carus music

carus music

von Carus-Verlag

  • Kategorie: Music
  • Erscheinungsdatum: 2015-04-15
  • Aktuelle Version: 2.6
  • Adult Rating: 4+
  • Dateigröße: 47.57 MB
  • Entwickler: Carus-Verlag
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder neuer.
Bewertung: 3.875
3.875
Von 32 Bewertungen

Beschreibung

carus music bietet ein ganz neues Chormusik-Erlebnis und eine innovative Möglichkeit, die eigene Chorstimme mittels innovativem Coach zu erlernen. Spielend leicht kann jede Stelle in den Noten angesprungen werden. So machen Proben und Konzerte noch mehr Freude! Sie wollten schon immer gut vorbereitet in die nächste Chorprobe gehen und nicht mehr über schwierige Passagen stolpern? Mit carus music ist das endlich möglich: lernen Sie im Handumdrehen Ihre Chorstimme – mit und ohne Notenkenntnisse. Als Grundlage stehen die sorgfältig aufbereiteten Urtext-Noten der Carus-Klavierauszüge, synchronisiert mit Einspielungen renommierter Interpreten zur Verfügung. Durch die intuitive Navigation innerhalb der Ausgaben kann jeder Takt direkt angewählt werden und die Originaleinspielung startet genau an dieser Stelle. Ein zur Musik synchron laufender Marker erleichtert die Orientierung. Das Blättern erfolgt automatisch oder manuell. Als besonderes Feature bietet carus music einen Coach zum Erlernen der Chorstimme. Ist der Coach aktiviert, wird die eigene Stimme deutlich hervorgehoben und Sie können im Gesamtklang mit der Einspielung Ihre Stimme üben. Für schnelle und schwierige Passagen kann der Slow-Modus genutzt werden – das Lerntempo bestimmen Sie ab sofort selbst. So wird das Einstudieren der eigenen Stimme wird zum Erlebnis und Singen macht noch mehr Spaß! carus music unterstützt Sie beim Kennenlernen und Üben der wichtigsten Chorwerke: • eine App für die bedeutendsten Chorwerke des 17. bis zum 20. Jahrhunderts • hochaufgelöste Notenseiten in gewohntem Carus-Layout • Synchronisation der Noten mit erstklassigen Originaleinspielungen • Coach zum Erlernen der eigenen Chorstimme • Slow-Modus zum Üben schneller Passagen • einfache Navigation • schnelles Auffinden in Ihrer persönlichen Bibliothek Zum Testen gibt es jeweils einen Chorsatz kostenlos - natürlich mit vollem Funktionsumfang! Nach dem kostenlosen Download von carus music finden Sie eine stetig wachsende Anzahl an Werken. Via In-App-Käufe erwerben Sie das Werk mit ihrer Chorstimme (Soprano / Alto / Tenore / Basso). Nach dem Download stehen Ihre Werke auch offline zur Verfügung. Mit carus music, der neuen Chor-App, macht Chormusik noch mehr Spaß. Unterwegs, im Café oder zuhause! FAQ Auf die meistgestellten Fragen finden Sie direkt in carus music Antworten, oder unter folgendem Link: https://www.carus-verlag.com/digitales/carus-music-die-chor-app/faq/ KONTAKT Sie haben Kritik, Wünsche oder Fragen zu carus music? Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns per Email auf unter support@carus-music.com. Einen telefonischen Support können wir leider nicht anbieten. Weitere Informationen, sowie unsere komplette Werkeliste finden Sie auf unserer Website www.carus-music.com.

Screenshots

Bewertungen

  • Stift Unterstützung

    4
    Von Paul Schulth
    Hallo, eure App ist sehr gut und es macht Spaß mit ihr zu singen. Was mir allerdings fehlt ist eine Stift Unterstützung, sodass man sich Notizen machen kann.
  • Unverzichtbar - aber (nach wie vor) mit Schwächen

