

    3
    Von ThinkBlueHH
    Uberchord - Gitarre üben... Nur leider nicht offline möglich. Für viele Menschen sicherlich kein Problem, aber ich bin tatsächlich nicht ständig online. Das geht physikalisch leider nicht. Somit ist das Üben an meine Lieblingsplätzen oder im Urlaub nicht möglich. Für mich unverständlich. Die Fortschrittsdaten könnten auch gesynct werden, wenn mal wieder Netz da ist. Aber das Programm verweigert leider ohne Netz die Zusammenarbeit und wirft eine entsprechende Fehlermeldung aus. Was auch nicht so schön ist: es ist nicht möglich, innerhalb einer Übung, ohne diese temporär zu verlassen / auf eine andere UI Ebene zu gehen die Übungsgeschwindigkeit zu ändern. Für alte Hasen ist das sicherlich kein Problem, für Anfänger aber totale Grütze. Da kommt man jedesmal komplett raus. Es muss erst die Übung auf Pause gesetzt werden, dann im nächsten Schritt die Geschwindigkeit angepasst werden um dann wieder zurück in die Übung zu gehen. Jupp... wo waren die Finger noch gleich? Bitte setzt den Geschwindigkeitsslider DIREKT auf die Übungsseite. Es ist genug Platz ganz unten. Und macht die Nutzung auch ohne Netz möglich. Andere Apps (beispielsweise Sprachen lernen) können das auch. Dort lassen sich alle möglichen Übungen lokal speichern und diese können dann entsprechend genutzt werden. Ansonsten funktioniert die App bisher.
  • Für Grundschüler vielleicht

    1
    Von Paul Müller der Zweite
    Das ist echt Pipifax. Da muss man stundenlang emoll schrummsen und da läuft die Uhr nicht und dann fehlen einem Punkte um zu interessanteren Übungen zu gehen. Vielen Dank!
  • Theorie und Hilfe fehlen komplett

    2
    Von XManni
    Also die Idee ist gut und wenn die Chords erkannt werden, hat man auch ein motivierendes Tool mit integrierter Erfolgsmessung. Aber... ...vor allem zu Beginn fehlt einem die Orientierung in dem Tool und es gibt keine Hilfestellung. ...Hinweise und praktische Tipps zu den Übungen gibt es nicht. Was in den Übungen erwartet wird, erkennt man (mit Glück) erst in der Übung. ...Es gibt keinen Überblick, was Inhalte und Lernziele der Kurse sind. ...Geschwindigkeiten sind fest eingestellt oder variieren nach Zufall(?) ...die Auswahl der Chords, ist nicht nachvollziehbar. Gleich zu Beginn werden Chords geübt, bei denen einzelne Saiten abgedämpft werden müssen. Für Einsteiger sehr frustrierend, vor allem bei der mitunter schlechten Erkennung. ...die Rhythmen und Begleitung bei den Übungen sind für meinen Geschmack teilweise chaotisch und nicht hilfreich. Ein Metronom wäre da deutlich hilfreicher... In den Rhythmusübungen mit dem umlaufende Zeiger, wird immer erst nach einer Vollenumdrehung das Muster der nächsten Umdrehung gezeigt. Das ist teilweise viel zu spät, um die mit unter sehr dynamischen Wechsel nachvollziehen, geschweige denn mitspielen zu können. Hinzu kommen die chaotischen, völlig asynchronen Rhythmen und Töne im Hintergrund. Diese helfen nicht, sondern verwirren zusätzlich. Resümee: Das Konzept der kurzen und abgeschlossenen Übungen samt Erfolgsmessung ist super! Dafür gäbe es 5 Sterne. Mehr Bedienhilfen und Hintergrundinformationen zum Aufbau der Kurse sollten bei einer App, die um die 100€ im Jahr kostet, selbstverständlich sein. Dafür gibt es 1 Stern Abzug! Für die chaotischenRhythmen, die schlecht dargestellten Akkordwechsel in den Rhythmusübungen (rotierender Zeiger), die teilweise viel zu schnellen/viel zu langsamen, zu langen, zu kurzen Übungen, die teilweise wild und chaotisch zusammengestellten Übungen gibt es noch 2 Sterne Abzug. Nach zwei Wochen intensiver Nutzung der App bin ich leider doch sehr enttäuscht und habe ja noch fast 1 Jahr bezahltes Nutzungsrecht. Verbesserungen der App in Version 3x stehen wohl erst in ein paar Monaten an. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es so lange aushalten werde.
  • reagieren nicht auf Anfragen