    3
    Von RoMaWe
    Update Februar 2020: Die gute Nachricht: Carus Music lebt! Vers. 2.6 ist erschienen. Der Inhalt ist aber aus Anwendersicht ernüchternd: Immer noch Ränder am iPhone XS Max (jetzt sind sie weiß, Carus müsste nun nur noch 🎼 drauf drucken), sonstiges Neues: — Ich habe mich trotzdem entschlossen, wieder einen Stern mehr zu vergeben. Die App läuft stabil, einmal geladene Partituren bleiben dieses jetzt auch zuverlässig. Und ich habe schätzen gelernt, so die in der Regel aus sängerischer Sicht sehr gelungenen Carus-Noten in digitaler Form zu bekommen ... — Update: Leider immer noch kein Update bzgl. der neuen Screenformate. So sachte stelle ich mir die Frage der Investitionssicherheit. Wie lange brauchen die Entwickler wohl, wenn für eine neue iOS-Version Anpassungen erforderlich sein werden? ———— Die App ist zum Üben der großen Chorliteratur für mich unverzichtbar geworden. Zusammen mit einem weiteren Programm zum langsameren Abspielen von nicht bei Carus erhältlichen Stücken ermöglicht es carus music für mich erst, das anspruchsvolle Programm meines Chores zu bewältigen. Dafür vielen Dank! Leider gibt es auch ein paar Unschönheiten: - Auch nach einem halben Jahr wird das Display des Phone X nicht unterstützt. So schwer wäre das doch nicht. Es ist ärgerlich, im Quermodus bei der kleinen Darstellung auch noch Ränder zu haben. - Jede Stimme muss einzeln gekauft werden. Zum ersten Mal freue ich mich, dass meine Frau meine Leidenschaft für Chorgesang nicht teilt ... - Immer wieder stoße ich in Stücken auf Stimmteilungen, die nicht von der Werkumsetzung unterstützt werden. Statt dessen erklingen mehrere Töne. Wenn ich nicht wüsste, dass die App die Möglichkeit bietet, erste oder zweite Stimme auszuwählen, würde ich mich vielleicht nicht daran stören. - Von Zeit zu Zeit lassen sich geladene Werke nicht aufrufen und müssen erneut heruntergeladen werden. Es ist mehr als ärgerlich, wenn dieses unterwegs passiert. - Ein für mich wichtiger Punkt ist das "Nebenbei-Hören" der Stücke mit hervorgehobener Stimme. Dass die App dieses nur macht, wenn sie im Vordergrund läuft nervt. Es gibt drei Workarounds: 1. Ausschalten der Bildschirmsperre. Geht, ist aber ein Sicherheits- und Privacyrisiko. Und ein unabgesperrtes iPhone in der Jackentasche macht manchmal lustige Dinge. 2. Erwerb der seit einiger Zeit von Carus erhältlichen Stimm-CDs. Ein teures Vergnügen. Erst recht, wenn meine Frau doch das Singen anfängt ... 3. Erstellung ensprechender Audiofiles im Do-It-Yourself-Verfahren - natürlich nur für den Eigenbedarf. Verlustfrei per Lightning-Kabel und Logic. Das reduziert auch nebenbei den Umfang auf das tatsächlich zu Versingende. Aber will der Carus-Verlag dieses wirklich? Ich hoffe auf Nachbesserungen, kann bis dahin jedoch mit dem Gebotenen gut leben.
  • AirPlay wäre toll

    3
    Von gPunkt71
    Sehr gut geeignet um seine Stimme zur Vorbereitung drauf zu schaffen. Vermisse die Funktion mit AirPlay den Ton über ein Streaming-Gerät auf die zB Hi-Fi-Anlage zu bringen
  • Fast vollständig glücklich, aber

    4
    Von derEchteUreinwohner
    Die App an sich ist sehr gut, als Notentrainer. Um diese App auch zum Chorsingen zu nutzen fehlt definitiv noch die Möglichkeit sich Notizen zu machen wie in richtigen Noten auch.
  • Gut fürs lernen auf Reisen

    4
    Von chrizbees
    Ich benutze die App immer wieder wenn ich in kurzer Zeit ein Chorwerk einstudieren muss. Leider gibt es seit dem Start der App einige Dinge die es zu verbessern gäbe. Einige der Punkte haben meine Vorredner*innen schon genannt. So das langsame /teilweise unpräzise reagieren des cursers. Auch das Blättern ist nicht wirklich zuverlässig besonders das zurückblättern. Teilweise ist die Klavierunterstützung nicht mit der Aufnahme synchron (besonders wenn in der Aufnahme rit. oder accel. wird). Was ich besonders vermisse ist sowas wie ein Lesezeichen, dass man setzen könnte oder einen Bemerkung oder noch besser (bspw. bei der Benutzung auf einem iPad) die Möglichkeit etwas mit dem Apple Pencil in den Noten zu vermerken. Auch nervt, dass die App den Bildschirm abschaltet, wenn man ein paar Minuten nicht das Display berührt. Es wäre geschickt wenn das Display wie bei einem Film dauerhaft an bleibt, oder wenn das Display ausgeht, zumindest die Aufnahme mit der Unterstützenden Stimme weiterläuft. Bleibe gespannt ob sich etwas dieser Anregungen in einem der kommenden Updates wiederfindet.
  • Absturz bevor die Werke geladen werden! Bereits bezahlte Werke sind somit nicht brauchbar!

    1
    Von derMedicus
    Absturz bevor die Werke geladen werden! Bezahlte Werke sind somit nicht brauchbar
  • Sehr nützlich aber...

    4
    Von Silentstrawberry
    Bei der Einspielung von Rossini, die ich teuer gekauft habe, fehlen wesentliche Teile, die ich jetzt selbst mühsam einstudieren muss. Das schränkt die Nützlichkeit des Apps erheblich ein. Diese Auslassungen habe ich übersehen beim Kauf.
  • Gute Sache zum Üben, jedoch…

    4
    Von Reiniauge
    Kommt es beim Proben im Chor, wo ich nur mit dem Notenbild auf meinem iPad Pro arbeite, zu plötzlichen Seitenwechseln ohne meinen Eingriff. Nicht nur eine Seite, sondern um zum Teil mehrere Stücke. Passiert bei Johannespassion. Muss ich etwas an den allgemeinen Einstellungen des iPad ändern (Siri aus etc)? Wann es passiert, ist nicht vorherzusehen und die Umstände bei der Nutzung ergeben kein Muster. Bitte um kurzen Hinweis!
  • Gute App

    5
    Von WuSteDud98
    Eine sehr gelungene App. Mir fehlt allerdings ein Update, dass die App auch an das neue Format des neuen iPad Pro anpasst, da sonst nicht der gesamte Bildschirm genutzt wird. Ist ein solches Update in Planung?
  • Eine tolle Übungshilfe

    4
    Von Qwertzuijffkcblkfhgh
    Die beste Unterstützung zum Selbststudium, die ich bisher kennengelernt habe. Ich bin nur mittelmäßig „Notenfit“ und lerne viel nach Gehör. Bisher habe ich die CD‘s von Beck „Chorsingen leicht gemacht“ verwendet, die auch recht gut sind. Die Carus App läuft auf meinem IPhone 7 Plus perfekt und hat den CD’s gegenüber wesentliche Vorteile: 1. Man kann überall und bei jeder Gelegenheit üben. Ohne extra Noten und extra Abspielgerät. 2. Die Abspielgeschwindigkeit lässt sich bei den CD‘s nicht reduzieren - und sie laufen sehr schnell - an schnellen und schwierigen Stellen ein Problem. 3. Sie kosten gut doppelt so viel, wie die Werke für die Carus App. Zudem hat die App keine Lieferzeit. Die Carus App ist derzeit das konkurrenzlose beste System zum Alleinstudium. Der Preis ist absolut fair, wenn man vergleicht, was eine Gesangstunde kostet oder eine Wagenwäsche oder ein Friseurbesuch. Selbst der Klavierauszug kostet mehr. Der bleibt weiterhin notwendig und ich denke, dass das bei dem Preis berücksichtigt ist. Für Chorproben oder gar Aufführungen ist die App nicht konzipiert und und soll das auch nicht ersetzen. Grundsätzlich ist sie mir 5 Sterne wert, hätte ich nicht noch einen Verbesserungsvorschlag: Wie bereits in einer Vorbewertung erwähnt fände ich es auch sehr hilfreich, wenn die eigene Chorstimme in den Noten farblich markiert wäre. Bei Zeilensprüngen passiert es gelegentlich, dass man in die falsche Notenzeile gerät. Viele Chorsänger/innen markieren sich in den Papiernoten Ihre Zeilen deshalb mit einem Textmarker. Es wäre toll, wenn das digital auch noch machbar wäre. Dann wäre wirklich alles perfekt. Insgesamt ein tolles Produkt. Schön, dass auch die Bezahlung über Paypal ermöglicht wurde. Ich hätte sonst schon eher zugegriffen, wenn nicht früher die Bezahlung nur über iTunes Guthaben möglich gewesen wäre. Vielen Dank an Carus. Ein tolles Produkt! Meine absolute und uneingeschränkte Kaufempfehlung. 🎼🎹

keyboard_arrow_up