    5
    Von LACHSA1
    Bei mir lief die App eigentlich ganz gut, aber seit ein paar Tagen erkennt das System eine Seite nicht mehr. Dadurch ist mein Lernfortschritte stagniert. Auf Nachrichten reagiert das Unternehmen auf keiner ihrer Social Media Seiten. Ich bin zahlender Kunde, deshalb würde ich mich über Tipps sehr freuen
  • Freud und Leid - ausbaufähig

    2
    Von Atomi73
    Man lernt recht schnell und es macht Spaß. Bei einigen Übungen ist allerdings ein Bug drin, der mich tierisch nervt: Die Übungen dauern viel zu lange - teils über 15min - und werden beim Beenden mit 4min angegeben. Irgendwas haut da nicht hin. Und als Anfänger sofort alle Griffe auswendig drauf zu haben...ich lerne eigentlich mein ganzes Leben schon überdurchschnittlich schnell. Das kann so nicht gewollt sein. Hoffentlich stellen die Entwickler diesen lästigen Fehler ab, dann gibt’s auch mehr Sterne. DAS PROBLEM WURDE SCHON VOR ÜBER EINEM JAHR BEMÄNGELT. Da kann ma be-(und ver-)zweifeln, ob die Entwickler das je begeben!? Eben habe ich mal wieder die Zeit gestoppt, wie lange ich übe: es waren über 26min. Die App zeigt 13min an. Zudem habe ich die Übung viel besser gespielt, als sie bewertet wurde und die Übung ging wieder ewig. Hundert mal dieselben beiden Accorde abwechseln nervt! Ich verstehe nicht, wie man eine App in den Kinderschuhen mit fünf Sternen bewerten kann. Vielleicht spiegelt das aber das Niveau der Nutzer wider!? 🤭 Habe nochmal einen Stern angezogen. Nur noch zwei anstatt drei Sterne! Vielleicht täte sich mal was, wenn man nicht Fehler top bewerten würde.
  • Für Anfänger zu schwer

    3
    Von DasStreifenhorn
    Als blutiger Anfänger hatte ich auf eine App gehofft, die sich auf mich einstellt. Leider hat mich Uberchord hier enttäuscht. Obwohl ich noch meine Finger sortiere, dreht die App das Tempo unnötig hoch, bis zum Versagen. Sobald ich dann anfange Fehler zu machen, erkennt die App meine falsch gespielten Akkorde dann nicht mal zuverlässig. Das ist sehr frustrierend. Warum muss ich so früh zB von D auf F#7/11 wechseln? Auf Zeit? Ich kann letztern kaum greifen, wenn ich mir 30 Sekunden Zeit nehme... Eine Greifanleitung (Bild oder Video) fände ich sehr hilfreich als Noob. Fazit: tolle Idee mit Spaßpotential. Momentan eher Frust.
  • Macht immer mehr Spaß ✌️

    5
    Von Ducmatz
    Und bekommt gutes Feedback
  • Gute App... mit Verfallsdatum

    2
    Von Der Ruthe-Fan
    Das erste Jahr gab‘s eine Menge Lektionen zu Rhythmus und etlichen Akkorden, selbst die Liederauswahl umfasst einige bekannte Lieder. ABER nach einem Jahr bzw. ca 2500 XP brechen in Song der Beat und die Aufnahme ab->es ist kein Fortschritt mehr möglich und egal, was man neustartet (Handy, App, das Konto selbst), nichts hilft! Also lieber NICHT mehr als ein Jahresabo buchen ;)
  • Einzigartig!

    5
    Von dolly7284
    Mittlerweile habe ich begonnen Uberchord zu testen.Wenn ich die App starte,beginnt eine magische Reise in die Welt der Musik.Irgendwie scheint das Programm mich zu verstehen.Es analysiert mich, passt sich mir an, und ich lerne auf fantastische Weise das Gitarrenspiel.Die KI ist ziemlich ausgetüftelt.Es gibt nichts besseres auf dem Markt,denke ich. In diesem Sinne möchte ich Euch liebe Entwickler dafür danken, das es Uberchord gibt.
  • Amazing app with some fatal flaws

    3
    Von aprikap
    I learned quite quickly using the app. It’s very good to start and learn hand positions, chord transitions, etc. however, I’m in the advanced stage now and sometimes it does not recognize more advanced chords at all (playing correctly, I’ve checked) to the point where I cannot complete the courses due to 1 chord not registering. It is infuriating and unfortunately I’ve had to stop using the app since I cannot proceed

keyboard_arrow_up